Daten zwischen zwei Rechnern übertragen, wie? :)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Daten zwischen zwei Rechnern übertragen, wie? :)

    Anzeige
    Hey =)

    Da ich vor habe in Zukunft häufiger mal LP's o.ä. hochzuladen und ich gut vorbereitet sein möchte würde ich euch gerne eine kleine Frage stellen. Es geht darum, dass der Rechner auf dem ich hier zocke/aufzeichne von der Leistung her fast schon unschlagbar ist, er aber gleichzeitig aufgrund eines unbekannten Defekts gerne mal zu Bluescreens, Abstürtzen und ähnlichem neigt. U.a. deswegen (denn größere Uploads brauchen ihre Zeit..) spiele ich mit dem Gedanken die gerenderten Videos von meinem Rechner auf mein Notebook zu übertragen und dieses die Uploads vornehmen zu lassen.

    Der PC selbst hängt übrigens via Netzwerkkabel bereits an einem Router dran, während das Notebook via W-LAN damit verbunden ist.

    Gibt es zufällig eine Möglichkeit (unter Windows 7) Dateien über den Router an mein Notebook zu übertragen? Kann mir - wenn ja - wer erklären wie? ^^ Das wäre echt klasse, und würde die Uploads für mich sicherer und vorallem auch weniger zeitaufwändig gestalten :)

    Ah, entschuldigt übrigens, falls es einen ähnlichen Thread schon geben sollte. Per SuFu konnte ich keinen derartigen finden, daher der Thread ^^

    lg
  • Ich weiß nicht ob das so funktioniert, aber du kannst beide Rechner in ein Netzwerk packen und die Daten freigeben, bin mir nicht sicher ob das auch zwischen Wlan und Lan funktioniert.

    Ansonsten würde eine Netzwerkfestplatte noch gute Dienste Leisten, deine gerenderten LPs packste auf die Platte und kannst dann vom Notebook darauf zugreifen, so teuer sind die Teile auch garnicht :D

    Ne weitere Möglichkeit wären Bluetooth Sticks, würde aber wirklich ewig dauern, oder die einfachste Methode: USB Stick!
  • Die Ansätze sind doch nur sub-optimal, nur Symptom behebend.
    Du solltest lieber den Bluescreen-Fehler beheben, dann kannst du dir das ganze Übertragen sparen!
    - Schreib mir mal die Fehlermeldung + Error code des Bluescreens, vielleicht kann man dir ja helfen.

    Ansonsten fürs Netzwerk:
    FTP Client, FTP Server - wäre zumindest ne Option.
  • Anzeige
    Da das hier nichts mit LP-Technik bzw. einem Problem beim Aufnehmen zu tun hat, gehts ab in den PC -Bereich unter dem Präfix 'Sonstiges' - Warum? - Einfach mal diesen Thread oder die Forenbeschreibungen lesen. ;D
    Bitte das nächste Mal besser vor dem Posten auf Forenbeschreibungen achten bzw. ggf. die Suchfunktion verwenden!
    - Danke


    ~ Moved to PC + Präfixedit (Sonstiges)
  • Ich wäre auch dafür, parallel zur Datensicherung noch den eigentlichen Fehler rauszufinden. Aber grundsätzlich ist es nicht verkehrt, das Laptop zum Upload zu benutzen (weniger Stromverbrauch).
    Unter Windows 7 kannst du ein Heimnetzwerk einrichten, mit beiden Computern beitreten und dann ganz einfach die Daten in freigegebenen Ordnern hin- und herschieben wie du willst. Gibt's hier im Haushalt auch. ;)
  • Erst mal vielen Dank für eure Antworten :) Netzwerkfestplatten o.ä. wären natürlich auch eine Alternative, aktuell schaue ich aber erst mal nach einem günstigeren Weg für das ganze. Diesen Monat ging schon einiges an Geld für ein Headset, Fraps, Vegas und eine nicht so herumlärmende Tastatur wie Maus verloren. Im Zweifel werde ich aber mal darüber nachdenken mir soetwas zu kaufen :) USB-Sticks kommen leider nicht in Frage, zwei besitze ich seit geraumer Zeit.. mein Notebook aber kam nie so wirklich mit ihnen zurecht. USB-Geräte und ich.. ich glaube wir vertragen uns allgemein nicht sonderlich gut (siehe "aktuelle Probleme") *g*

    Sobald ich wieder etwas Zeit habe werde ich mal eure Tipps von oben nach unten durchprobieren und schauen ob etwas davon bei mir (kein Computerexperte) klappen wird :) Ich danke euch allen. Mal sehen ob mir die Systemsteuerung bzw. die Heimnetzwerke wohler gesonnen sind als meine USB-Ports ^^

    Ah, und was die Computerprobleme die ich habe betrifft.. ich habe hier mal "ganz grob" die Sympthome des ganzen zusammengefasst. Also.. nur für den Fall das wer neugierig ist inwiefern mein Rechner denn genau herumspinnt :) Den Fehlercode des Ausnahmefehlers werde ich mir das nächste mal notieren.. ich weiß nurnoch, dass dort der Begriff "Memory Management" als Begründung für den Bluescreen gefallen ist.. Das hier sind aber im Groben so die Fehler, die seit einiger Zeit gerne mal auftreten, und wenn dann meist auch relativ oft nacheinander (und dann gerne mehrere Wochen lange nicht ein mal).

    Hauptproblem der Fehlerermittlung ist leider nur, dass sich mehrere Fehler und Probleme parallel zueinander angereiht haben, alle merkwürdiger als vorherigen. Hier mal eine grobe Zusammenfassung, falls es wen interessiert :D

    1. Das DVD-Laufwerk bzw. dessen LED blinkt nach Systemstarts gerne wie verrückt und weigert sich auch damit aufzuhören. Solange es blinkt kann kein Tool mein System ermitteln, Spiele starten nicht, Medienanwendungen stürtzen beim Start sofort ab und auch das Virenprogramm mag dann nicht mehr. Öffnen und schließen des Laufwerks behebt diesen Fehler, unverzüglich. Anfangs dachte ich das selbe was ihr nun bestimmt denkt, nämlich das es am Laufwerk liegen muss. Aus diesem Grund klemmte ich es ab und steckte den externen DVD-Brenner meines Notebooks (USB) an den Rechner. Es litt unter dem exakt gleichen Problem, und wenn nicht hielt es sich für den eingelegten Datenträger.. und deinstallierte sich sobald man ihn aus dem Laufwerk entfernte.. :cursing:

    2. Spiele schließen sich sehr oft einfch mal wegen eines "Problems", wie Windows sagt.. auch gerne welche die man mit 60fps oder mehr genießen kann. Manche Spiele stürtzen auch gerne spontan einfach mal ab und weigern sich einen zurück ins Windows zu lassen.

    3. USB-Geräte neigen dazu sich zu deinstallieren. Mein Headset (Logitech G930) bzw. dessen Software meldet sich gerne wegen eines nicht näher beschriebenen Problems mit meinem USB-Port, bleibt aber "online". Mein Rechner hat 12 davon, soweit ich das beurteilen konnte tritt das ganze bei jedem davon aus unerklärlichen Gründen manchmal einfach so auf. Meine externe SSD-Festplatte (auf welcher ich aufzeichne) neigt auch dazu sich manchmal nicht mehr finden zu lassen. Normalerweise würde ich sagen, das ich die einfach immer am Notebook anklemme um die Daten rüberzuziehen, a~ber ich habe ehrlich gesagt keine Lust die danach 20x an- und abschließen zu müssen, nur damit mein Rechner ein mal merkt das sie da ist..

    4. "Der Treiber wurde beschädigt und musste neu installiert werden", dieser Fehler tritt auch häufiger mal auf, jedes mal ausgehend von meinem Grafikkartentreiber. Auffällig dabei: Starcraft 2 löst einen anderen Fehler im direkten Zusammenhang dazu aus. Gegen Ende der Kampange taucht in zwei Cutscenes ein leuchtendes Artefakt auf. Es wird falsch dargestellt. Sobald es im Bild war sinkt die Systemperformance um mehr als 50% ab, und nach dem Beenden des Spiels ist der nVidna-Treiber wieder "beschädigt".. genau wie auch die SC2-Installation sobald man es wieder starten möchte.

    Selber tippe ich aktuell ja aufs Netzteil.. 550W sind wie man mir sagte wohl etwas wenig. Die USB-Geräte an sich scheinen den Braten aber nicht unbedingt fett zu machen, Laufwerkfehler (1.), Abstürtze und Bluescreens hatte ich auch schon bevor welche ihren Weg an den Rechner fanden. Mal sehen, vielleicht reicht meine nächste Löhnung ja um testweise einfach mal ein stärkeres einzubauen. Schaden kanns im Zweifel ja nicht.

    @Chu:
    Zitat: Entschuldige, aber "Hier könnt Ihr Hilfe erwarten zu Hardware, Software und alles weitere, was man so für Let's Plays braucht." klang für mich einfach passender als "Hier könnt ihr über Software und Hardware eures PCs reden." *g*.. zumal meine Frage ja gewissermaßen in einem direkten Kontext zu einem LP stand ^^ Nächstes mal poste ich soetwas aber gleich hier :)
  • Du könntest eine Netzwerkfestplatte an deinen Router anschließen, wenn dein Router es unterstützt. So mache ich es zumindest.
    Ich speicher alles auf der Netzwerkfestplatte, so kann ich von allen Geräten im Haus auf meine Videos / Musik / LPs etc zugreifen.

    So hab ich auf allen Rechnern und Laptops im Haus meine Musik :)
    So kann ich von einem stromsparenden Netbook meine LPs über Nacht uploaden, denn mein Rechner zieht zu viel Strom.
    So kann ich am Fernseher über das Netzwerkkabel meine Filme aufrufen.