Aliens versus Predator 2 - Survival

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aliens versus Predator 2 - Survival

      Anzeige
      Name: Aliens versus Predator 2 - Survival
      Autor: Deepstar
      System: PC
      Angefangen am: 05.04.2012
      Fertiggestellt am: 03.05.2012
      Genre: Ego-Shooter
      Beschreibung:
      Der Auftakt zu meiner kleinen "Mods für Aliens versus Predator 2" Projektreihe beginnt mit dem Mod Survival.
      Diese Modifikation für Aliens versus Predator 2 vom Modder Architect3D erschien im Jahr 2010 und besteht aus drei Einzelspielerkampagnen wodurch man alle drei Rassen durch eine neue Story mit neuen Missionen bewegt. Bei dieser Mod-Kampagne handelt es sich um eine sog. finale Beta-Fassung. Das heißt, sie ist nicht fertig und teilweise auch verbuggt, die Weiterentwicklung wurde allerdings endgültig wegen des Releases von Aliens vs. Predator, welches kurz nach diesem Mod erschien, endgültig eingestellt. Dennoch erhielt die Kampagne trotz Ihres Status von der Community überwiegend positive Resonanz. Ich werde diese Mod spielen und damit auch schauen ob sich diese Mod diese Resonanz wirklich verdient hat oder es einfach zu viel Beta in dieser Mod gibt.
      Altersfreigabe: USK 18
      Audio-Kommentar: Ja
      Blind: Ja
      Spielsprache: Englisch
      Spielauflösung: 1920x1080
      Maximal verfügbare Videoauflösung: 2048x1152
      Let's Play zum Hauptspiel: Aliens versus Predator 2
      Logo vom Spiel:


      Screenshots:


      Videos:
      Playlist
      #001 - Kontamination im Labor
      #002 - Putzdienst
      #003 - Unsichere Transportfahrt
      #004 - Höhlen der Dunkelheit
      #005 - Nest des Todes
      #006 - Jungblut
      #007 - Erste Sporen
      #008 - Die Reinheit des Blutes
      #009 - Kodex der Jagd
      #010 - Ultimativer Preis
      #011 - Am Anfang der Kette
      #012 - Der richtige Augenblick
      #013 - Wachstum
      #014 - Blitzkrieg
      #015 - Doppelter Höhepunkt
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Es geht weiter mit der zweiten Folge :) Episode 1 wurde natürlich wie immer hier verschoben :)

      #001 - Kontamination im Labor
      Beschreibung:
      Los geht es mit einem neuem Nebenprojekt, zugleich auch der Auftakt zu meinem "Mods für Aliens versus Predator 2" Projekt, wo ich mehrere Mods für dieses Spiel Let's Playen werde. Den Anfang macht die Survival Kampagne, eine Einzelspielermodifikation mit Kampagne für alle drei Rassen, aufgrund, dass diese Mod unvollständig ist, kommt sie entsprechend als erste. Wir beginnen mit der Marine Kampagne, wo wir einem Notruf von LV-1201 nachgehen müssen. Auch wenn sich die Datumsangabe auf das Veröffentlichungsdatum der Mod bezieht anstatt zum Zeitpunkt des Mods kann man sagen, dass dieser Mod mehrere Jahre vor der sog. "Expedition Eins" stattfindet. Wir landen auf dem Flugfeld und dringen in den primären Operationskomplex ein. Überraschenderweise ist er nicht verlassen, sondern es scheinen alle am Leben zu sein. Der Grund für den Notruf ist ein vermisstes wissenschaftliches Team, was sich zuletzt in einem Xeno-Nest befand und auch die Ressourcen fehlen um entsprechend Leute zur Rettung zu schicken, da hier wichtige Experimente an einer Alien-Königin durchgeführt werden und es zugleich wohl auch in anderen Bereichen der Basis zu Problemen kommt. Diesen Problemen innerhalb des POK wollen wir uns erstmal widmen und dafür müssen wir uns aufteilen. Dadurch steht auch uns die Wahl zu, welchem Teammitglied wir uns anschließen wollen. Für welches der Labore entscheiden wir uns und mit welcher Art des Problems werden wir da genau zu tun bekommen?


      #002 - Putzdienst
      Beschreibung:
      Im medizinischen Labor haben wir weiterhin mit argen Problemen zu tun, denn offenbar ist einfach eine Facehugger Invasion im Gange, denn aus allen Ecken und Löchern kommen Facehugger gekrochen und versuchen uns oder unseren Kollegen mit dem Motion Tracker zu erledigen, teilweise ist das auch von Erfolg gekrönt. Am Ende gilt es aber natürlich den Wissenschaftler zu retten und entsprechend dieses Labor zu säubern. Ganz gelöst haben wir die Kontamination damit aber noch nicht, denn hinter dem Labor geht es weiter und dort haben wir es auch mit ausgewachsenen Drohnen zu tun und die sind extrem gefährlich, denn die können uns ohne weiteres einfach den Kopf abbeißen und damit auf die Schnelle das menschliche Leben beenden. Sind wir für diese Bedrohung gewappnet oder hätten wir uns für andere Waffen entscheiden sollen?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Eine neue Folge, diese Aufnahme ging insgesamt nur knapp 22 Minuten, daher ist dieser Part extrem kurz ausgefallen :)

      #003 - Unsichere Transportfahrt
      Beschreibung:
      Wir haben die Labore verlassen und offenbar den Primären Operationskomplex gesäubert. Nun werden wir dafür eingeteilt, wofür ursprünglich auch der Notruf gesendet wurde, man hat den Kontakt zu einem Forscherteam verloren, welches ein Nest der Xenomorphe untersuchen sollte. Allerdings befindet sich der Zugang in einer anderen Basis auf LV-1201 weswegen wir mit Hilfe von Fahrzeugen dorthin gebracht werden. Da wir dabei allerdings das Aliengebiet durchqueren müssen, werden wir die Fahrt schwer bewaffnet auf der Ladefläche erleben. Denn Fahrzeuge sind für Xenomorphe natürlich ein besonders einfaches Ziel. Können wir das Territorium durchqueren und die andere Basis erreichen oder hätten wir uns doch für einen Expressflug mit einem Shuttle entscheiden sollen?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Der zweite Teil der kurzen Aufnahme. Hier wird es auch mal wieder dunkel und wir befinden uns in engen Höhlen.

      #004 - Höhlen der Dunkelheit
      Beschreibung:
      Weiterhin auf der Transportfahrt werden wir ständig von einem Prätorianer nebst Aliengefolge zerstört. Bis wir einem kuriosen Bug begegnen der uns urplötzlich vor dem LKW teleportiert. Allerdings schaffen wir es so, dass wir am Ende doch sicher bei der weiteren Basis ankommen. Nun kann unsere Rettungsaktion der Wissenschaftler beginnen und dafür bekommen wir einen APC zur Verfügung gestellt, der uns in die Xenomorph-Höhlen eskortiert. Keine Frage, dass wir auf diesem Weg so einige Xenomorphe begegnen die wir eliminieren müssen. Unsere Strecke führt auch direkt durch eine Höhle voller Facehuggereier, kein gutes Omen, denn diese sind Schlüpfbereit und warten nur auf einen Fehler den wir machen. Kommen wir aber trotzdem zu den Wissenschaftlern oder braucht man bald ein Rettungsteam um uns selbst aus den Höhlen zu holen?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Anzeige
      Es geht weiter mit einer neuen und durchaus spannenden Mission :)

      #005 - Nest des Todes
      Beschreibung:
      Direkt vor der Haustür der Königin sind wir zum Stehen gekommen. Mit Hilfe von zwei Kollegen sollen wir nun ins Nest gehen und das vermisste Wissenschaftlerteam retten. Erstmal müssen wir aber natürlich erst uns selbst retten und uns gegen Xenomorphe behaupten, die von unserem Eindringen nicht wirklich erfreut sind. Nach wenigen Metern im Nest finden wir auch welche vom Forschungsteam, diesen Personen ist allerdings augenscheinlich eher nicht mehr zu helfen. Bevor wir allerdings unverrichteter Dinge wieder von dannen ziehen, entscheiden wir uns noch tiefer ins Nest einzudringen, eine lohnende Entscheidung wie sich bald herausstellt, denn wir finden tatsächlich einen Überlebenden, den wir kurzerhand aus seinem Gefängnis befreien. Allerdings ist das auch tatsächlich nicht der letzte Überlebende hier, denn wir finden weitere, dabei allerdings auch ganz neue und bisher kaum erahnte Gefahren. Und die Inhaberin dieses netten Domizils läuft sicherlich auch noch irgendwo herum. Kommen wir mit den Überlebenden hier wieder raus oder wird es doch Zeit für einen weiteren Rettungstrupp?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Die Kampagne als Colonial Marine haben wir beim letzten Mal abgeschlossen. Allerdings gibt es auch hier mehrere Kampagnen, das heißt, dass es hier als Predator los geht :)

      #006 - Jungblut
      Beschreibung:
      Als Colonial Marine sind wir auf LV-1201 mit letzter Kraft vor den Xenomorphen geflüchtet. Als Predator haben wir auf einem anderen Planeten auch ein ganz anderes Problem und zwar gehören wir nicht einmal zu den Jägern, sondern müssen uns erst einmal überhaupt als Jäger würdig erweisen. Gemeinsam mit zwei weiteren Predatoren betreten wir ein Alien Nest mit dem Ziel die Trophäe einer Alien Königin zu erhalten um uns für einen Jäger würdig zu erweisen. Zwischen uns und der Königin liegt allerdings ein ganzes Nest voller Xenomorphe, die natürlich alles andere als erfreut von dem Gedanken sind, dass wir deren Königin töten möchten. Daher werden wir großen Widerstand begegnen. Wer allerdings ein Jäger sein möchte, darf sich von einfachen Drohnen nicht aufhalten lassen. Sind wir eines Jägers würdig oder werden wir hier ehrenlos sterben und in Vergessenheit geraten?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Hier kommen wir nicht ganz so weit, zum einen wenig Gesundheit, viele Gegner und ein bisschen festgesaved habe ich mich auch ;)

      #007 - Erste Sporen
      Beschreibung:
      Weiterhin im Nest der Xenomorphe beweisen wir uns als Jungblut und ringen gemeinsam mit unseren beiden Kollegen die Aliens nieder. Unser Weg führt in eine Pilotenkammer, wo wir direkt von allen Seiten angegriffen werden. Ein schwieriges Unterfangen, was so einige Mal in unserem Tod enden wird, wie auch die Leichen aus der letzten Jagd bestätigen. Wenn wir allerdings in die Reihen der Jäger aufgenommen werden wollen, dann müssen wir so einen Hinterhalt überstehen. Es wird also Zeit für unsere wirklich erste Bewährungsprobe, wo wir uns gemeinsam für würdig erweisen müssen, denn alleine hätte man hier überhaupt keine Chance. Wir müssen also zum Weg der Ehre einfach standhaft bleiben. Wird uns das gelingen oder findet der Ritus bereits in dieser Kammer sein jähes Ende?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Den Hinterhalt haben wir überstanden und haben uns somit die Schulterkanone verdient, wie geht es also weiter?

      #008 - Die Reinheit des Blutes
      Beschreibung:
      Tief im Schiff haben wir uns unsere Schulterkanone verdient und sind damit noch gefährlicher. Das müssen wir auch sein, denn auch die Xenomorphe nehmen in Ihrer Anzahl und Gefährlichkeit zu. Allerdings ist das auch der Ort, wo wir erfahren, was mit unseren Vorgängern passiert ist, die hier vor 100 Jahfren gejagt haben. Denn die wurden von Facehuggern erwischt und in Predalien verwandelt. Weil es sich in diesem Fall um abnormales Blut handelt, müssen wir diese verunstalteten Jungblüter eliminieren um die Reinheit des Blutes wiederherzustellen. Sind wir erfolgreich dabei, oder gehören wir am Ende selbst dieser Abnormalität an?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Und weiter geht es und wir lernen weitere Verhaltensweisen auf der Predatorjagd kennen :)

      #009 - Kodex der Jagd
      Beschreibung:
      Es geht weiter in den tiefen des Pilotenschiffes auf der Jagd nach Ruhm und Ehre. Wie immer stellen uns weitere Xenomorphe in den Weg, die wir gekonnt eliminieren müssen. Außerdem entdecken wir die toten Überreste von einem Predator, der für uns einen Diskus zurückgelassen hat. Vielleicht werden wir für diesen noch einen vernünftige Einsatz finden. Einen Einsatz hat dagegen der Kodex der Jagd, und zwar stellt sich einer unserer Kollegen sich einem Prätorianer entgegen und der Kodex verhindert eine Einmischung von uns. Wird es unser Predatorkollege schaffen und seinen eigenen Ruhm erreichen oder entscheidet seine Niederlage auch unser Schicksal?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Abschluss der Predator Kampagne, damit ging diese fast genauso lang wie die als Marine. Fand diese hier richtig super muss ich sagen :)

      #010 - Ultimativer Preis
      Beschreibung:
      Einen unserer Mitstreiter haben wir verloren, er stellte sich einem Prätorianer in den Weg und wurde von ihm getötet. Aber wir haben das heilige Ritual durchgeführt und ihn entsprechend gerächt. Sind daher jetzt nur noch zu zweit im Nest unterwegs und haben sogar eine Königin getötet. Aber es war nicht die einzige die hier ist, es sind noch andere hier und wollen wir uns als würdig erweisen, müssen wir auch diese bezwingen. Bis wir jedoch auch die letzte finden und erwischen erwartet uns dennoch ein Abenteuer mit vielen Facehuggern und sogar einem Facehugger Spawner. Darüber hinaus sind sich die Xenomorphe über die Präsenz von uns im Klaren und welche Gefahr von uns ausgeht. So versuchen sie natürlich unsere Jagd zu einem tödlichen Ende zu bringen. Werden wir dennoch erfolgreich sein oder werden wir auf dieser Jagd weitere Verluste zu beklagen haben, inklusive uns selbst?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Es geht los mit der letzten Kampagne, wir beginnen als Alien und starten auch in dieser Mod als Facehugger :)

      #011 - Am Anfang der Kette
      Beschreibung:
      Als Predator haben wir unsere Jagd erfolgreich beendet. Nun wird es also Zeit in die Haut eines Xenomorphs zu schlüpfen. Wir beginnen als Facehugger und sind zurück auf LV-1201, wenige Wochen vor dem Beginn der Marine Kampagne. Aufgrund, dass wir natürlich recht wehrlos sind, suchen wir wieder mal nach einem isolierten Opfer, was wir facehuggen können. Unsere Suche beginnt in einer Höhle, wo sich offenbar ein Forscherteam nebst bewaffneter Begleitung aufhält. So müssen wir entsprechend die Verhaltensmuster studieren, um ungefährdet vorbei zu kommen, leider ist das gar nicht so einfach und benötigt in der Tat entsprechende Beobachtung. Aber selbst als wir dort vorbei kommen, sieht es so aus, als gäbe es hier in den Höhlensystemen kein geeignetes Opfer, so müssen wir an die regnerische Oberfläche um uns dort umzuschauen, landen dabei aber natürlich direkt in einem Lager der Menschen. Werden wir dennoch unser Opfer finden oder ist unser Leben ziemlich kurz?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

    • Noch immer krabbeln wir im Regen herum, haben aber immerhin etwas Gesellschaft durch mehrere Menschen.

      #012 - Der richtige Augenblick
      Beschreibung:
      Die Höhlensysteme haben wir verlassen und sind mit Hilfe des LKWs auch aus der menschlichen Ausgrabungsstätte geflohen. Aufgrund eines Kontrollpunktes mussten wir den LKW allerdings wieder verlassen und sind so dem Fahrzeug zu einer menschlichen Siedlung gefolgt. Dort wird sich sicherlich irgendwo ein isolierter Wirt finden lassen, ist nur die Frage, wie wir diesen finden und wie wir überhaupt unbemerkt in diese Siedlung hinein kommen? Eine Drohne wäre auf diese Schleicherei nicht angewiesen, sie würde mit hunderten Kollegen einfach dort angreifen. Darauf müssen wir allerdings verzichten und erneut die Bewegungsmuster der Menschen studieren um im richtigen Moment die korrekten Schlüsse zu ziehen.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Jetzt geht es also als Chestbuster weiter :)

      #013 - Wachstum
      Beschreibung:
      Als Facehugger haben wir in der Werkstatt einen isolierten Arbeiter gefunden, wo wir eine ganze Weile später auf der Toilette als Chestbuster geschlüpft sind. Jetzt suchen wir natürlich was zu essen um schnell zur Drohne heran zu wachsen. Zuvor müssen wir allerdings der Toilette entkommen und versuchen verzweifelt ins Lüftungssystem zu kommen. Als wir es nach mehreren Versuchen endlich schaffen, finden wir uns in einem größeren Gebäude der menschen wieder, wo wir zahlreiche Schlupflöcher finden und auch nutzen müssen. So führt uns unser Weg ein Stockwerk weiter runter, wo wir durch das Durchtrennen von Kabeln für den Ausfall des Lichts sorgen. Im Schutze der Dunkelheit fällt es uns natürlich leichter, da wir schwerer gesehen werden können. Im Schutze der Dunkelheit finden wir den Weg in die Kanalisation, finden wir dort auch unsere Beute oder gibt es hier eine andere Entdeckung zu machen?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Der Teil als Chestbuster war sehr kurz, jetzt sind wir eine Drohne und damit eine absolute Killermaschine ^^

      #014 - Blitzkrieg
      Beschreibung:
      Das Leben als Chestbuster liegt hinter uns, ein Hund hat dafür gesorgt, dass wir nun zur ausgewachsenen Drohne wurden. Das bedeutet, dass wir Angst und Schrecken verbreiten und über die Kolonie herfallen. Die Menschen sind natürlich jetzt von unserer Anwesenheit informiert und versuchen sich zu verstecken. Allerdings ziemlich erfolglos, denn unser Instinkt lässt auch den letzten Menschen ausfindig machen. Haben wir auch das letzte Versteck ausfindig gemacht, versuchen wir jetzt einen Weg in die verbarrikadierte Bar zu finden, nach kurzer Sucherrei ist auch das Vertrauen der Menschen, sie wären im Gebäude sicher, enttäuscht. Denn mit unserem Einbruch beginnt das erbarmungslose Töten und Morden und durch die Ventilationsschächte haben wir überdies auch einen Weg in alle anderen Gebäude der Basis. Es gibt also für die Menschen jetzt nur noch die Möglichkeit sämtliche Maßnahmen zu ergreifen um unseren Angriff abzuwehren und sie wehren sich wirklich mit allen Mitteln. Wir als Xenomorph haben dagegen nur ein einziges Ziel: Keine Überlebenden!
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Und damit sind wir am Ende von diesem doch ganz guten Mods, auch wenn die Bugs am Ende natürlich leider schade sind :(

      #015 - Doppelter Höhepunkt
      Beschreibung:
      Die letzten Menschen haben sich verbarrikadiert, aber natürlich verzögern sie damit nur Ihren Untergang, der bereits unausweichlich ist. Die Kolonie scheint also direkt unter Kontrolle, aber genau dort macht uns eine andere Rasse einen Strich durch die Rechnung: Predatoren! Die Jäger scheinen auf diese Situation nur gewartet zu haben und eine ganze Gruppe von Ihnen tritt uns gegenüber, natürlich sind sowohl wir als auch unsere Freunde nicht sehr von dieser Ankunft erfreut und versuchen die Angreifer sofort zu vertreiben. Aber natürlich lassen sich Predatoren nicht so einfach erwischen wie die Menschen, sie gehen doch ziemlich aggressiv zu Werke und es entwickelt sich eine Verlustreiche Schlacht auf beiden Seiten. Wer wird am Ende die Oberhand behalten oder gibt es durch die Selbstzerstörungsmöglichkeit des Predators am Ende sogar nur Verlierer? Und die wichtigere Frage aus Gameplay Sicht, geht dieser blöde Unverwundbarkeitsbug auch irgendwie wieder weg?

      Hat euch das Let's Play gefallen? Dann gebt Feedback :)
      Hat euch das Let's Play nicht gefallen? Dann gebt Feedback, ohne Kritik wird nichts besser :)
      Interesse am Spiel? Diese Mod gibt es natürlich zum kostenfreien Download.
      Link zum Mod
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()