Verhältnis von Lautstärken (Spielsound zu Stimme)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verhältnis von Lautstärken (Spielsound zu Stimme)

    Anzeige
    Hi,

    In diesem Thread fragte ich nach Verbesserungsvorschlägen für meine Reviews.
    Oft genannt wurde das schlechte Verhältnis der Lautstärken (Spielsound zu Stimme).

    Nun ist meine Frage an euch, wie das optimale Verhältnis aussieht. Wenn möglich in Dezibel (dB) Angaben, dass kann ich am einfachsten einstellen!
    Ich hoffe ihr könnt helfen! :)


    Grüße, stiftungspieletest! ;)
  • Also ich mache das immer nach Gehör und weniger nach technischen Werten. Deine Stimme sollte dominieren, aber es sollte auch nicht zu anstrengend sein, dem Spielsound zu folgen. Ich persönlich mag es, wenn die Sprachausgabe des Spiels fast auf dem Niveau der eigenen Stimme ist, nur ein ticken leiser. Das wirkt für mich wie aus einem Guss :)
    Aktuelle Projekte:
    Minecraft, Painkiller, Rift, Titan Quest
  • Solange man während der Cutscenes und den Gesprächen die Schnauze hält stimm ich classicLPer zu.
    Stimme sollte auch bei viel Krach deutlich über dem Spielsound liegen, aber der Spielsound sollte nicht unter gehen. Die Hintergrundmusik kann ruhig etwas leiser sein, sofern man nicht auf sie aufmerksam machen möchte. Sie transportiert nur die Stimmung und muss nicht zwangsläufig explizit heraushörbar sein.
    (Alles meine Meinung. Wer anderer Meinung ist, dem sei seine falsche Meinung gegönnt. ;) )
  • DarthCookie schrieb:

    Solange man während der Cutscenes und den Gesprächen die Schnauze hält stimm ich classicLPer zu.
    Stimme sollte auch bei viel Krach deutlich über dem Spielsound liegen, aber der Spielsound sollte nicht unter gehen. Die Hintergrundmusik kann ruhig etwas leiser sein, sofern man nicht auf sie aufmerksam machen möchte. Sie transportiert nur die Stimmung und muss nicht zwangsläufig explizit heraushörbar sein.
    (Alles meine Meinung. Wer anderer Meinung ist, dem sei seine falsche Meinung gegönnt. ;) )
    Ich kann dir da nur zustimmen, allerdings bin ich der Meinung, dass man nicht bei ausschließlich allen Cutscenes den Mund zu halten hat. Aber das ist jedem selbst überlassen wie man das Hand habt. Ich habe das früher zwar auch so gemacht, aber die Dinge ändern sich. Da so die Eindrücke Des LPérs an den Viewer noch mehr zur Geltung kommen.

    Aber wie gesagt jedem das Seine.
  • Ich dimensioniere das so das es sich so anhört als wäre ich mit dabei, das schließt auch Soundeffekte ein (in Skyrim hallt meine Stimme in großen Höhlen), das läuft darauf hinaus das man mich einfach nicht versteht wenn alles explodiert, das muss auch so, ich finde das bringt die Atmosphäre mehr rüber. Ein wenig lauter schadet aber auch nicht so das man immer die Situation kommentieren kann. Hängt wohl auch vom Spiel ab.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht