Dateien die bei "Papierkorb leeren" entfernt wurden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dateien die bei "Papierkorb leeren" entfernt wurden

    Anzeige
    Hey Let's Play Gemeinde,
    Ich habe aus versehen eine falsche Folge gelöscht.Ich habe direkt Papierkorb leeren gedrückt, weil ich dachte es wäre eine ältere Folge.Jetzt ist meine Frage wie krieg ich diese normal wieder.Am besten einen sehr hilfreichen Beitrag schreiben und einfach ein Tutorial schicken.
  • Wenn du Dateien mit Windows löscht, werden sie nicht wirklich gelöscht sondern nur "unsichtbar" geamacht und der Bereich zum überschreiben freigegeben.

    Nun kann man wenn man glück hat diese Unsichtbarkeits-Flag wieder entfernen und hat die Datei wieder. Außer sie wurde überschrieben, dann hat man Pech gehabt, dann kann sie defekt sein.

    Ich könnte dazu ein schönes Video raussuchen, aber evtl. kann jemand anderes das auch richtiger erklären, weil das war das was ich noch im Kopf hatte ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LPRodney ()

  • LPRodney schrieb:

    Wenn du Dateien mit Windows löscht, werden sie nicht wirklich gelöscht sondern nur "unsichtbar" geamacht und der Bereich zum überschreiben freigegeben.

    Nun kann man wenn man glück hat diese Unsichtbarkeits-Flag wieder entfernen und hat die Datei wieder. Außer sie wurde überschrieben, dann hat man Pech gehabt, dann kann sie defekt sein.


    Aber das würde doch bedeuten, dass man irgendwann bei sehr vielen gelöschten Sachen keinen freien Speicher mehr besitzt? Ich meine, wenn sie beim Überschreiben dann nicht ganz verschwinden, sondern nur defekt sind..
  • Evolution schrieb:

    Wie geht das eigentlich? Also das man schon gelöschte Dinge wieder "recovern" kann? Wollte deswegen jetzt nicht 'nen neuen Thread aufmachen, aber das würde mich mal interessieren.


    Für den normalen User sind sie nicht mehr sichtbar, aber sie sind noch tief versteckt, man hat keinen Zugriff mehr auf diese Dateien (ausser mit den genannten Programmen, wenn man sie wiederherstellt).
  • Evolution schrieb:

    Wie geht das eigentlich? Also das man schon gelöschte Dinge wieder "recovern" kann? Wollte deswegen jetzt nicht 'nen neuen Thread aufmachen, aber das würde mich mal interessieren.

    Stell dir das so vor du hast irgendwo ne Tabelle am Anfang wo drinne steht welche Datei wo auf der Festplatte abgelegt wird. Wenn du eine Datei loescht wird dann lediglich in der Tabelle der Eintrag geloescht, die Datei bleibt aber physisch auf der Festplatte liegen. Darum sollte man z.b. auch keine USB Sticks einfach loeschen und dann weg geben, da dort immer noch Daten drauf sein koennen. Ist in etwa so wie mitm Desktop und Programmen: wenn du ne Verlinkung aufm Desktop loescht wird das dazugehoerige Programm nicht geloescht du siehst es lediglich nicht mehr auf dem Desktop.
  • ich rate ebenso zu Recuva. Das Programm kann echt Wunder. Wichtig ist, dass man nichts mehr auf die Festplatte schreibt/löscht, und für die Wiederherstellungszwecke eine andere Platte benutzt.

    redw0lf schrieb:

    Stell dir das so vor du hast irgendwo ne Tabelle am Anfang wo drinne steht welche Datei wo auf der Festplatte abgelegt wird. Wenn du eine Datei loescht wird dann lediglich in der Tabelle der Eintrag geloescht, die Datei bleibt aber physisch auf der Festplatte liegen. Darum sollte man z.b. auch keine USB Sticks einfach loeschen und dann weg geben, da dort immer noch Daten drauf sein koennen. Ist in etwa so wie mitm Desktop und Programmen: wenn du ne Verlinkung aufm Desktop loescht wird das dazugehoerige Programm nicht geloescht du siehst es lediglich nicht mehr auf dem Desktop.


    Das ist so ungefähr richtig. Bin grad aber zu faul mit hard- und softlinks zu kommen.

    Lustig ist immer, wenn ein gebrauchtes Handy oder Datenträger in die Hände bekommt, und erst mal mit so einem Wiederherstellungsprogramm drüber geht. Sorgen für einige Lacher^^
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduselchen ()

  • Evolution schrieb:

    Aber das würde doch bedeuten, dass man irgendwann bei sehr vielen gelöschten Sachen keinen freien Speicher mehr besitzt? Ich meine, wenn sie beim Überschreiben dann nicht ganz verschwinden, sondern nur defekt sind..
    Stimmt, aber da der Platz ja wieder überschrieben werden kann werden diese Bereiche einfach überspielt, das System ignoriert einfach, dass da noch Infos auf der Platte sind.

    Wirklich "leer" sind platten nur, wenn sie unformatiert sind ^^
  • Die "Aggregatzustände" einer Festplatte:
    Lesen
    Schreiben

    Mehr kann eine Festplatte nicht. Beim "Löschen" wird nur der Eintrag im Inode entfernt. Die Datei ist noch in den Sektoren gespeichert. Wird dann eine neue Datei auf die Festplatte geschrieben, wird der Sektor überschrieben. So funktionieren diese "Erase" Tools.
    Beim Schreddern, werden die Sektoren Bit für Bit mit 0 und 1 überschrieben.

    Eine SSD oder halt ein allgemeiner Flash-speicher(auch SSD) wie USB, besitzen einen 3. Aggregatzustand, dem Löschen. Bei der SSD kommt dann jede Hilfe zu Spät, wenn bei Windows der Papierkorb geleert wurde.

    OnTrack EasyRecovery stellt diese Daten wieder her, in dem es die Festplatte einfach scannt ohne das Inode Verzeichnis zu beachten. Wenn die aus dem Inode ausgetragenen Dateien teilweise überschrieben wurden, dann ist die Datei fehlerhaft und nicht mehr zu retten.
  • Da das hier nichts mit LP-Technik bzw. einem Problem beim Aufnehmen zu tun hat, gehts ab in den PC -Bereich unter dem Präfix 'Hilfe' - Warum? - Einfach mal diesen Thread oder die Forenbeschreibungen lesen. ;D
    Bitte das nächste Mal besser vor dem Posten auf Forenbeschreibungen achten bzw. ggf. die Suchfunktion verwenden!
    - Danke

    ~ Moved to PC + Präfixedit