DXTory: In 1080p aufnehmen oder in 720p aufnehmen und dann hoch encodieren ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DXTory: In 1080p aufnehmen oder in 720p aufnehmen und dann hoch encodieren ?

    Anzeige
    Hallo Let's Play Gemeinde,
    Ich habe mir vor ungefähr 2 Wochen DXTory zugelegt.Ich kenne mich eigentlich auch schon damit ganz gut aus, doch jetzt hab ich mal gelesen, dass es besser sein soll das Spiel in 720p aufzunehmen und dann hoch in 1080p oder ORIGINAL zu encodieren.Jetzt ist meine Frage, ob da die Qualität verschlechtert wird wenn ich nur in 720p und nicht in 1080p aufnehme, obwohl ich beides in der gleichen Auflösung und im gleichen CRF encodieren würde ?Wenn es nicht so wäre, wäre ich sehr glücklich, da ich mir vor kurzem eine externe Festplatte zugelegt habe, die aber leider nur 2.0 USB ist und somit kann ich leider nicht direkt beim Aufnehmen die Videodateien auf der Festplatte tun, da diese es leider nicht schafft.Ichhabe jedoch mal versucht HD Aufnehmen direkt beim aufnehmen drauf zu packen.Das würde wiederum klappen, deshalb wäre das echt gut wenn da kein Qualitätsverlust wäre, wenn ich in 720p aufnehme und nicht in 1080p
    Ich freue mich über hilfreiche und gut erklärte Antworten ! :)
  • Es gab hier mal den Vergleich zwischen 720p mit CRF 21.0 und 1080p mit CRF 26.0 glaub ich. Ich weiß aber nicht mehr, was da raus kam.. Kann sich aber sicher noch jemand daran erinnern.
    Egal wie du hochskalieren möchtest, nutze auf jeden Fall Lanczos4Resize, der liefert ein grandioses Ergebnis. Mein JA2-LP ist von 640*480 auf 2048*1152 hochskaliert, das Ergebnis schaut soweit eigentlich perfekt aus (und ich bin ein Qualitätsfetischist).

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • ich glaube du verwechselst da was, sinan. es geht nicht ums encodieren, sondern ums aufnehmen. das encodieren will er nicht ändern.

    oder ich habe das falsch verstanden.. ^^

    jedenfalls ist die klare empfehlung in der nativen auflösung des monitors aufzunehmen und dann mit lanczos4resize (ein resizer, in megui vorhanden) auf 1152p hochzuskalieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Selbstverständlich sieht in 1920x1080 aufgenommenes Material besser aus als in 1280x720 aufgenommenes und hochskaliertes Material. Bei Sinans Jagged Alliance 2 macht es wegen der alten Grafik keinen großen Unterschied, aber wenn du jetzt Schkirrim oder was ähnliches aufnehmen würdest, wäre das hochskalierte Zeug wesentlich unschärfer. Von daher würde ich raten, immer so hochwertig wie möglich aufzunehmen. :thumbup:
  • Achja, auswählen kannst du ihn folgendermaßen: Tools - AVS Script Creator - über "..." dein Video reinladen - im oberen Abschnitt bei Input/Avisynthprofile auf "Config" klicken - oben auf "Extra Setup" - bei Filters/Resize Filter "Lanczos4Resize" auswählen und bestätigen.

    Wenn du in FullHD aufnehmen kannst, tu es und skalier es dann mit Lanczos4Resize auf 2048*1152 -> Profit.
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Mal eine Frage zu
    Lanczos4Resize und damit zusammenhängend MeGui. Ich höre oft, dass MeGui die deutlich besten Ergebnisse bringt. Ich benutze momentan Premiere Pro, nehme in 1080p auf und skaliere runter auf 720p. Lohnt es sich für mich trotz längerer "Renderzeit" auf MeGui umzusteigen? Gibt es da so einen großen Unterschied?
  • ChrizzGames schrieb:

    Ich benutze momentan Premiere Pro, nehme in 1080p auf und skaliere runter auf 720p. Lohnt es sich für mich trotz längerer "Renderzeit" auf MeGui umzusteigen? Gibt es da so einen großen Unterschied?

    Wieso skalierst du runter? So verschenkst du nur Qualität und Zeit. Wenn du mit MeGUI (egal ob mit oder ohne Frameserver) direkt in 1080p renderst, hast du sehr viel weniger Aufwand. :)
  • Julien schrieb:

    ChrizzGames schrieb:

    Ich benutze momentan Premiere Pro, nehme in 1080p auf und skaliere runter auf 720p. Lohnt es sich für mich trotz längerer "Renderzeit" auf MeGui umzusteigen? Gibt es da so einen großen Unterschied?

    Wieso skalierst du runter? So verschenkst du nur Qualität und Zeit. Wenn du mit MeGUI (egal ob mit oder ohne Frameserver) direkt in 1080p renderst, hast du sehr viel weniger Aufwand. :)
    Hochskalieren würde sich dementsprechend in MeGui dann auch nicht lohnen, oder?
    Ich benutze Premiere Pro vor allem, da es wirklich schnell rendert. Ist dieses bei MeGui auch der Fall? Und wie groß werden die Dateien in 1080p, weil das ist für mich der Hauptgrund, runter zu skalieren.
  • "Gibt es da so einen großen Unterschied?"
    - ChrizzGames

    Du musst in Lossless encodieren (über dein Renderprogramm) und dies dann in MeGUI importieren.
    Lossless rendern geht SEHR schnell (je nach der CPU Leistung, was Encodieren angeht bist du soweit ich weiß mit AMD besser dran) ich meine es dauert nur bei mir sechs Minuten (und ich habe eine CPU mit einem Kern!).
    Das ist der "große" Unterschied, aber mit einem Tool, kannst du auch direkt zu MeGUI schießen - es hatte ein Frame im Namen... ich glaube es hieß Frameserver - bin mir jedoch unsicher.



    "Hochskalieren würde sich dementsprechend in MeGui dann auch nicht lohnen, oder?[...]"
    - ChrizzGames


    Doch, YouTube gibt bei höheren Auflösungen höhere Bitrate frei und ein Lanczos4Resize Filter verbessert die Qualität - es gibt nämlich Leute, die können zum nicht in Full HD aufnehmen, aber wollen es gerne - so können sie die Qualität optimieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von elFABIO ()

  • Hochskalieren lohnt sich immer dann, wenn man die zusätzliche Bitrate von YouTube nutzen will. Bei grafisch aufwändigen Spielen kann das durchaus einen sichtbaren Qualitätsgewinn geben. Und viel schneller als MeGUI über den Frameserver wird Premiere auch nicht sein, dafür kann MeGUI bei der Dateigröße noch einiges einsparen. Wie groß die Dateien werden, kann man pauschal nicht sagen.