Adobe Premiere Pro CS5 hängt sich immer beim encodieren auf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adobe Premiere Pro CS5 hängt sich immer beim encodieren auf

    Anzeige
    Hallo Let's Player Gemeinde,
    Ich habe mir vor kurzem das Videobearbeitungsprogramm "Adobe Premiere CS5" zugelegt.Ich habe mir einzelne Tutorials angesehen und habe mich eigentlich auch ganz gut reingearbeitet.Als Vorlage benutze ich immer "HDV 1080p30".Encoderien tue ich jedoch in "HDTV 720p30".Als Format benutze ich x264.Wenn ich jedoch jetzt auf encodieren drücke fängt das Programm auch normal an, doch ab 5%-10% kommt immer die Meldung "Adobe Premiere CS5 funktioniert nicht mehr" und das Programm schließt sich.Ich nehme meine Videos mit "DXTory" auf und als Codec verwende ich natürlich "Lagarith Losless" (Hoffe es ist richtig geschrieben).Jetzt ist meine Frage wie löse ich das Problem.Ich würde mich echt freuen über hilfreiche Antworten und hoffe das es hier im Forum auch einen gibt der sich gut mit dem Programm auskennt.
  • Zuallererst, du benötigst gar keine Vorlage. Gebe deinem Projekt einen Namen, klicke auf Ok und bei der Auswahl der Vorlagen kannst du abbrechen. Lade dann deine Videodatei links oben in den Projektbereich, mache einen Rechtsklick drauf und klicke "Sequenz aus Film", dann stimmen alle Werte auch ohne Vorlage perfekt, du kannst keinerlei schwarze Ränder etc. pp.
    Zu deinem Problem. Da du nach Lagarith exportierst, jagst du das wohl hinterher noch durch MeGUI oder ein ähnliches, x264-fähiges Programm? Dann würde ich dir den DebugMode FrameServer nahelegen, der beim Exportieren direkt alles an MeGUI weitergibt und du somit nur noch einmal rendern musst.
    Ansonsten as always: Neuinstallation bringt keine Besserung? Premiere ist teuer, aber immer noch ein sehr absturzfreudiges Programm und war es auch immer schon. :(

    LG Sinan

    [edit] Pardon, falsch gelesen. Du benutzt Lagarith in Dxtory, ok. Dann trotzdem Finger weg von Vorlagen und mal komplett Neuinstallieren. Zudem würde ich dir raten in ein H.264-Format zu konvertieren, am besten mit dem x264-Encoder und Contant Rate Factor, also qualitäts- und nicht bitratenbasiert. Gibt bessere Qualität bei kleinerer Dateigröße. Ich werde aus deinem Post nicht schlau. :D Premiere kann nativ kein x264. Was für ein Ausgabeformat (exakt) wählst du beim Export genau?
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Anzeige
    Eigenerfahrung: Beim Lagarith Codec Crasht Adobe Premiere Pro CS5.5 auch immer.


    Als ich das mal (relativ umfangreich) getestet habe, hat das mir vorliegende Premier 5.5 Lagarith genommen ohne zu meckern, Fehler konnte ich auch keine Feststellen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht