Das Problemkind: Der Projektebereich!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Problemkind: Der Projektebereich!

    Anzeige
    Seit Tagen, Monaten, nein sogar Jahren versuchen wir den Projektebereich auszubessern, da dieser ja eigentlich
    das Kernstück dieses Forums darstellen sollte. Allerdings verkommt er mehr und mehr zu einer reinen Werbeplattform,
    wo jeder einmal was reinpostet, aber keiner jemals wieder reinschaut. Ich würde euch bitten, hier gemeinsam mit
    mir Ideen zu sammeln, wie man etwas und was man ändern könnte. Die Vorschläge hier werden natürlich nochmal
    vom Team besprochen und nur eventuell umgesetzt, aber es wäre schön, wenn ich hier bis zur nächsten Teamsitzung
    einen großen "Ideenkatalog" vorweisen könnte.

    Vielen Dank!
  • Also ich wäre vielleicht dafür dass man diese Feedback-threads ganz löscht, und diese Leute einfach im Projektebereich bewerten lässt. Ich finde es schon mies, dass man sich als erstes melden muss um dann Feedback zu kriegen. Das sollten diese "Bewerter" eigentlich schon von selbst machen (meine Meinung). Ich rette ja auch nicht die Welt und frage dann "Hab ich das gut gemacht?" und kriege erst dann Lob.


    Vielleicht sollte man diesen Projektebereich auch in mehrere Genres unterteilen. Also jemand hat Bock auf ein RPG LP -> Geht er in Unvollständige Projekte » RPG und guckt sich da mal einpaar Videos an.
  • Anzeige
    Ich weiß zwar nicht ob sich dass einrichten lässt, aber wenn man den obigen Vorschlag nimmt, und dann die bestbewerteten Projekte direkt auf der Startseite leicht zu finden eingeblendet werden. Natürlich muss man vewrhindern, dass die momentan besten weiter hochgepuscht werden und sich dann in der Liste festbeissen.
  • tortelini66 schrieb:

    Ich weiß zwar nicht ob sich dass einrichten lässt, aber wenn man den obigen Vorschlag nimmt, und dann die bestbewerteten Projekte direkt auf der Startseite leicht zu finden eingeblendet werden. Natürlich muss man vewrhindern, dass die momentan besten weiter hochgepuscht werden und sich dann in der Liste festbeissen.
    Die besten werden hochgepusht? Sorry, aber dafür gibts auch die Youtube Startseite. Und besonders für Beginner sehr unfair.
  • Cossy schrieb:

    Bei der Unterteilung in Genres ist das Problem, dass man manche Spiele nicht eindeutig zuordnen kann.
    Dann sammeln halt alle aktiven User nach Genres?! Da fallen mir z.B selber ein paar Genres ein, die kaum einer kennt. Aber die Idee ist schon super! Denn wenn man sich durch die unvollständigen Projekte klickt, und man nach einem neuen Spiel (beispielsweise nun Action-Adventure), muss ich doch erstmal wissen, welche Spiele zu dieser Genre überhaupt gehören.
  • Lomop. schrieb:

    Also ich wäre vielleicht dafür dass man diese Feedback-threads ganz löscht, und diese Leute einfach im Projektebereich bewerten lässt.
    Das unterstütze ich kompromisslos! Wäre wunderbar. Noch dazu jeden User dazu bringen, die Projekte per Threadbewertung in 5 Sternen zu bewerten, wäre super! :)

    Ansonsten wie immer gesagt: Genreunterteilung! Ihr könnt mir nicht hier im Forum sagen "Das geht nicht, weil jeder ein Spiel woanders einordnen will". Ein ganz kurzer "WTF?". Jede Plattform, Amazon, Wikipedia, Spielezeitschriften, alle teilen Spiele in Genres ein. Genauso wie Filme. Ihr könnt nicht sagen "Es kann keine Genreunterteilung in Filmen geben, Saving Private Ryan wäre Action UND Kriegsfilm" oder sowas.
    Einfach eine Latte an Genres einführen (Bitte nicht mehr als ein Dutzend), und dann schauen wie es sich entwickelt.
    Meine spontanen Einfälle:
    Action(-Adventure), Ego-Shooter, Jump' n Run, Adventure, Strategie (Echtzeit), Strategie (Rundenbasiert), Logik- und Denkspiele, Sonstiges.
    Klar, es fehlen manche. Wenn ich absolut essentielle vergessen habe, bitte notieren. Aber mit diesen 8 Bereichen deckt man nicht nur einen Großteil der Spiele ab, sondern sortiert sie auch quantitativ relativ genau. Es wird also nicht so sein, dass ein Bereich wieder überfüllt ist, und in einem anderen Bereich gähnende Leere herrscht. Die Einteilungin Echtzeit- und Rundenstrategie nehme ich vor, weil es komplett unterschiedliche Zuschauergruppen dafür gibt.
    Zu Grenzfällen: Ich würde Jagged Alliance 2 in die Rundenstrategie setzen, Fallout 3 in die Rollenspielkategorie, Deus Ex in die Ego-Shooter-Kategorie. Andere sehen es anders? Na und? Solange es nachvollziehbar ist, sollte man den Leuten die Freiheit lassen, die Projekte in das Genre reinzuschreiben, in welches sie es setzen möchten. Spielstil und so.
    Nur das Problem von Minecraft (Das kann ja prinzipiell wirklich ALLES sein) sollte man vorher absprechen. Ich wäre für Sonstiges, da konzentrieren sich dann alle Minecraft-LPs. Die haben ja auch ein ganz spezielles Zuschauerklientel.

    Edit: Bei Überlegungen: "Adventure" und "Logik- und Denkspiele" kann man sogar noch zusammen fassen. Beides wird nicht den riesen Andrang haben. Zudem verhindert das Einstufungsprobleme :)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • ich hab ein paar ideen, von denen ich nich unbedingt überzeugt bin, aber vielleicht kann man ja irgendwie was brauchbares draus machen. deshalb liste ich einfach mal bisschen auf:

    - lps mit diskussionen verknüpfen.
    - dafür wäre auch ein undefinierbares spektrum an möglichen tags nötig. also keine beschränkung mehr auf 'race' u.ä.
    das meint, dass ein lp ein thema kriegt - woraus sich dann evtl. auch weitere entwickeln können.
    Bsp: Skyrim: Ist der Hype gerechtfertigt? - wäre etwas, was man erst nach so 10 videos wirklich behaupten kann.
    oder: Mario Brothers 2: Warum wurde dieses fremde Spiel als Mario betitelt - Ein Riesenfehler?

    - am tag bekommen projekthreads ja auch feedback. die 5, die am meisten posts am tag erhalten, könnten in einer spalte auf der startseite verlinkt werden. dazu müsste man am besten die auszählung der posts automatisieren. voraussetzung natürlich, dass es feedback ist (unmöglich automatisiert zu bestimmen) und nicht nur ein mod, der vielleicht mit dem threadersteller darüber streitet, warum das intro nicht als part 1 gilt.

    - den projektbereich ganz verschwinden lassen - aber nur unsichtbar. dennoch sollen threads erstellt und geantwortet werden können. allerdings soll man auf diese threads nur noch über das profil des erstellers kommen. dessen projektthreads sollen im profil aufgelistet werden.

    - für feedback erhält man garantiert pos. renomee. dafür wären dann die bereichsmods. zB zuständig, wenn sie der meinung sind, dass es auch konstruktiv ist.

    - ein extra zähler für den bereich 1. dadurch erhält man ähnlich wie jezz die renomee symbole ein symbol, mit dem hinweis, dass sich dieser user stark für die community einsetzt ab 50 beiträgen zB.

    - ein 'fazit' zur schablone hinzufügen, das ausgefüllt werden soll bevor das projekt zu den abgeschlossenen kommt. hier kann man auch nochmal fragen, ob die anderen sich dem anschließen. evtl. hilft hier provokante formulierungen bei neg. fazit oder starke ausschmückungen bei pos., was zu amüsierung führt.

    - 2 projekte (edit: pro user ;) ) bei unvollständigen dürfen max. gleichzeitig offen sein. eine reduzierung der gesamtmasse käme dem interesse der user sicher zugute.

    - aktionen wie den weihnachtskalender. wobei ich das zufallsprinzip nicht gemocht habe. lieber gremium entscheiden lassen aus den vorgeschlagenen projekten in einem entsprechenden thread, welches würdig ist.


    wie gesagt.. nehmt keinen punkt als fertiges konzept und zerreißt es in der luft. das sind nur ein paar gedankengänge, aus denen man vielleicht was machen kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Irgendwas zu limitieren ist absoluter schwachsinn meiner Meinung nach. o.0
    Eine Genreunterteilung hilft villeicht der Suche nach bestimmten Games, allerdings ist das ja nicht das Kern-Problem glaube ich.

    Wenn ich das richtig sehe, ist das Problem ja das alle Posten aber keine wirklich zuschaut bei den andren LP's. Daher muss man irgendwie dafür sorgen das der User einen Anreiz hat reinzuschauen. Deshalb muss man Interaktivität erzeugen, wieso sollte ich mir ein LP anschauen wenn ich doch meine Abonnierten Kanäle auf Youtube habe. :)
    Ich könnt den ganzen Tag auf Youtube surfen und immer ein LP haben das ich mir noch reinziehen kann, daher muss man ein bisschen Anreiz geben.

    Sealsamblubb war da schon garnichtmal weit weg mit der Idee das man sone Art renomee einführen könnte. Ich weis aber nicht in wiefern sich das Automatisieren lässt. Ein Punktesystem wie Renomee dient ja auch ein wenig dazu einen User auszuzeichnen der sich in der Community Aktiv beteiligt. Blöd ist dabei immernoch das eben nicht jeder Renomee verteilen kann und somit nicht jeder der ein Projekt hat, einen Kommentar unter das Projekt renomieren kann.
    Das heist entweder es muss Automatisch laufen, oder es muss jemand von Hand machen. Beim Automatischen Renomee besteht dazu noch betrugs Gefahr, daher ist das blöd.

    Man könnte auch eine Redaktion einstellen, immerhin ist es das LPF, dort kann man schon mal darüber nachdenken ob man nicht auch mal etwas Redaktionelles macht. Das ist es was dem Forum noch son bisschen fehlt, ein Redaktioneller Part der auch von Team seite dauerhaft input liefert.
    Jetzt ist es nur ein Forum in dem ich nach neuen Diskussionen suchen kann. :D
    So eine Redaktion könnte dann bestimmte Let's Play's ins Spotlight rücken, das heist besonders gute auszeichenn usw.
    Dabei kann man das ja locker angehen lassen und muss ja nicht von 0 auf 100% schiessen. Leute die sich viele LP's reinziehen gibts im Forum hier ja genug unter den "ich bewerte dein LP" dienstleistern. :D
    Wenn da welche bock drauf hätten kann man einen Kontinuierlichen Fluss an Spotlights raushauen und villeicht auch eine Art Reviewing machen.

    Mit locker meine ich dabei das man jetzt nicht denken brauch das dies eine ultra stressige Aufgabe ist, sondern man muss ja nicht Freiwillige Redaktionen zu 100% am Tag auslasten. Man kann ja sagen, die Redaktion muss pro Woche mindestens ka 2 Posts raushauen. Ist das zu viel oder zu wenig passt man es an. Soll ja auch spass machen das ganze. :D

    Damit könnte das LPF dieses Konzept der Kanalvorstellungen in ein Effektiveres Level heben. Wie jemand der Hobbymäsig ein Spiel empfiehlt und später ein kleines Spiele-Magazin gründet. Soetwas gibts noch nicht wirklich und könnte für mehr Interaktivität mit den Projekten der Leute führen.
    Posten dann die Redakteure aktiv im Projekte-Forum posten eventuell auch andre dort und das Motiviet noch mehr leute.
  • Soso , die Feedbackleute also zwingen dort zu kommentieren. Du bist dir schon bewusst das wir nicht wahllos überall drunter Feedback geben weil viele das garnicht wollen, weil wir dann geflamed werden oder die Posts kommentarlos gelöscht .. was dann mal eben 15min arbeit teilweise zunichte macht. Damit wäre schon einmal die eine Aussage ausgehebelt.

    Der andere Punkt war das dadurch der Projektbereicht gepusht wird, wie das ? Dadurch wird doch nur unter jedem Thread ein Feedbackpost gemacht, also ein view mehr.
  • Gerugon schrieb:

    Soso , die Feedbackleute also zwingen dort zu kommentieren. Du bist dir schon bewusst das wir nicht wahllos überall drunter Feedback geben weil viele das garnicht wollen, weil wir dann geflamed werden oder die Posts kommentarlos gelöscht .. was dann mal eben 15min arbeit teilweise zunichte macht. Damit wäre schon einmal die eine Aussage ausgehebelt.
    Statt das Feedback auf die YT-Seite zu posten, kann man es doch unter das jeweilige Projekt posten. Natürlich nur, wenn der TE das dann auch will :)
    Lego und ich denke Medu haben sich vor einem halben Jahr wirklich mal die Mühe gemacht und sehr, SEHR viele Threads im Projektbereich mit Feedback beglückt. Wurde fast durchweg positiv aufgenommen.

    Findest du die Idee wirklich so schlecht? Ich fänds toll und würde das auch nutzen dann :)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Gerugon schrieb:

    Soso , die Feedbackleute also zwingen dort zu kommentieren. Du bist dir schon bewusst das wir nicht wahllos überall drunter Feedback geben weil viele das garnicht wollen, weil wir dann geflamed werden oder die Posts kommentarlos gelöscht .. was dann mal eben 15min arbeit teilweise zunichte macht. Damit wäre schon einmal die eine Aussage ausgehebelt.

    Der andere Punkt war das dadurch der Projektbereicht gepusht wird, wie das ? Dadurch wird doch nur unter jedem Thread ein Feedbackpost gemacht, also ein view mehr.
    Ich hab nicht gesagt, dass ihr gezwungen werdet.
    Ihr gebt Feedback wenn ihr wollt.

    Dann ist die Schablone dann eben so :

    Name: Name des Spiels
    System: Für welches System ist das Spiel?
    Autor: dein Name
    Angefangen am: Wann hast du mit diesem LP begonnen?
    Fertiggestellt am: Wann hast du dieses LP beendet?
    Genre: Zu welchem Genre gehört das Spiel?
    Beschreibung: eine kurze Beschreibung des Spiels
    Audio-Kommentar: Ja oder Nein?
    Feedback: Ja oder Nein?

    Und zur Aktivität vom Projektebereich: Es werden wesentlich mehr Leute im Projektebereich rumstöbern (Besonders die Feedbackgeber), von daher -> Mehr Aktivität.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lomop. ()

  • ZeroIchizo schrieb:

    Bedenkt dass wenn eine Genre Unterteilung eingeführt wird, dass DREI Leute allein in Unvollständige Bereiche 1900 THEMEN verkategorisieren müssten.
    Dazu der Abgeschlossene Bereich.
    Da muss ich sagen, sry, aber würdest du 1900 Themen verschieben wollen?

    Naja ich bin zwar auch kein freund der Henre unterteilung aber man kann ja auch sagen ab heute "Cut" das alle weiteren Spiele Kategorisiert werden müssen und die restlichen älteren, können ja nach und nach reingeschoben werden muss ja nicht alles in einem anlauf passieren..

    Ich für meinen teil wäre auch dafür das man so eine art Punktesystem in dem bereich hat, man bekommt pro post in den bereich X Punkte und ab xPunkten bekommst man ein LPF-Herz oder so, das man zb mit kleineren "gewinne" bekommt, zb etwas größere Kapazität der Signatur/mehr zeichen oder whatever, man kann es ja gut staffeln.. denke ich
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Lomop. schrieb:

    Das sollten diese "Bewerter" eigentlich schon von selbst machen (meine Meinung). Ich rette ja auch nicht die Welt und frage dann "Hab ich das gut gemacht?" und kriege erst dann Lob.
    Diese "Bewerter" machen das komplett freiwillig, und verlangen nichts im Gegenzug dafür.
    Ihr präsentiert etwas, und wollt wissen ob ihr etwas gut macht.

    Und jetzt stellst du es so hin, als hättest du etwas großartiges Vollbracht, und die anderen sollen sich gefälligst bedanken?
    Ich kann diese absicht absolut nicht teilen.

    Desweiteren, gibt es sehr sehr viele Threads, und es ist eine Heidenarbeit gutes Feedback abzugeben.
    Da ist es viel angenehmer wenn sich die Lper die "Mühe" machen, und einfach mal nach Feedback fragen.

    Ich persönlich gebe Freiwillig Feedback, wenn etwas meine Aufmerksamkeit erregt. Siehe [ Text-Tutorial ] Dxtory für Anfänger + Render mit Sony Vegas
    Manche Sachen übersehe ich einfach, obwohl es mich interessiert. Dann bin ich immer dankbar, wenn mich jemand darauf aufmerksam macht.

    Aber sich als LPer hinzustellen, und zu erwarten, dass man Aufmerksamkeit einfach so bekommt, und sich andere Leute arbeit für euch machen,
    halte ich für absolut egoistisch, und Selbst überschätzend.

    Diese Leute haben etwas aufgebaut, dass ihr bis jetzt nicht gebacken bekommen habt. Und nun wollt ihr es ihnen einfach wegnehmen, und sagen, macht es gefälligst anders ?

    Edit:// Ein Sternesystem ist kein nützliches Feedback.
    Genau das macht doch die Feedback Threads aus.
    Es wird begründet und ordentlich gearbeitet.

    Sterne sagen nur aus Gefällt mir, oder gefällt mir nicht. helfen tut das dem LPer nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serra ()

  • ZeroIchizo schrieb:


    Bedenkt dass wenn eine Genre Unterteilung eingeführt wird, dass DREI Leute allein in Unvollständige Bereiche 1900 THEMEN verkategorisieren müssten.
    Dazu der Abgeschlossene Bereich.
    Da muss ich sagen, sry, aber würdest du 1900 Themen verschieben wollen?
    Dann kopieren die Leute eben ihren Startpost und fügen ihn ins neue System wieder ein.

    E: @Serra: wie schon gesagt. Wäre auch dann für ne neue Vorlage:

    Name: Name des Spiels
    System: Für welches System ist das Spiel?
    Autor: dein Name
    Angefangen am: Wann hast du mit diesem LP begonnen?
    Fertiggestellt am: Wann hast du dieses LP beendet?
    Genre: Zu welchem Genre gehört das Spiel?
    Beschreibung: eine kurze Beschreibung des Spiels
    Audio-Kommentar: Ja oder Nein?
    Feedback: Ja oder Nein?

    Und wenn diese "Bewerter" dann bewerten wollen (ist und bleibt freiwillig), dann tun sies einfach. Wie in einem anderen Post auch schon geschrieben, sie werden nicht dazu gezwungen. ._.'

    E: zu der Vorlage: ganz unten einfach nur "Feedback" hinzuschreiben wäre ja ein bisschen hart. (Ja, ich will Feedback, gebt es mir!). Da könnte dann auch Würde ich Feedback annehmen?: Ja oder Nein?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lomop. ()