Rift das neue WoW?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rift das neue WoW?

    Anzeige
    Hey leute,

    ich habe mich letztens auf die Suche nach einem neuen MMORPG gemacht und bin auf Ruft gestoßen. Ich habe mir einige Gameplays angesehen und war sehr überrascht. Findet ihr, dass Rift das Potenzial hat, WoW zu verdrängen?

    Ich werde das Game mal kostenlos bis Lv 20 antesten und villeicht auch ein Gameplay/LP davon machen.


    mfg DesireLP
  • Solange sich Rift nich verbessert ich habe die Beta gespielt wird es auch nicht gewinnen,
    aber das potenziall wenn es sich verbessert hat es auf jedenfall. Aber es würde dauern, lange.
  • Anzeige
    Ich hab RIFT eine zeitlang mal gespielt und muss sagen es macht eigentlich fast alles richtig aber nichts ist wirklich neu. Es nimmt die besten Elemente aus allen herkömmlichen, WoW-artigen MMORPGs und packt sie in ein gut funktionierendes Konzept. WoW hat zuviele Fanatiker, als dass man es wirklich verdrängen könnte. Außerdem ist die Menge an Content die es bietet durch einen neuen Release nicht zu übertreffen. Rift ist aber ein cooles Spiel, es bietet viel Abwechslung, immer mal wieder echt gute Quests und ein grandioses Klassensystem mit vielen Möglichkeiten zum ausprobieren und einer Menge interessanter Skills.
  • Hey DesireLP.

    Also ich persönlich habe Rift eine ganze Weile gespielt und ich muss ganz ehrlich sagen, dass WoW nicht an Rift rankommt und somit total langweilig ist, nachdem man einmal in Rift den Endkontent gesehen/ gespielt hat. Gut, es hat viel von WoW, aber wo entdeckt man heute noch richtig neue Sachen. Es ist halt auch ein MMORPG und hat ähnliche Züge. Rift ist aber origineller, frischer, neuer. Es hat eine super Grafik für ein MMORPG.

    Dazu kommt noch die Vielfalt an Klassenmöglichkeiten. Es gibt zwar nur 4 aber man kann jede Klasse so skillen wie man möchte und kann somit, bei jeder der 4 Klassen, 3 Skillbäume von 8/9 auswählen die man benutzen möchte. Ein Beispiel ist, wenn man einen Schurken hat, hat man die Seelen/ Seelenbäume (das sind die Unterklassen bzw. Skillungen/ Skillbäume) Assassine, Nachtklinge, Waldläufer, Scharfschütze, Barde, Klingentänzer, Risspirscher, Saboteur und den PvP Seelenbaum (also insg. 9). Von diesen 9, kannst du wie schon beschrieben, 3 Stück auswählen und zusammenmisen, z.B. Barde, Assassine und Waldläufer. Somit entsteht eine individuelle Klasse und man kann seeeehr viel rumexperimentieren und insgesamt sehr viel skillen. Und sogar ein Schurke kann heilen/ supporten oder tanken.

    Auch Dungeons/ Instanzen gibt es. Diese bestreitet man zu 5. und es gibt anstatt drei Klassenzuweisungen sogar vier: Tank, Damagedealer, Heiler und Support.
    Außerdem, heißt Rift nicht umsonst Rift. Es gibt sogenanne Risse, die auf der Weltkarte auftauchen. Dabei handelt es sich um Events. Wann diese Risse auftauchen, weiß man nicht. Es gibt kleine Risse, Gruppenrisse bis hin zu Berufs-, PvP- und Raidrissen. Risse gibt es in allen möglichen Elementen und bei jedem Element sind unterschiedliche Monster/ Aufgaben zu erledigen. Daily Missionen zu den Rissen gibt es auch.

    Auch PvP gibt es. Das PvP System ist in meinen Augen sehr gut geregelt. Man verdient wie typisch seine Punkte und kann sich Rüstungsteile holen. Aber es gibt auch ein PvP Level namens Prestige. Um bestimmte Ausrüstung zu kaufen muss man auch zuerst das bestimmte Prestigelevel dafür erreicht haben. Sogar mehrere PvP-Gebiete gibt es. Und dazu noch tägliche Quests Raids dürfen natürlich auch nicht fehlen und davon gibt es auch tonnenweise.

    Das waren ein paar Infos zu Rift, obwohl es noch mehr gibt, wie Gilde, Ruf, Gebiete, Fraktionen (2) etc.
    In meinen Augen ist es ein super Spiel mit sehr viel Potential. Kann es also nur empfehlen. Zumindest mal antesten sollte man es! :)

    LG Gamercore

    PS: Ich spreche nur für mich:)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gamercore ()

  • Schon mal daran gedacht, dass manchen Leuten einfach das comichafte in WoW gefällt, dass nichts wirklich real aussieht? Was mich an allen anderen MMORPGs stört ist der zwanghafte Realismus und die tolle Grafik.
    Warum eigentlich das Ganze? Gerade das finde ich an WoW toll. Contenttechnisch nehmen sich die Spiele eh nicht viel.

    Mich hat noch kein anderes MMORPG überzeugt (mit mir scheinbar auch viele andere, die Zahlen belegen das ja wunderbar..), einfach weil alle mit dieser Möchtegern-realistischen Grafik trumpfen wollen. Ich will in einer Fantasywelt einen gewissen Charme haben. Das quietschbunte WoW passt da perfekt rein.. Ich hoffe, Blizzard bleibt auch bei einem möglichen WoW2 der Schiene treu. Bin da aber guter Dinge..
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • sehe ich genauso wie sinan. davon mal ganz ab das hier behauptet wird wow kommt nicht an rift ran xDD naja, zahlen wiederlegen das. aber ich kenne das. ich hab damals 2 jahre guildwars gezockt und wollte mich nicht abbrignen lassen. hab immer behauptet guildwars wäre besser etc. ich hab ne menge mmorpg´s gezockt. wow ist unschlagbar. das ist leider fakt. erst jetzt nach über 4 jahren wirds mir nen bischen langweilig. aber nun steht ja bald mists of pandaria vor der tür ;)
  • Nein!


    Rift ist kein Deckname, welches eigentlich WoW2 oder so heißt.
    Rift ist ein MMORPG, ein Neues, es hat nichts mit WoW zu tun.
    Frage:
    Wie kann es sein das es das Neue WoW ist?


    Zur zweiten Frage:
    Wenn WoW so weitermacht wie bisher, ist es eigentlich nicht mehr sonderlich schwer es zu verdrängen.
    Das Einzige was zwischen WoW und anderen MMORPG's ist, ist die Bekanntheit.

    Auch wenn WoW seit WotLK von Patch zu Patch schlimmer wird, denke ich nicht das Rift das Potenzial hat WoW zu verdrängen.
    Es ist nämlich meiner Meinung nach keine Langzeitmotivation.
    Mag zwar spaßig sein, aber eine Langzeitmotivation, dass was meiner Meinung nach bei einem MMORPG am wichtigsten ist, ist nicht vorhanden.


    Was die Grafik angeht schließe ich mich zur Hälfte Sinan an.
    Mir ist die Grafik eigentlich egal, trotzdem habe ich eine Rangliste dafür.
    Und WoW ist bei mir auf Platz 2!
    Und glaubt mir, ich habe unzählige MMORPGs gezockt und kenne so ziemlich jedes...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Qindoras ()

  • Ich hatte es vor kurzer Zeit mal angespielt aber bei mir gab es dauernd Probleme mit der Kamerasteuerung ich weiß nicht was da los war, jedenfalls ging es mir auf die nerven und ich habe aufgehört.

    Was mich eher stutzig macht ist, warum alle MMORPG's mit WOW vergleichen. Es ist nicht das 1. MMORPG das es gegeben hat und außerdem ist jedes MMORPG im Grunde gleich:

    Verschiedene Rassen, verschiedene Klassen und das Standard MMORPG Zeug das es sonst noch gibt. Nur weil es bekannter ist als manch anderes MMORPG bedeutet das nicht das WOW als Maßstab benutzt werden soll.
    Man sollte die MMORPG's halt ausprobieren und wenn es einem gefällt soll man dabei bleiben.
    Ich bin selbst seit langer Zeit auf der Suche nach einem MMORPG das mich fesselt und ich nicht irgendwann die Lust verliere, doch dass muss erst noch erfunden werden deshalb habe ich schon viele ausprobiert und kann dir sagen, dass alle MMORPG's im Grunde gleich sind.
  • SinanGaming schrieb:

    Schon mal daran gedacht, dass manchen Leuten einfach das comichafte in WoW gefällt, dass nichts wirklich real aussieht? Was mich an allen anderen MMORPGs stört ist der zwanghafte Realismus und die tolle Grafik.
    Warum eigentlich das Ganze? Gerade das finde ich an WoW toll. Contenttechnisch nehmen sich die Spiele eh nicht viel.

    Mich hat noch kein anderes MMORPG überzeugt (mit mir scheinbar auch viele andere, die Zahlen belegen das ja wunderbar..), einfach weil alle mit dieser Möchtegern-realistischen Grafik trumpfen wollen. Ich will in einer Fantasywelt einen gewissen Charme haben. Das quietschbunte WoW passt da perfekt rein.. Ich hoffe, Blizzard bleibt auch bei einem möglichen WoW2 der Schiene treu. Bin da aber guter Dinge..


    Danke.

    Diese Grafikhuren sind heutzutage echt schlimm xD
    Ist eben alles Geschmackssache und durch die ganzen Warcraft Games, hatte Blizz eine gewisse Masse an Spielern, die sowieso kommen und mal ganz ehrlich...
    ich hab nun Warhammer online, Aion, SWtor gespielt und muss sagen, dass ich da lieber bei WoW bleib. Auch wenn es albern klingt, aber ich spiele nunmal seit classic
    und ich mag meine Chars 8|
    Wenn ich da an meinen Warlock denke, dann komm ich auf das Gildentreffen, welches 2 mal im Jahr ist, auf die geilsten TS Geschichten und so weiter, aber wie gesagt,
    dass Spiel ist eben Geschmackssache.
    Dass einzige was Blizz sich denkt, wenn GW 2 raus kommt ist, dass dort die Win Kurve für 1-2 Monate niedriger ist und dann wieder den alten Wert erreicht.

    MfG
  • lumix815 schrieb:

    Ich hatte es vor kurzer Zeit mal angespielt aber bei mir gab es dauernd Probleme mit der Kamerasteuerung ich weiß nicht was da los war, jedenfalls ging es mir auf die nerven und ich habe aufgehört.

    Was mich eher stutzig macht ist, warum alle MMORPG's mit WOW vergleichen. Es ist nicht das 1. MMORPG das es gegeben hat und außerdem ist jedes MMORPG im Grunde gleich:

    Verschiedene Rassen, verschiedene Klassen und das Standard MMORPG Zeug das es sonst noch gibt. Nur weil es bekannter ist als manch anderes MMORPG bedeutet das nicht das WOW als Maßstab benutzt werden soll.
    Man sollte die MMORPG's halt ausprobieren und wenn es einem gefällt soll man dabei bleiben.
    Ich bin selbst seit langer Zeit auf der Suche nach einem MMORPG das mich fesselt und ich nicht irgendwann die Lust verliere, doch dass muss erst noch erfunden werden deshalb habe ich schon viele ausprobiert und kann dir sagen, dass alle MMORPG's im Grunde gleich sind.


    Find ich genauso ^^
  • Nabend,

    ich habe zum Release und auch die Beta RIFT gezockt. Ich habe mir sogar die Collectors Edition mit dem USB-Stick bekommen, der erst 6 Wochen später nach kam, um dann wieder nach 4 Wochen aufzuhören. Bei Rift war es leider so, dass es am Anfang sau viel Spaß gemacht hat, doch wenn man dann schon so alles gesehen hat (die Risse waren ja das neue), dachte man sich irgendwie schon "nicht schon wieder n Riss...". Und auch ich muss Sinan recht geben, diese comichafte Grafik bei World of Warcraft macht halt einen gewissen Charme aus. Aber leider ist finde ich auch bei World of Warcraft die Luft raus. Irgendwie läufts immer auf das Gleiche hinaus: Auf Maximallevel kommen, Equip Farmen, damit man Heros machen kann, dann noch mehr Equip farmen um dann raiden zu können um dann noch mehr Equip zu farmen. Und beim nächsten Addon oder Patch war das alles wieder fürn poppes.

    Trotzdem war World of Warcraft das MMORPG was mich am meisten gefesselt hat.

    -Marantir
    "We don't make mistakes, just happy little accidents." -Bob Ross

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marantir ()

  • Thread zusammengefasst: bla bla bla wow ist eh doof..blabla rift verspieltes potential...blabla...grafikhuren wow is toll....blabla ....wow is sowiso das beste....

    wieso laufen diese diskussionen immer gleich ab. was mich am meisten daran aufregt ist das jede seite der anderen irgendwas in den mund legt. sinan ewähnt das er wow toll finde wegen seiner comic grafik 2 leute scheien dann genau ihr grafikhuren.... und wer genau hat hier wegen grafik rumgekotzt?
    Hauptsache man kann irgendo I'm einklang brüllen...und genau das ist es was mmos heutzutage scheisse macht.

    schaut euch mal um, fast jedes mmo besteht aus einer reihe der scheinbar besten mmo elemente aller zeiten und kommt manchmal mit einer inovation daher. dabei sind sie doch alle gleich....alle folgen sie einer zielgruppe und das ist das problem.

    denn diese zielgruppe sind ie eben seit wow erschienen ist pseudo mmo experten die viele jahre wow spielen und sich dann anmasen mit ihrer langjährigen erfahrung in jedem andern mmo instand eine meinung in der branche zu festigen.....das resultat ist: ankündigung hype release rush servermerge free2play....

    ich mache hier nich wow schlecht...sondern all diese pseudo experten die meinen anhand eines spiels tausende anderer bewerten zu können. nichts andres wird hier und überall gemacht. das problem sind nicht die mmos sondern die spieler.
  • Panade, wenn du wirklich nur die MMO-Spieler schlecht machst und sagst das nur durch WoW diese "Szene" so schlecht geworden ist, dann muss ich hier dir eindeutig widersprechen.

    Erst einmal:
    Das nur die MMO-Community so schlecht ist, ist mir komplett neu.
    Sowohl bei Online-Spielen wie Counter Strike, Starcraft, Diablo oder der ganze andere Kram,
    als auch bei jeden anderen Games von Nintendo, Capcom, Square oder sonstwas,
    ist die Community blöd, um es noch nett auszudrücken.
    Ich kann dir auch tausende Gründe nennen warum jede Community schlecht ist, aber tja...
    Die eine Community ist nicht besser als die andere, nein sie ist schlechter als die Andere.

    Ich denke im Gegensatz zu anderen Communitys, wie z.B. von Nintendo, ist teilweise die MMO-Community sogar richtig freundlich.
    Bloß weil man von MMO's viel zu viel hört, liest, whatever, kommen sie als Einzige schlecht rüber während der Mist der Anderen gar nicht gesehen wird.


    Und deine Meinung mit
    "Alle meinen mit nur, weil sie ein Spiel gespielt haben, alle Anderen beurteilen zu können"
    hast du wahrscheinlich nur zu 1/3 Recht.

    Es gibt Millionen die andere Spiele vorher gespielt haben, es gibt Millionen die andere Spiele spielen.

    Deine Meinung beziehe ich auf sagen wir 4 von 13 Millionen Menschen, von denen aber mindestens die Hälfte auch unter 18 ist.


    Meiner Meinung nach, denn danach sieht es aus,
    hast du ein komplett falsches Bild über diese 13 Millionen Menschen die WoW spielen bzw. gespielt haben.


    Dazu kommt noch...
    Keiner hat hier wirklich wegen der Grafik rumgekotzt,
    aber bei der heutigen Gamer-Szene sollte man es voraussetzen das es immer und überall solche "Grafikhuren" gibt.
    Was meinst du was hinter den Kulissen los ist?
    Ich glaube das die Entwickler sich mittlerweile mehr über die Grafik machen als um alles Andere.
    Eben aus dem Grund weil es so viele Grafikfresser gibt.

    Im Einklang brüllen? Glaubst du das wirklich?
    Nein, es ist so!

    Und wer ist Schuld daran? Die Technik weil sie sich so schnell entwickelt.
    Kaum ein Mensch würde heute noch Monkey Island zocken und Grafiken wie bei Spellforce ist heutzutage unmlöglich scheiße.
    Es ist einfach so!
  • Quindoras ich habe weder gesagt das die WoW community schlecht ist noch hab ich gesagt das andre Communitys ach so toll sind.
    Aber schau dir mal die meisten MMO's an die so rauskommen. Wenn du Releasezocker bist dann siehst du viele leutchen von WoW kommen (klar auch andren spielen)
    Und was dann gemacht wird ist halt, alles wird mit WoW verglichen am ende ist das Spiel ja eh doof und die Masse leavt das spiel gilt offiziell als flop. Das ist kein verschulden von WoW sondern von den Menschen die MMO's spielen seit es WoW gibt. Ab WoW waren MMO's ein Massenphänomen, dabei kommen dann viel mehr hardcorezocker rum die wirklich viel in MMO's abhängen, und die sind es letztlich die oft anhand von 1-2 Spielen meinen jedes andre absolut werten zu können.

    Jedes mal wenn ich ein MMO anfange endet der großteil der Community mit worten wie: Zu leicht, zu schwer, zu langweilig, zu stressig
    Das ist schade, und deshalb wird der MMO Markt auch alle Nase lang mit einem Spiel beworfen. Ich mach mir ja nichts vor, ich habe damals sehr sehr lange Ragnarok gespielt und mag es auch wenn ich parallelen erkenne, allerdings wird in der Gamingszene schon immer Gehypet und dann gedroppt. Das ist das eigentliche Problem an der ganzen sache, denn stell dir mal vor welche Kalkulationsrisiken das sind.
    Warhammer Online -> Hype -> Server dazuschalten -> De Hype -> Spiel ist nahezu am ende
    Das lässt sich auf über die Hälfte aller MMO's die derzeit erscheinen übertragen. Das problem haben auch andre Multiplayer titel, allerdings sind die schäden die dadurch bei MMO's entstehen recht enorm.

    Zum Thema grafikhuren, du hast sicher auch bemerkt das die Grafik in Spielen stagniert, es geht nichmer arg viel mehr als eigentlich gerade vorhanden. Ab und zu kommt ne neue Technik zum tragen und das wars.
    Aber was mich wirklich stört sind eben all diese "Grafikhuren" schreier, nur weil jemand die Grafik in einem Spiel toll findet und in einem anderen nicht so toll. Ich finde die Grafik in WoW nicht toll, allerdings nicht weil ich eine Grafikhure bin sondern weil ich den Stil nicht mag.
    Andererseits spiele ich manchmal auch richtige Grafikmonster, nicht weil ich eine Grafikhure bin sondern weil mir das Spiel tatsächlich gefällt und eine gute Grafik auch unterstreicht und immernoch ein Argument ist.

    Muss ich mich in der heutigen Zeit etwa an ehrenkodexe halten und Grafikmonster meiden oder sie heimlich spielen in der Angst eine Hure zu werden? Man kann wohl beides mögen und dennoch teilweise Dinge ablehnen.
    Du kannst dir sicher sein das ich keiner von denen bin die schreien "Scheiss WOW" weil sie irgendwelche niederen beweggründe dafür haben. Ich mochte Warcraft allgemein nie wirklich, WoW ist mir bissl zu quitschieg für das Fantasy setting und WoW ist schlicht nicht die Art von MMO die ich bevorzuge. Mich kann man locker mit nem Asia Grinder glücklich machen, allerdings sind die heute auch nichmer das wahre weil sie sich am euro Markt "anpassen" müssen und dann so Quest/Grind Hybriden werden. Aion ist ein super beispiel dafür, tagelang Grinden kein thema, allerdings abhängig von irgendwelchen Überquests und Instanzen sein ist mir dann schlichtweg zu blöd gewesen.

    Warhammer war für mich ne Ausnahme, extrem Casual allerdings wurde es echt eintönig nach ner Zeit weil entweder hat man die Gegner in Grund und Boden gebasht oder sie taten es mit dir. Beides resultierte in demotivation auf beiden Fraktionsseiten. Ergo ging nixmer wirklich tolles.

    Ich zocke querbeet ein alles was ich mag, ich halte schlicht nichts von irgendwelchen Richtlinien die sich in einer Community bilden, denn ich bin ein individuell denkender Mensch und habe tatsächlich eine eigene Meinung. Daher ist es mir auch recht latte ob es irgendwelche Menschen ankotzt das ich Minecraft LP'e ... oder ob ich mal gegen den Strang schlage in einer Diskussion. Es ist halt einfach so, das die mittlerweile sehr Populäre "Gamer" Community auch ihre schattenseiten hat, und die sind bei MMO's meiner Meinung nach massgeblich dafür verantwortlich das nix gescheites mehr produziert werden kann. Denn die Leute die beispielsweise auf Grinder stehen wie ich, die werden immer vernachlässigt weil alle Magazine und scheinbar jeder Spieler nurnoch Questen kann.


    PS: Sorry Zero für die Wall :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von panade ()