Frage zu VirtualDub

  • Frage zu VirtualDub

    Anzeige
    Hi Leute,
    Ich habe folgendes Problemchen :)


    Ein guter Freund von mir hat sich die Mühe gemacht und ein Intro für meinen Channel gebastelt. Da ich mit VirtualDub so toll meine FRAPS-Parts gerendert bekomme, dachte ich, ich könnte auch einfach das Intro vorne dran hängen und dann rendern. Allerdings weiß ich nicht welches Format das Intro dann haben muss. Ich habe schon einige probiert (avi, mp4, WMV) aber alles wollte VirtualDub nicht haben.

    Kann mir einer sagen in welches Format ich das Intro nun ändern soll und am besten noch mit welchem Programm?

    Oder ist es völliger Schwachsinn mit VD ein Intro vorne dranzuhängen?! Welches Programm ist dazu eher geeignet?



    Hoffe auf baldige Antwort! :)
    Euer FFD ;)
  • Idealerweise sollten Intro und normales Video dasselbe Format haben, sprich denselben Codec, dieselbe Auflösung, dieselbe FPS-Zahl und vor allem dieselbe Lautstärke (damit den Zuschauern nicht die Ohren wegfliegen). Orientier dich am besten daran, wie du momentan deine Videos vorliegen hast und versuch das dann auf das Intro anzuwenden. Du kannst es zwar mit VirtualDub machen, besser wäre aber sowas wie TMPGEnc (wenn du etwas Geld übrig hast) oder MeGUI (wenn du dich ein bisschen mit der Materie auseinandersetzen willst), da beide x264 unterstützen und somit für YouTube-Videos am ehesten geeignet sind.
    Alternativ kannst du die beiden Videos auch einfach mit MkvMerge zusammenkleistern - Intro öffnen -> Anhängen -> normales Video dranpatschen. Ich glaube aber, dass für MkvMerge die unterschiedlichen Videos zwingend dasselbe Format haben müssen.
  • Intro verlustfrei behalten.

    Dann am besten mit x264 encodieren. Das Intro mit exakt gleichen Einstellungen encodieren (auch Auflösung, FPS Rate etc müssen identisch sein).

    Dann kannste das mit MKVMergeGUI öffnen, das Intro mit Hinzufügen Button öffnen und das Hauptvideo mit Anhängen button dranhängen.

    Das Video deshalb Lossless da behalten - kann ja mal sein das du irgendwelche Encodiereinstellungen ändern möchtest - dann müsstest du das Intro neu encodieren.

    Ansonsten kannste dann nämlich das encodierte Intro solange behalten, solang du immer exakt gleich auch das Hauptvideo encodierst.


    Virtualdub ist dafür nicht notwendig. Lossy Encodierung sollte eh nicht mehr mit Virtualdub geschehen, da Virtualdub nur VfW Codecs unterstützt.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich habe das Intro leider nur mit dem "Free-YT-Converter" runtergeladen, in avi. weil das eigentlich mein Standart-Format ist.

    Ihr meint nun ich soll beides (Video + Intro) auf den selben stand bringen von den Codecs her.
    Mit welchem Prog mach ich das? Und was meint ihr mit x264 encodieren?

    Bin leider relativ neu und kenne mich mit dem Fachjago noch nicht aus. :)
    Also bitte noch mal für einen blutigen Anfänger^^

    Gruß FFD
  • Anzeige
    AVI ist aber kein Format, sondern nur ein Container, in den verschiedene Video- und Audioformate reingepackt werden können. ;)
    Was du machen könntest (ist allerdings kein idealer Weg) ist, das Intro einmal durch VirtualDub laufen zu lassen (ohne anderes Video hintendran) und zwar mit denselben Einstellungen, die du auch für die normalen Videos nimmst. Dann dürftest du das sogar anhängen können. Aber trotzdem ist das alles andere als optimal, weil du das Intro vermutlich auch nicht als Original hast, sondern eben für YouTube kodiert...
  • FatalityFreeD schrieb:

    Ich habe das Intro leider nur mit dem "Free-YT-Converter" runtergeladen, in avi. weil das eigentlich mein Standard-Format ist.


    Also als erstes solltest du schonmal nicht solch einen blöden Converter nehmen. Der scheint genauso mies zu sein wie dieser blöde YT to MP3 converter..

    Youtube verwendet weder AVI, noch MP3.

    Ergo codieren diese Programme um. Sehr toll. Youtube ist ja auch nicht schon verlustbehaftet genug? ^^

    Daher lieber mit JDownloader das Video runterladen, so isses wenigstens so, wie es auch auf youtube vorliegt und nicht umencodiert.
    Da lädste dann die höchste Qualitätsstufe runter. Dann hast du eine MP4 Datei.

    Die ist natürlich ebenfalls suboptimal codiert, aber wenn du das Intro echt nur aus Youtube kriegst, bleibt dir keine andere Wahl.

    Warum Virtualdub julien?

    Auch hier nicht nötig. Encodier das Intro exakt gleich, wie du auch das Hauptvideo encodierst (das inkludiert auch Auflösung, FPS etc).

    Das sollte am besten mit dem x264 Encoder geschehen.

    MeGUI [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)
    oder
    TMPGEnc 5 [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7