Wunderbarer Laptop zum Let's Playen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wunderbarer Laptop zum Let's Playen!

    Anzeige
    Ich bin seit knapp 3 Wochen Let's Player unter dem Namen MissionLPossible [habe von Nov '11-Jan'12 schon mal LPt]
    Ich benutze zum Let's Playen einen Laptop und ich bin sehr zufrieden.


    Der wäre Folgender:



    Acer Aspire 7750G


    -IntelCore i5 2410M CPU 4-Kernprozessor mit [4 mal 2,3GHz] mit IntelTurboBoost 2.0 [4 mal 2,9GHz]
    -6 GB Ram Arbeitsspeicher
    -500 GB Festplatte
    -Grafikkarte: AMD Radeon HD 6850M mit 1GB
    -17,3" Bildschirm mit 1600*900 Pixel / 16:9
    -2x USB 2.0 und 1x USB 3.0
    -HDMI-Anschluss


    Um richtig zu LPen emphele ich:
    -externe Festplatte mit 500GB oder 1TB, ich habe eine Cn Memory mit 1TB für 100Euro
    -Maus: Logitech VX Cordless Nano Mouse für 36Euro


    Leistungsindex:


    Prozessor-Berchnugen pro sek.: 6,9
    Arbeitsspeicher-Speicervorgänge: 7,4
    Grafik-Desktopleistung: 6,9
    Grafik-Games: 6,9
    Festplatte-Transportrate: 5,7


    Endbenotung: 5,7


    Er ist sehr zu emphelen für Emulatoren und Games mit Mittelmäßiger Grafik. Mit WindowsMovieMaker dauert das rendern HD 10min und mit Camtasia 7 auch 10-25min maximal. Ich emphele Camtasia Studio 7 und die Bandicam. Wenn ihr aufnehmt könnt ihr nebenbei was hochladen.


    Wenn ihr ihn kauft so wie ich ihn habe, kostet das ca. 900Euro
    -Laptop 700Euro
    -Rest steht oben


    Jetzt lasst mal die Diskussion in Gange kommen!!! :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MissionLPossible ()

  • Ohje, wo fang ich nur an?
    1. Laptops sind nur sehr selten für Let's Plays geeignet.
    2. CnMemory-Festplatten sind Mist.
    3. Movie Maker und Camtasia ist beides Mist.
    4. Bandicam ist auch nicht gerade gut.
    5. Für 900€ kriegt man einen sehr viel besseren normalen PC.
    6. Du hättest auch in diesen Thread schreiben können: [ Sonstiges ] Der "Ist mein/dieser PC gut?" -Sammelthread
    7. Deine Zeitangaben für's Rendern sind absolut nichtssagend.

    (Wenn mir noch mehr einfällt, wird weiter editiert.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Naja ich finde das das gewöhnungssache ist ich habe selbst nen Laptop und komme mit nem normalen PC kaum noch von der handhabung zurecht weil mir tastatur und maus nicht so liegen wie ichs gewohnt bin
    aber mir liegt auch weniger an der Aufnahmequalität etc(auch wenns arogant klingt mir kommts aufs kommentar an+Ich mache das als Hobby und bin nicht bereit einfach ne menge geld für was auszugeben das es mir unangenehmer macht aber dafür die qualität steigert...)
  • Nett gemeint aber fürs LPen muss es dann doch ein Rechner sein, was passiert wenn du jetzt mal Konsolen Games zocken willst, dann musst du eine teure externe PVR Box kaufen anstatt einer preiswerteren Karte.
    Zudem möchte ich keinen geschmolzenen Laptop auf meinem Schreibtisch :)
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Laptops sind sehr geil zum LPen, wenn man Konsolen aufnimmt. Man stellt den Laptop auf den Boden und schließt die Capture Box an. Dann das ganze an den Fernseher. Mit USB Verlängerung das Großmembranmikro beim Sofa hinstellen. Voila!

    Somit steht großen Spieleabenden und Togethers nichts mehr im Wege. Sehr geil, für Multiplayer Spiele von Nintendo z. B. Mario Party, Kart, Smash Bros usw.
  • THC schrieb:

    Laptops sind sehr geil zum LPen, wenn man Konsolen aufnimmt. Man stellt den Laptop auf den Boden und schließt die Capture Box an. Dann das ganze an den Fernseher. Mit USB Verlängerung das Großmembranmikro beim Sofa hinstellen. Voila!

    Somit steht großen Spieleabenden und Togethers nichts mehr im Wege. Sehr geil, für Multiplayer Spiele von Nintendo z. B. Mario Party, Kart, Smash Bros usw.
    Aus der Sicht hab ich es nicht betrachtet :-). Klingt logisch und scheint auch Easy zu sein, aber zum Glück handhabt das jeder anders. Hauptsache der TE hat das richtige für sich gefunden in puncto HW, SW kann man noch optimieren.
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • THC schrieb:

    Laptops sind sehr geil zum LPen, wenn man Konsolen aufnimmt. Man stellt den Laptop auf den Boden und schließt die Capture Box an. Dann das ganze an den Fernseher. Mit USB Verlängerung das Großmembranmikro beim Sofa hinstellen. Voila!

    Somit steht großen Spieleabenden und Togethers nichts mehr im Wege. Sehr geil, für Multiplayer Spiele von Nintendo z. B. Mario Party, Kart, Smash Bros usw.
    Dem kann ich nur zustimmen. Die Kombo Notebook + Capture Box/Station ist super um sich easy vor den Fernseher zu begeben und aufzunehmen. Darüber hinaus kann ich auch sagen, dass man auch anderweitig mobil ist und sogar bei Freunden aufnehmen kann (sei es man hat mal eine Konsole nicht oder man besucht die irgendwo am anderen Ende Deutschlands und hat Laune da auch ein LPT zu starten). Ich bin mit meiner PVR und dem Notebook schon viel unterwegs gewesen.

    Wenn man sich z.B. nur mit Emulator-LPs und Games mit mittlerer Grafik zufrieden gibt, dann ist der sicher top. Für Leute, die aber für das Geld mehr erreichen wollen, wird das Geld wohl besser in einen Pc investiert. Man kann Notebooks ja nur schwer aufrüsten. Das ist echt ärgerlich und das merke ich extrem an meinem. Das kann sogut wie nichts und ich kann nicht mal die Komponenten aufrüsten sondern muss nun einen kompletten Pc zusammen kaufen.
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • Wenn man aber nur von Konsolen aufnimmt, braucht man ja glücklicherweise nichts aufrüsten. Man kann quasi mehrere Jahrzehnte damit arbeiten, wenn der Verschleiss nicht wäre. Grafisch hat man ja trotzdem in jedem Fall das Beste Ergebniss.

    Alles was in letzter Zeit rauskommt, ist eh ein Multiplattform Titel. PC ist sogar meisst benachteiligt, was das Release betrifft. Gibt natürlich auch Ausnahmen wie Risen 2, aber es sind wie gesagt nur Ausnahmen.

    Ich bin kein Fan von Konsolen, aber in der Hinsicht sind Konsolen super praktisch.