"Game Talk" - Gesprächspartner gesucht - Feedback zur Idee gewünscht.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Game Talk" - Gesprächspartner gesucht - Feedback zur Idee gewünscht.

    Anzeige
    Für ein - noch junges - Projekt, suche ich Gesprächspartner. Aber was ist "Game Talk"? Ein weiteres vermeintliches "Projekt" das im Prinzip wenig bis garnicht erwähnenswert ist? *räusper* Unboxing *hust*


    Nein. Sagt jemanden "Siskel and Ebert" etwas? So etwas ähnliches schwebt mir vor - nur eben für Videospiele. Das ganze könnte man wohl auch "Videospiel-Analyse" nennen, aber ich schätze das dürfte dann doch etwas zu hochgestochen sein.


    Das ganze soll die allgemeine "Szene" umfassen, teils Spiele selbst, teils Dinge die sich im Lauf der Jahre verändert haben - Multiplayer, DLC, Add On, Onlinepass, Story, Inzenierung, Gameplay - die Themen die man ansprechen könnte sind mehr als zahlreich. Wenn man sich auf Spiele konzentriert, möchte ich daraus aber keine Review machen - Ich möchte das man sich darauf besinnt, was einem an den Spiel gefallen hat, was hängen geblieben ist, und was einem nicht gefallen hat - Denn kein Spiel ist perfekt.



    Das ganze ist natürlich dann doch nicht so einfach, das "jeder" mitmachen könnte. Alleine schon aufgrund der Tatsache das jüngere User höchstwahrscheinlich nicht über das "Vorausgehende" Wissen verfügen, und mit dem hier und jetzt mehr oder weniger in die Spielwelt eingeführt wurden, sollte man gewisse rhetorische Fähigkeiten mit sich bringen, und sich schon vorher Gedanken machen, was man eigentlich sagen möchte - Unnötige viele "Ähms" "Uhm" oder "Hmms" sollten sich dadurch vermeiden lassen.


    Ganz so trocken und todernst soll es natürlich nicht sein - Es soll schließlich auch Spaß machen. Allerdings sollte sich der Humor dem Thema anpassen, und nicht nur aus simplen rumgealbere bestehen - das würde nicht dazu passen.


    Wenn sich jemand angesprochen fühlt, jedoch noch "Ein Wort der Warnung" - Ich bezweifle das das auch nur annähernd so populär wird, wie ein Lets Play oder ähnliches, allein schon aufgrund der Tatsache das dass alles nur auf Audio setzt, nicht auf Video. Das größte Problem ist, das viele Menschen keine Lust haben nur zuzuhören - schon garnicht wenn es nicht zu 100% dem Humor, sondern hauptsächlich den Informationen und Gedanken der Menschen gilt. Daher suche ich jemanden, gerne auch mehrere, die ebenso wie ich Spaß am diskutieren haben, sich auszutauschen, und vielleicht gemeinsam zu zeigen das hinter "Gamern" mehr steckt als ein paar Catchphrases und lustige Stimmen rauszuhauen.



    Wie zu allen anderen Beiträgen meinerseits, ist auch hier ein Feedback natürlich erwünscht.

  • Die Idee ist großartig, wenn du mich fragst. Inzwischen haben wir ja mehrere Jahrzehnte der Videospielgeschichte hinter uns, die mehr als genug Gesprächsmaterial liefern dürften. Ganz ehrlich, wirklich etwas zu kritisieren habe ich jetzt nicht, was vermutlich auch daran liegt, dass die Sache soweit sehr allgemein gehalten ist.

    Ich kann dir aber sagen, dass ich wirklich dickes Interesse an der Sache habe, du kannst also demnächst 'ne PM erwarten.
  • Ich schließe mich an, die Idee ist toll und ich bin der erste der bei einem Audio-Projekt dabei ist. Ich weiß nicht, wie du das in der Praxis planst, ob da ein eigener Kanal entstehen soll der sich dann damit befasst, oder etwas anderes, aber ich wäre schon vom bloßen hören sowasvongerne dabei :)

    Wenn ich auch noch einen Vorschlag einbringen darf: Hier haben sich ja schon einige bereitgemeldet, villeicht suchst du dann (Als großer Obermufti) alle heraus die dir gefallen und presst das ganze in ein Format von... etwa zweierteams, die sich dann laufend neu verteilen, je nachdem wer von was mehr Ahnhung hat. Bei so etwas macht es dann auch kein Problem wenn jemand weniger Ahnung von einem Thema hat, dann hat man so eine Lehrer/Schüler- Situation.

    Naya, ich träume mal wieder vor mich hin, ich hab dir inzwischen wahrscheinlich schon eine PN geschrieben :)
  • Wow, das ist eindeutig mehr Feedback als ich mir erhofft habe - ich bin davon ausgegangen das dass ganze eher mit einer "Naja" Stimmung aufgenommen wird, aber natürlich freue ich mich sehr das ich ausnahmsweise ( hehe ) mal falsch lag. Ich bin auch der Meinung das da der Diskussionsstoff ganz und garnicht schnell ausgehen wird, und das man damit auch mehr als nur 10 Minuten füllen kann - Ein Team hinter mir stehen zu haben, wäre natürlich optimal, insbesondere wenn jeder verschiedene Meinungen hat. Sich gegenseitig bestätigen kann jeder, aber sowohl die Spiele, die Veränderungen, als auch die Meinung des anderen zu analysieren und - egal wie sie ist - zu akzeptieren, dürfte ein paar Stufen weiter sein.


    Wenn man die Sache rein vom Popularitäts-Standpunkt betrachtet - Denn auch wenn es zur Zeit wohl noch nicht ganz soviele Views kriegen wird - wäre das Thema "DLC" wohl am besten geeignet, da dass in die klassische "Beliebteste Unbeliebtheit" fällt, jedoch würde ich gerne ein wenig Struktur in das ganze reinbringen, und mit einer Timeline arbeiten, die am "Anfang" anfängt, und beim hier und jetzt endet - Da ich erst 20 bin, werde ich für den Anfang natürlich etwas recharchieren müssen, aber wie mein Vorposter sagte - Es gibt bereits mehrere Jahrzehnte an Videospielen, und ich betrachte sie mittlerweile als eine Kunstform, und nicht nur als Hobby - Und wieso auch nicht? Bei Videospielen wird heutzutage mit einem Budget gearbeitet das manche Filme erblassen lässt, vom Aufwand in Inzenierung, Grafik und allgemeinen Aufbau ganz zu schweigen.


    Aber auch wenn man darüber geredet hat, gibt es noch etliche weitere Themen - Zur Zeit habe ich nur das Grundgerüst, da mir aufgrund von Mangel an potenziellen Gesprächspartnern die Zeit und ehrlich gesagt Motivation gefehlt hat, um das konkreter auszubauen, weil ich mir dachte, es würde eh kaum jemand ansehen - zum Glück habe ich mich geirrt.



    Jedenfalls, würde ich das aufgrund der massigen Themen die man ansprechen kann - in vorerst 3 Sparten unterteilen :



    Timeline der Videospielgeschichte - Im Prinzip selbsterklärend, und wohl mit Abstand die "Niveauvollste" Sparte die ich anstrebe - Hier geht es nicht nur um Erfahrungen, sondern auch während des Gesprächs mit dem das man rechachiert hat das eigene Wissen - und das des Diskussionspartners - aufzufüllen. Von Tetris und Atari, von 8 Bit und 16 Bit sowie der "Bitwar" der daraus entstand, bis hin zu Veränderungen auf den elemtaren Schwerpunkten wie Story, Inzenierung, Atmosphäre, und schlussendlich Onlinepass, DLC und Co.


    Videospiele - Damit sind Videospiele selbst gemeint, und es soll ein Gedankenabtausch stattfinden. Man sagt einfach nur, was einem an einem Spiel gefallen hat, und was nicht - Man spricht keine direkte Empfehlungen aus, und sagt offen warum das Spiel Pluspunkte erhält - und im Gegensatz zu einer Review, hat man hier den Vorteil nicht an aktuelle Titel gebunden zu sein. Ob Klassiker wie Mario, Zelda, Castlevania oder Megaman, bis hin zu AAA Titeln der Neuzeit, wie Killzone, Halo, Gears of War, God of War und Konsorten - alles ist erwünscht. Vorraussetzung ist dafür das sich alle Beteiligten zumindest mit den Spielen beschäftigt haben, optimal natürlich gespielt.


    "Behind the Scenes"


    Ein eher kleiner Nebenzweig der ersten Sparte, die sich genauer mit verschiedenen Veränderungen, besser gesagt den Gründen der Veränderung befasst - Warum legt man mehr wert auf Story? Warum wurde "Spieler" Stärke durch "Avatar" Stärke ausgetauscht? Was ist Casual und Hardcore? Auch hier gibt es quasi unzählige Fragen.



    Schlussendlich, bevor ich hier einen Seitenlangen Text verfasse, ist mir eingefallen das ich vergessen habe zu erwähnen, was mit dem Video passiert sobald es fertig ist - Ich habe zwar die Grundidee und das Grundgerüst dafür, und offen gestanden möchte ich auch, das dies bekannt ist, allerdings möchte ich nicht, den Lohn für eine Arbeit abstauben, die ich alleine niemals hätte bewältigen können. Wenn es tatsächlich so kommt das ich mir hier ein kleines Team zusammenstelle, das fest hinter mir steht, dann ist es in meinen Augen nur mehr als selbstverständlich dass jeder der an dem Video beteiligt war, dazu berechtigt ist dieses Video auf seinem Channel hochzuladen - Mit Links zu den Kanälen der anderen Partner in der Beschreibung. So tun wir nicht nur etwas für uns gegenseitig, sondern auch für die Popularität des gesamten Projektes.




    Uff, mal wieder eine Wall of Text verfasst... :whistling:

  • Klingt auf jeden Fall nach nem super Projekt!

    Ob ich dafür geeignet wäre, bezweifle ich, da mir die Erfahrung mit alten Spielen fehlt. Mitmachen würde ich trotzdem gerne :)

    Anhören würde ich eure verbalen Ergüsse aber auf jeden Fall.

    Habe früher immer gerne mal Xbox-Cast gehört, die haben auch sowas in der Art gemacht. Haben aber leider wieder damit aufgehört.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von drachenbursche ()

  • Hey, ich habe mir durchgelesen was du gepostet hast und (ich denke gerade andauernd darüber nach, deine Idee gefällt mir) habe noch ein paar Ideen:

    Da es sich um Videos ohne Video handelt, könntest du dir überlegen mehrgleisig zu fahren und (so das Projekt erfolgreich ist und sich viele dafür interessieren) vielleicht dem Yog(pod/cast) ähnlich einen podcast daraus zu formen, da sich dort Videos weniger eignen, reines Audio dagegen mehr.

    ObscuraNoxLP schrieb:

    wäre das Thema "DLC" wohl am besten geeignet, da dass in die klassische "Beliebteste Unbeliebtheit" fällt, jedoch würde ich gerne ein wenig Struktur in das ganze reinbringen, und mit einer Timeline arbeiten, die am "Anfang" anfängt, und beim hier und jetzt endet
    Es ist eine gute Idee die Lücken auf Youtube zu füllen, jedoch sollte man bedenken, dass du so viele freiwillige Lemminge hast, dass du ruhig in alle möglichen Richtungen gleichzeitig gehen kannst, mit einem Hauptzweig (der Chronik) und Nebenzweigen bei denen dann auch einzelne Personen reden können, wie etwa pure Infovideos über kommendes.

    ObscuraNoxLP schrieb:

    Wenn es tatsächlich so kommt das ich mir hier ein kleines Team zusammenstelle, das fest hinter mir steht, dann ist es in meinen Augen nur mehr als selbstverständlich dass jeder der an dem Video beteiligt war, dazu berechtigt ist dieses Video auf seinem Channel hochzuladen - Mit Links zu den Kanälen der anderen Partner in der Beschreibung.
    Hoffentlich machst du das mit dem Team, ich habe Feuer gefangen :)
    Ist das dann so, dass es auch einen Hauptkanal gibt, oder nur das Team, das hochläd?
  • deine ideen hören sich gut an. mir gefällt der grundgedanke sehr. da sich ja so viele bereit erklärt haben mitzumachen könntest du ja immer je nach thema des videos die leute zusammenholen die da am meisten ahnung haben. dann hat der zuhörer abwechslung und keiner hier wird übergangen. dann hätte ich noch eine frage zur teamgröße pro video. was stellst du dir da vor? dialoge oder ab 3 und mehr pro video. ich wäre ja für mindestens 3 kommentatoren pro video. da kann man finde ich besser diskutieren.
  • OnlinePauer schrieb:

    ich wäre ja für mindestens 3 kommentatoren pro video. da kann man finde ich besser diskutieren.
    Aber auch nicht viel mehr, finde ich. Der Zuhörer sollte ja hören wer was sagt, bei vieren ist das dann immer schon einer zu viel und man kommt in Versuchung sich gegenseitig reinzureden. Bei mehr als dreien ist der Wiedererkennungswert der Stimme einfach langsam immer mehr weg :)
  • PermafrostLP schrieb:

    OnlinePauer schrieb:

    ich wäre ja für mindestens 3 kommentatoren pro video. da kann man finde ich besser diskutieren.
    Aber auch nicht viel mehr, finde ich. Der Zuhörer sollte ja hören wer was sagt, bei vieren ist das dann immer schon einer zu viel und man kommt in Versuchung sich gegenseitig reinzureden. Bei mehr als dreien ist der Wiedererkennungswert der Stimme einfach langsam immer mehr weg :)



    ja stimmt hast schon recht damit. dann korrigiere ich mich und sage 3 kommentatoren sind optimal ;)
  • Soo, da ich gestern kaum Zeit hatte, das heute auch nicht anders sein wird, und am Wochenende wegfahre, würde ich gerne für morgen ( Donnerstag ) eine Skype Konferenz planen, bei der alle Interessierten teilnehmen können, wenn sie möchten. Die Konferenz setze ich gegen 15-17 Uhr an, eine genaue Zeit werde ich dann festsetzen sobald ihr mir sagt, wann ihr könnt.


    Bevor ich dann gleich zur Arbeit muss, ein paar Fragen beantworten :


    Ich möchte vorläufig nur Dialoge machen - Mit mehr als 2 Leuten wird es meiner Meinung nach nicht über"Hör"bar, wenn ihr versteht was ich meine. Abgesehen davon, würde dadurch eine Diskussion niemals zu Ende kommen - Person A sagt etwas, Person C geht darauf ein, Person B möchte was neues einbringen worauf Person A eingeht, Person B fällt wieder was ein, nun möchte aber Person C etwas sagen...usw. Das würde nicht gut gehen.

    Zum Anfang würde ich persöhnlich übrigens gerne einen "Videospiel-Gedankenaustausch" machen, von einem zur Zeit sehr populären Spiel - Skyrim. Im Prinzip soll es nur als "Pilot" Video dienen, um zu sehen wie das ganze ankommt, wenn es in die Praxis umgesetzt wurde. Das Video wird dann auf meinem, und natürlich auf dem Kanal der Person die mitmacht, hochgeladen, und anschließend hier gepostet.


    Danach, sofern immernoch Interesse besteht, habe ich vor ein Team aufzubauen, das ich anschließend in Gruppen unterteile, so das jeder für ein bestimmtes Thema "steht". Einer redet dann öfter mal über Klassiker, der andere über Neue Spiele, wieder einer für DLC, und dann noch einzelne Genres. Wer im Endeffekt was macht, wird dann in der Konferenz entschieden.


    Meine Skype Adresse ist obscura.nox


    Adden könnt ihr mich heute schon, aber da ich gleich auf die Arbeit gehe, und heute Abend zu müde bin und mich entspannen möchte, wird die Konferenz definitiv erst morgen stattfinden.


    Ich bitte aber alle Interessierten zu schreiben, wann sie Zeit haben, damit ich mich danach richten kann.

  • Donnerstag passt bei mir leider gar nicht, da ich geschäftlich unterwegs bin. Freitag nachmittag wäre ich wieder verfügbar.

    Wollte dich bei Skype adden, aber da gibt es insgesamt 7 obscura.nox. Vielleicht wäre es einfacher du addest mich: ArnoTheNymer.
    Ich bin glaub ich einzigartig 8)

    Finde dein Konzept wirklich gut und gerade beim Thema "Timeline" kann ich bestimmt mit meiner Erfahrung von mehr als 20 Jahren Gaming einiges beitragen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ArnoTheNymer ()