Half Life 2 Mapping

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Half Life 2 Mapping

    Anzeige
    Ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier nun richtig ist, im Notfall bitte ich einen Moderator dass in die Richtige Kategorie zuziehen.

    Also, wie es der Titel schon sagt, bin ich derzeit dabei eine kleine Singleplayer Map für HL2 zubauen, es soll ein Mix aus Action, Horror & Rätsel sein, kein einfach durchrennen und alles niederballern, sondern mit richtigen Schockeffekten z.B du läufst, ein Vieh taucht auf und verschwindet sofort wieder alla' Nightmare House.

    Nur die Frage:

    Ich will eine Leiche auf den Boden SETZEN, nur wie? Wenn ich sie als prop_Ragdoll oder prop_physic setze fällt sie stumpf auf den Boden, die Arme gespreitzt (oho wie gruselig -.-).

    Vieleicht sind hier ja einige Mapper, die mir etwas Helfen könnten, wäre echt nett, habe auch schon google alles durchsucht, auch Mapper Tutorial Seiten angeschaut, aber da geht niemand auf das Thema ein, sondern schreiben nur so die Grundsätze alla' Brush usw.

    Grüße
    Saro
  • RE: Half Life 2 Mapping

    Trash_Monkey schrieb:


    eigentlcih müsste du den ragdoll dann doch ankliecken können und seinen körperteile zurecht packen könenn und dan freezen
    sonst must halt so ne zombie leiche hinpacken


    Das ist kein Garry's Mod -.-
    Da hab ich selbst nie mit ragdolls gearbeitet habe, kann ich dir nicht viel weiterhelfen, soweit ich weiss kannst du die ragdoll nur drehen/wenden etc.
    Ansonsten frage mal unter "DieMauer.de" (Auf English übersetzen, wg Fremdwerbung :P )

    MfG

    Ekrow
  • RE: Half Life 2 Mapping

    Anzeige
    wenns ne ragdoll is...heisst das doch das sie den Gesetzen der Ingame Physik gehorchen muss...wie wärs wenn du sie vlt einfach irgendwo runterfallen lässt bevor der spieler den raum betritt oder so (falls das soweit möglich is). damit kannst du zwar nich die genaue Lage bestimmen aber sie hat dann auf jedenfall ne verkrümmte Stellung
  • RE: Half Life 2 Mapping

    XxSaRoxX schrieb:


    Ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier nun richtig ist, im Notfall bitte ich einen Moderator dass in die Richtige Kategorie zuziehen.

    Also, wie es der Titel schon sagt, bin ich derzeit dabei eine kleine Singleplayer Map für HL2 zubauen, es soll ein Mix aus Action, Horror & Rätsel sein, kein einfach durchrennen und alles niederballern, sondern mit richtigen Schockeffekten z.B du läufst, ein Vieh taucht auf und verschwindet sofort wieder alla' Nightmare House.

    Nur die Frage:

    Ich will eine Leiche auf den Boden SETZEN, nur wie? Wenn ich sie als prop_Ragdoll oder prop_physic setze fällt sie stumpf auf den Boden, die Arme gespreitzt (oho wie gruselig -.-).

    Vieleicht sind hier ja einige Mapper, die mir etwas Helfen könnten, wäre echt nett, habe auch schon google alles durchsucht, auch Mapper Tutorial Seiten angeschaut, aber da geht niemand auf das Thema ein, sondern schreiben nur so die Grundsätze alla' Brush usw.

    Grüße
    Saro



    Hier ist dien mann! prop_ragdoll sind eig nur leichen soweit ich es weiss!
    Hier
    http://mapping-tutorials.de/forum/forum.php
    da kann dir zu 100% geholfen werden muss halt ein wenig suchen :)
  • RE: Half Life 2 Mapping

    Geschrieben von Diclo55 - Gestern 16:31
    wenns ne ragdoll is...heisst das doch das sie den Gesetzen der Ingame Physik gehorchen muss...wie wärs wenn du sie vlt einfach irgendwo runterfallen lässt bevor der spieler den raum betritt oder so (falls das soweit möglich is). damit kannst du zwar nich die genaue Lage bestimmen aber sie hat dann auf jedenfall ne verkrümmte Stellung


    DAs ist möglich, sieht aber auch dann etwas lustiger aus, habs aber teilweiße hingekriegt, eine Leiche sitzt aufm Klo, musste nur Skin etwas verändern, anstelle von 0 eine 1 hinschreiben.

    Danke trotzdem für die Antworten, hätte ich die Erlaubnis hier die Map zu veröffentlichen wenn sie in die Beta geht bzw. fertig ist?

    Aber erwartet nicht zuviel, ist mein erstes "großes" projekt.