Bewertung auf Youtube - Segen oder Fluch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bewertung auf Youtube - Segen oder Fluch

    Anzeige
    Da bereits 2 Threads von Usern geöffnet worden sind, in denen diese total erschüttert sind, weil sie keine perfekte Bewertung haben können, möchte ich gerne eine Disskusion zu diesem Thema starten.

    Früher gab es auf Youtube Sterne, dass sollten die meisten von euch noch wissen. Da die User aber entweder nur einen Stern, oder 5 gegeben haben, wurde das System vereinfacht. Mir ist augefallen, dass sich verdammt viele Leute aufregen, dass ihr Video so wenig Aufrufe bekommt, oder einen Daumen runter bekommen hat. Ich frage mich was die Leute denn erwarten. Wollen solche Leute gleich am ersten Tag mindestens 30.000 Views kassieren und dann auch noch eine perfekte Bewertung?
    Bei einem Daumen hoch ist das doch das gleiche! Es muss nicht heißen, dass es gut ist.

    Außerdem sind ein großteil der Konsumenten sehr schreibfaul.
    Soll heißen, sie genießen den Daumenservice.
    Aber was zur Hölle sagt es aus wenn jemand :thumbup: macht, oder auch :thumbdown: ?
    Garnichts.

    Was haltet ihr von dem Bewertungen auf Youtube?

    Noch was am Rande^^
    Ich habe das Bewertungssystem bei meinen Videos inzwischen deaktiviert.
    Vorteile:
    Die User schreiben mehr.
    Wer schlechte Videos macht, kann wütende User ärgern :3
    Keine nervigen "Meine Mutter kann fliegen! Daumen hoch wer das auch so sieht!" Kommentare
    Immunität gegen Hater

    Nachteile:
    Keine Orgasmen, wenn man mal ein Daumen hoch bekommt.(Ich hab nie welche bekommen, aber wenn die für einige ja so wichtig sind ô.o)
    Videos werden nicht so hoch gelistet, aber darum soll es keinem von euch gehen, denn wer gute Videos macht, der bekommt auch so Zuschauer.
  • Julien schrieb:

    Ich sag es auch in diesem Thread gern nochmal: Ich freu mich über jeden Daumen, egal ob hoch oder runter. Das verhilft nämlich zur schnelleren Popularität.


    Erklär mir doch mal bitte inwiefern ein oder mehrere Daumen runter die Popularität fördern sollen wenn dadruch das Video nach unten rutscht und man länger dafür suchen müsste.

    Gut ich sehe mir ach hin un wieder mal ein Video an gerade weil es nen Daumen runter hat und ich eben neugierig bin, aber das kanns doch nicht sein!
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“
  • Ganz einfach gesagt: YouTube misst die Aktivität, die ein Video erfährt. Dazu zählen Klicks, Kommentare und Daumen hoch und runter (vielleicht auch noch mehr, aber die vier Sachen werden meines Wissens am meisten gewertet). Und diese Aktivität sorgt für höhere Platzierung bei Empfehlungen und Suchergebnissen. Wenn mir jetzt jemand 80 Daumen runter gibt, hat er 80 Videos ein bisschen populärer gemacht. :)
  • Anzeige
    Ahja. Dann sind mir positive Aktivitäten aber trotzdem lieber.

    edit: ich könnte ja mal einen Test starten: ein neues Video hochladen, diesem von mir 200 klicks verpassen sowie 20 Kommentare und nen Daumen und dann das Resultat ansehen
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YGNOTY ()

  • Man kann es halt so oder so sehen.

    Also natürlich macht ja ein Bewertungssystem sinn, weil man sieht wie viele es mögen und wie viele halt nicht.
    Und wenn man viele Daumen nach unten bekommt in einem Video, dann sollte man sich echt gedanken machen, ob man sich doch mehr mühe geben sollte oder sich versucht stark zu verbessern (anstatt gleich arrogant/aggro zu werden)

    Viele Youtuber regen sich auch auf, wenn von den ganz vielen positiven Kommentare/likes dann noch eine geringe Anzahl an Daumen nach unten bzw. Haterkommentare kommt. Also das kann ich persönlich irgentwie nicht verstehen :D
    Also wenn ganz viele zum Beispiel schreiben "gutes Video", dann denkt man sich ja evt. nichts dabei, aber wenn man NUR das Gegenteil schreibt "schlechtes Video", also dann geht da wirklich die Post ab. Ich finde man sollte mehr Wert legen auf positive Sachen legen anstatt das Negative, aber irgentwie fällt das wohl mehr auf (wer weiß warum)...
  • ich habe die bewertungen auch ausgeschaltet.
    Hater werden kotzen... ^^
    Sollen sie doch Kommis schreiben, wenn sie mich beleidigen, dann kann ich den Kommi (Im Brutalfall) löschen und sicher den User blocken. zB hab ich mal nen Kommi gekriegt "Du Opfer hahahaha :DDD Du wirst in der Schule sicher immer gemobbt", aber das stimmt ja nicht. Also kann ich den User blocken, damit er net nochmals mich beleidigt und seinen Kommi löschen. DENN: Bei den Dislikes oder Likes weiss man nie, wer genau einem jetzt den Like/Dislike gegeben hat.

    War meine Meinung.
  • MrGreenIron schrieb:

    und das :thumbup: und :thumbdown: ,dass wichtigste sind unterschreibe ich mal nicht.


    Ich sehe sie als zweischneidiges Schwert. Da die LPer-Szene ja leider so verkorkst ist und lauter Leute mit einem durchschnittlichen geistigem Alter von 12 meinen das machen zu müssen. Sich es sich zu Herzen zu nehmen wenn man sich mal die Mühe macht und (VIER) Kommentare drunter schreibt an objektiver Kritik und dann nur negative Resonanz zurück bekommt (per PN natürlich) DU BIST SCHEISSE - und kurz darauf sind alle Kommentare gelöscht sowie auf jedem Video hab ich nen dislike mehr. Ja das ist die negative Seite. Zwar verhilft das wie Julien bereits sagte zur Popularität - jedoch differenzier ich da sehr stark. Nehmt euch einfach folgendes Beispiel : Wie wollt ihr berühmt werden, wie Paris Hilton (EDIT: NEIN, ich meine nicht eine bestimmte Lperin, ihr dürft gerne mit den PN's aufhören) oder wie jemand seriöses? Das ist das Problem dabei.

    Man kann sich durch die Bewertung leider viel zu sehr ins negative ziehen lassen und ich sag soviel, ich dislike nie - es gab bisher 2 Videos die den dislike bekommen habe, dass lag aber an einer gänzlich anderen Sache (Videos die von Dummheit nur so strotzen, keine LP's)

    Ich werde egal wies ausfällt nie die Bewertung ausschalten, wenn Leute mich haten wollen dürfen sie das gerne tun, ich hab zum Glück ein Paar Loyale Abonnenten die dem schnell entgegen voten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LPMirai ()

  • Wenn jemand wie ich ein Video macht, dann bekommt es in aller regel vllt 1-5 Daumen hoch oder runter von anderen. Allerdings sehe ich es so, je mehr Leute ein Video bewerten, egal auf welche Art und weise, desto präzieser ist das Feedback. Klar gibts auch Bot's die einen Haten, das kann man allerdings relativ schnell sehen weil die Trottel es immer maßlos übertreiben. ^^

    Sich wegen einen Daumen runter bei 5 Bewertungen pro Video aufzuregen oder gar rumzuspinnen und zu weinen ist nichtssagend. Das ist so als würde man eine wissenschaftliche umfrage machen und ala Galileo genau 2 Leute auf der Strasse befragen. Für ein Qualitativ hochwertiges Feedback, braucht man eben viele Menschen die einen bewerten. Ich freue mich wenn sich Zuschauer die Mühe machen, irgendwie mit dem was ich produziere zu Interagieren. Das ist mehr als ich in aller Regel erhoffe, aber ein aussagekräftiges Feedback bekommst du erst ab regelmäsig 30+ Daumen würde ich sagen. Da kann man dann tendenzen erkennen und aus denen lässt sich dann herleiten ob die Videos gut oder Schlecht sind.

    Es ist halt nicht so das Youtuber gleich Youtuber ist. Ein kleiner Youtuber ist ein riesen unterschied zu einem, sagen wir, Youtuber mit Mittlerer popularität.
    Genauso wie es einen Unterschied macht, ob du pro Woche ein Video raushaust das aber eine gewisse Qualität und anspruch hat (beispielsweise eine podcast show) oder ob du ein Let's Player bist.
    Wenn ich mein eigenes Youtube verhalten betrachte, bemerke ich, dass ich bei einem LP nicht jeden Part zwingend kommentiere oder bewerte. Dafür sind es schlicht zuviele Videos. Ich bewerte oder kommentiere Videos in denen ich das verlangen danach habe dies zu tun. Das heist, wenn zum Beispiel ein besonders guter Part erschienen ist, oder wenn der LP'er eine kleine Umfrage in diesem Part erwähnt.

    Je mehr Menschen deine Videos schauen, desto mehr "Chancen" hast du pro Video das ein User sich Interaktiv beteiligen will. Das heist nicht das man jetzt zwingen viele Viewer braucht. Ich will damit nur sagen, das es eben einen Unterschied macht wie populär du bist und davon ausgehend kann man dann seine Schlüsse daraus ziehen.
  • Die Bewertungen helfen natürlich insofern, als dass es gut aussieht. Besser ein Video mit einem Daumen hoch als einen Daumen runter. Sofern andere Youtuber das eingschaltet haben sehen ihr Abonnenten, welches Video sie mit einem Daumen hoch bewertet haben. Also bringt es schon was.

    Als Bewertungsmaßstab bringt es aber nur bedingt was.

    Es soll wohl vorkommen, dass auch die großen Youtuber abgesehen von den Hater Unlikes auch Daumen runter bekommen. Allerdings müssen sie das auch erst im Video ansagen und ist meist nur dann der Fall, wenn sie etwas total neues oder anderes machen.

    Meistens ist es jedoch so, dass bereits ein Thumbs Up geklickt wird, bevor das Video überhaupt gesehen wird, aber das war bei den Sternen nicht anders.

    Bewertungen stellen meiner Meinung nach nur die Populatirär dar. Ich würde sie nicht missen, aber sie sind auch nicht total fehl am Platz.
  • KnallkobbZockt schrieb:

    Ich benutze die Daumen als BEWERTUNG von dem Video und kann dann abschätzen was ich falsche/richtig gemacht habe :D
    Ich würde mich vielmehr über einen Kommentar freuen, der aussagt, was ich verbessern könnte. In heutigen Zeiten von Fanboys, Hatern und Trolls weiß ich auch echt nicht, ob Bewertungen überhaupt so wirklich aussagen, ob man was (wirklich) gut, oder (wirklich) falsch macht. Popularität hin oder her.:whistling:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheMusiker1992 ()

  • Ich finde es recht gut. Leider gibt es halt irgendwelche Idioten die mal schnell 5-6 Videos durch haten, was ich aber auch amüsant finde zu sehen, wie lange diese Person durchgehalten hat, bevor sie aufgehört hat sich durch die Videos zu klicken :D
    Aber sonst, bekomme gross teils Daumen Hoch, will aber auch mal gescheite Daumen runter, mit einem Kommentar wie "Ton war leider zu leise" zb. :)
  • Also ich bekomme eigentlich immer ein Däumchen hoch bisher ganz selten mal runter.
    Aber bei einem Video hab ich mich aufgeregt da bekam ich 2 Daumen runter aber keine Meinung dazu, und im Video habe ich aber um Meinung gefragt,
    da gab es nichts wofür man einen Daumen runter oder hoch geben könnte,ich hab ja nichts gefragt das man mit ja oder nein antworten könnte, aber einige sind wohl zu doof dafür es zu kapieren.

    Und mal generell zum Daumen hoch Thema, ich finds gut nur leider machen das in der Deutschen Community viel zu wenig Leute, wenn man mal die Englischen LP'er anschaut die
    haben viel viel mehr Daumen hoch als die deutschen LP'er, müsst ihr mal gucken.
    Die Englischen lets player halten viel mehr zusammen und helfen sich gegenseitig, und die zuschauer helfen mit Daumen hoch geben wenn es ihnen gefällt.
    In der Deutschen Community sieht man das leider sehr sehr selten.