Bearbeitungsprogramm Beratung gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bearbeitungsprogramm Beratung gesucht

    Anzeige
    Hallo

    Ich bin am Überlegen ob ich mir zum Geburtstag Magix Video Deluxe wünsche, also die Version für 60 €. Jetzt meine Frage

    - Lohnt sich das Programm um Lets Plays zu schneiden und Videos mit tollen Effekten zu versehen?
    - Ist die Version gegenüber der teuereren Version sehr eingeschränkt?
    - lohnt sich das Programm für seinen Preis?
    - gibt es bessere Programme (im Laden) für diesen Preis?

    Grüße Simon
  • - Lohnt sich das Programm um Lets Plays zu schneiden und Videos mit tollen Effekten zu versehen? - Lohnen - Ja..Aber es gibt bessere alternativen
    - Ist die Version gegenüber der teuereren Version sehr eingeschränkt? Vermutlich. Sonst wäre die andere Version nicht teurer (Welche das sind, weiß ich nicht)
    - lohnt sich das Programm für seinen Preis? - Für 60€ ein gutes Programm lohnt sich immer. Gibt da deutlich teurere Alternativen
    - gibt es bessere Programme (im Laden) für diesen Preis? Ja, TMPGEnc 5 .. Kostet aber glaub ein wenig mehr..Aber definitiv unter 100€
  • Hey,
    also von MAGIX halte ich persönlich wenig, da es mir damals viele Probleme gemacht hat.

    Ich empfehle "Sony Vegas", ist zwar etwas kostspielig aber dafür hast du ein gutes Programm womit du nicht NUR LPs machen kannst.
    Falls du aber nur auf Rendern von Lps aus bist ist TMPGEnc 5 auch ganz gut.
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de
  • Dank verschiedener Frameserver-Plugins für die meisten gängigen, kostenpflichtigen Videobearbeitungsprogramme ist es ohnehin sehr einfach zum rendern immer einen guten Encoder zu verwenden, unabhängig von den eigentlichen Möglichkeiten des Programms selbst. Das gilt zum Beispiel für die meisten Adobe und Sony Produkte. Wenn du wirklich nur LPs und gelegentlich mal Infovideos machen möchtest, kommst du eventuell sogar mit einem kostenlosen Videobearbeitungsprogramm wie Wax gut aus. Mehr als 60 - 80 Euro solltest du definitiv nicht ausgeben.
  • Ich bin am Überlegen ob ich mir zum Geburtstag Magix Video Deluxe wünsche, also die Version für 60 €. Jetzt meine Frage


    Premiere Pro wäre denk ich, könnte man auch noch in Erwägung ziehen.


    Bei dem Budget eher nicht, bei dem Preis wären maximal zwielichtige Quellen möglich von denen an dieser Stelle noch einmal mit Nachdruck abgeraten wird, außerdem ist Premiere nicht ganz so einfach zu bedienen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Da gibts kein besseres Programm als Adobe Premiere Pro fürs bearbeiten der Videos mit Effekten, vorallem für lets player interessant da man Rauschen und Störgeräusche entfernen kann usw.
    Und am schnellsten Rendern tust auch damit, von Sony Vegas würd ich die Finger lassen das rendert 5 mal länger als Adobe Premiere Pro, hab beide Programme und mit Vegas erstell ich mittlerweile nur Intros.
  • Also wenn du mit Effekten rumspielen willst, ist Magix das richtige.. ich benutze es auch, für meine Synchronarbeiten.. ist allerdings nicht soo einfach.. man muss sich schon einarbeiten..

    und für LPs benutze ich Sony vegas, ist recht einfach zu bedienen und beleastet den PC beim rendern nicht so arg. :)
    Hat allerdings nicht so viele Effekte zum rumspielen wie Magix.

    Grüßle
    Moony
  • Adobe Premiere ist prima zum Bearbeiten und Effekte erstellen. Da es dafür hauwenweise Tutorials gibt, ist man auch als Anfänger schnell dabei. Man kann es auch zusammen mit MeGUI einsetzen, um am Ende eine geniale Qualität heraus zu bekommen.
    Vegas ist für den Hintern, vor allem, da man nichtmal Anwendungen im Vollbildmodus ausführen sollte, während es rendert.

    PS: Was den PC mehr belastet ist schneller fertig. x264 nutzt beispielsweise so gut es kann alle verfügbaren Threads deiner CPU und lastet die zu nahezu 100% aus. Da es aber meist mit Priorität "unter normal" läuft, können diese Ressourcen schnell für andere Programme freigegeben werden und du merkst kaum etwas davon.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • Hellknight26 schrieb:

    Da gibts kein besseres Programm als Adobe Premiere Pro fürs bearbeiten der Videos mit Effekten, vorallem für lets player interessant da man Rauschen und Störgeräusche entfernen kann usw.
    Und am schnellsten Rendern tust auch damit, von Sony Vegas würd ich die Finger lassen das rendert 5 mal länger als Adobe Premiere Pro, hab beide Programme und mit Vegas erstell ich mittlerweile nur Intros.
    das halte ich für ein gerücht o.ö ich hatte schon beides und das nimmt sich nicht viel, ich bevorzuge sony vegas und für irgendwelche sehr ausgefallenen effekte after effects, zugegeben after effects ist natürlich besser mit premiere pro, aber das wäre für mih auch schon der einzige grund premiere pro zu nehmen x.x

    aber ich glaube mit 60-70€ kommt man bei solchen "tollen effekten" nicht weit, maximal von freund google aber das sollte man hier ja auch nicht raten, wobei mich immer wundert wie fast jeder 12-16 jährige hier im forum sich photoshop leisten kann..aber naja das ist wohl ein anderes thema
  • moe schrieb:

    Ich dachte, er will die Videos mit "tollen Effekten versehen".
    Da ist TMPGEnc die falsche Lösung, oder täusche ich mich?

    Kommt drauf an... Wenn ich von "tollen Effekten" rede, reicht mir gerade mal After Effects zusammen mit Final Cut Pro, alles andere sieht für mich billig aus. :P Aber TMPGEnc hat ein bisschen was effektmäßiges drin, wenn es ihm reicht, dann sollte es gehen. Wie gesagt, Testversion ausprobieren und schauen. :)
  • Also für Effekte kannst du Magix vergessen! Glaub mir, ich hab es eine ganze Zeit lang genutzt, weil es das erste Videobearbeitungsprogramm war was ich hatte! Mittlerweile benutze ich Sony Vegas! (Wenn ich eine bessere Leitung hätte würde ich auch Premiere Pro verwenden, da man hiermit auf Original Qualität rendern kann und das Video am Ende nur 600GB groß wird!!!(15min) Aber jetzt nochmal zu den Effekten:

    Um ein paar Bilder vom letzten Urlaub zusammenzuschneiden ist Magix in Ordnung, aber die Hammer Effekte kannst du damit nicht machen, da würd ich lieber sparen und mir Sony Vegas holen! ;)
  • @Tendhix: Dass die Encoder von Premiere nicht dem heutigen Standard entsprechen weiß jeder, aber wenn du auf 600 GB beim encodierten Video kommst, machst du irgendwas falsch.
    Bist du sicher, dass du keinen verlustfreien Codec gewählt hast?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()