Final Fantasy Crystal Chronicles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Final Fantasy Crystal Chronicles

    Anzeige
    Ja die LPN haben es mir mit dem Titel echt angetan^^

    Hier ist Final Fantasy Crystal Chronicles für die Gamecube! Die DS-Teile sprechen noch einmal eine etwas andere Sprache^^

    Name: Final Fantasy Crystal Chronicles
    Genre: Action - Adventure (Würd ich sagen^^)
    System: Gamecube und DS

    Geschichte: Ein mysteriöser Strom zieht über die Welt. Deswegen tauchen überall Monster auf und ohne der Hilfe eines Kelchs kann man sich nur in den Dörfern davor schützen… Deine Aufgabe ist es dich durch verschiedene Dungeons zu kämpfen und schließlich die Tropfen eines Baumes zu bekommen um diesen Strom zu durchbrechen. Diesen Kelch trägt man übrigens die ganze Zeit mit sich herum. Während im Singleplayer-Modus das ein Mogry übernimmt, müssen im Multiplayer-Modus die Spieler das selbst erledigen.

    Gameplay: Das Gameplay ist in diesem Final Fantasy Teil etwas Besonderes! Denn anstatt die Runden Kämpfe zu erleben läuft man hier frei durch die Gegend, kann so den Gegner verprügeln, Magie benutzen oder Items einsetzen. So können beispielsweise auch die Bosskämpfe schwer werden. Trotz allem hat es eine wunderbare Übersicht und man kann schnell lernen, wie die einzelnen Kommandos ausgeführt werden.

    Grafik: Final Fantasý ist ja schon für die wunderbare Grafik bekannt. Es ist einfach nur schön mit anzuschauen.

    Musik: Es ist auch immerwieder schön mit anzuhören. Besonders in Bosskämpfen oder in Dörfern macht sich die Musik am Meisten bemerkbar. Es ist weder etwas Drama Mäßiges, noch etwas zum entspannen. Es passt jedoch sehr gut zum Spielgeschehen.

    Multiplayer: Ich kenne ja schon relativ viele Spiele, jedoch hat dieses den Besten Multiplayer-Modus meiner Meinung nach. Hier man nicht gegeneinander sondern zusammen. Der Multiplayer-Modus kann ebenfalls den Story-Modus auswählen. Alles ist wirklich sehr übersichtlich, denn alle haben einen Bildschirm zur Verfügung. Die 4 Spieler haben jede eine Ecke des Bildschirms um zu gucken, wie der Status des Helden aussieht. Der Multiplayer-Modus benutzt aber keinen Controller, sondern den Game Boy Advance. Sollte man mit Händlern reden wollen, oder im Menü etwas einstellen wird dies somit auf den Game Boy Advance gezeigt. Das Schlimme und etwas knifflige ist dabei jedoch, wenn man das Menü auswählt, geht das Spiel weiter. Man erleidet weiterhin Schaden und die Bosse bewegen sich. Die Einzigste Möglichkeit im Multiplayer-Modus das Spiel anzuhalten ist auf Pause zu drücken. Man könnte eigentlich sagen, der Multiplayer-Modus macht das Spiel schwieriger.

    Schwierigkeit: Die Schwierigkeit ist ein Mix aus einfach und schwer. Im Singleplayer ist sie wirklich nur mittelmäßig. Die Kampftaktiken der Bosse hat man schnell herausgefunden, allerdings sollte man trotzdem gut aufpassen. Wenn man sich anstrengt, kann man eigentlich 70% des Spiels sehr gut hinbekommen, allerdings ist es trotzdem nicht einfach.

    Gut: Gameplay
    Multiplayer
    Längere Spielzeit
    Musik
    Gute Abwechslung zu den anderen Final Fantasy Teilen

    Schlecht: Story etwas langweilig
    Multiplayer haben mehr als der Singleplayer
    Bosstaktiken schnell gelernt

    Final Fantasy war schon immer etwas Besonderes, aber es auch noch als „freie Welt“ umzusetzen hat schon etwas. Sowohl Singleplayer als auch Multiplayer haben etwas für sich. Egal ob Final Fantasy Fan oder nicht, dieses Spiel sollte man gesehen haben!

    Edit: SRY hab die Screens vergessen^^

    Cover: http://blog.data-pirates.org/wp-content/uploads/final-fantasy_crystal.jpg
    Völker bzw. Spielcharacktere: http://picnicb.ciao.com/de/54501.jpg
    Multiplayer Bild: http://www.nyeweb.com/reviews/ffcc_final_fantasy_crystal_chronicles2b.jpg
    Bossfight: http://media.giantbomb.com/uploads/0/4594/545239-final_fantasy_crystal_chronicles_2_super.jpg

    Singleplayer war leider nicht zu finden^^
  • RE: Review vom 06.06.2010: Final Fantasy Crystal Chronicles

    Schönes Review über eins meiner Favoriten unter den Gamecube - Games.
    Kann man so lassen, wobei es hier und da kleine Stellen gibt, die man noch mal überdenken könnte, muss aber nicht sein.
    Z.B.: Finde ich als negativen Punkt noch, dass diese Idee, sich innerhalb dieses Magiekegels des Krugs zu bewegen auf Dauer nerven kann. (Oder sagen wir, als +/- Punkt). Den Multiplayer-Modus fand ich persönlich nicht so sehr gelungen, weil es doch etwas umständlich war, dass jeder auch seinen GBA dabei haben musste + Zubehör. Da triffst du den Punkt gut, indem du schreibst, dass es auch von Nachteil ist, dass das Spiel im Pausenmenü weiterläuft.

    Was mir sehr an diesem Spiel gefiel war, wie hier das Open-World-Konzept, inklusive Karawanne und Tagebuch umgesetzt war. Da wurde man vom Wii-Titel der Reihe schon eher enttäuscht.

    Also alles im Allen: Gutes Review, gefällt mir :)