Langsamer Laptop, weiss nicht genauen Grund wieso

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Langsamer Laptop, weiss nicht genauen Grund wieso

    Anzeige
    Hi LPF,
    habe eine Frage:
    Ich habe einen vaio VGN-SR21M_S, schon seit ca. 3 Jahren und darauf ist anstatt windows vista windows 7 installiert.
    Nun habe ich diesen Laptop von meinem Bruder bekommen, was mir am meisten dabei auffällt ist, das er früher super flüssig lief, und jetzt recht schlecht (naja Spiele eig. gut, blos aufnehmen schlecht und etwas laggy).

    Die Festplatte ist sehr voll (nur noch 70 gb von 296 frei), es ladet manchmal langsamer und in Aufnahmen stockt Fraps nach einiger Zeit (noch dazu überhitzt er nach einiger Zeit, hab dafür nen Ventilator für laptops geholt).
    Ich wüsste gern was ihr dazu sagt und was mir eventuell helfen würde.

    PS: Ich defragmentiere in diesem Moment noch dazu die Festplatte, ist jetz bei Schritt 1.

    Bitte um Hilfe! :(
  • timocool100 schrieb:

    wieviel ram? ich würde die Festplatte Formatieren und neue wärmeleitpaste an die CPU/GPU machen! :D

    Was für ein Quatsch. :D Da fall ich ja vor Lachen fast vom Stuhl.

    @FinaldeAmigo
    Laptop-Festplatten sind absolut nicht zum Aufnehmen geeignet, Laptops allgemein sind zum Spielen nicht geeignet. Was dir am effektivsten hilft: Eine externe Festplatte mit USB 3.0 (wenn du den Stecker am Vaio dran hast, bin gerade zu faul nachzuschauen) nur für die Aufnahmen. Alternative: Einen richtigen PC anschaffen. :)
  • Das größte Problem ist wohl die überfüllte Festplatte. Fraps braucht schon gut Platz, auch wenn es den Platz nicht unbedingt füllt. Generell werden Festplatten aber langsamer, wenn sie voller werden, das ist völlig normal.
    Wenn du Musik, Filme oder ähnliches auf der Platte hast, lager das aus.
    Das Überhitzen ist normal, die Luftzirkulation ist in Laptops generell eher schlecht. Du könntest mal die Lüftungsschlitze säubern und wenn du dich traust, ihn aufzumachen, auch gleiche die Lüftungskanäle. Ist wahrscheinlich alles voller Staub.. ;)

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Julien schrieb:

    timocool100 schrieb:

    wieviel ram? ich würde die Festplatte Formatieren und neue wärmeleitpaste an die CPU/GPU machen! :D

    Was für ein Quatsch. :D Da fall ich ja vor Lachen fast vom Stuhl.

    @FinaldeAmigo
    Laptop-Festplatten sind absolut nicht zum Aufnehmen geeignet, Laptops allgemein sind zum Spielen nicht geeignet. Was dir am effektivsten hilft: Eine externe Festplatte mit USB 3.0 (wenn du den Stecker am Vaio dran hast, bin gerade zu faul nachzuschauen) nur für die Aufnahmen. Alternative: Einen richtigen PC anschaffen. :)

    Julien schrieb:

    as für ein Quatsch. :D

    moe schrieb:

    Zitat von »timocool100«



    wieviel ram? ich würde die Festplatte Formatieren und neue wärmeleitpaste an die CPU/GPU machen! :D

    moe schrieb:

    Was soll neue WLP im Bezug auf Spiele- und besonders Aufnahmeperformance bringen?

    ähm Überhitzung? xD
  • SinanGaming schrieb:

    Das größte Problem ist wohl die überfüllte Festplatte. Fraps braucht schon gut Platz, auch wenn es den Platz nicht unbedingt füllt. Generell werden Festplatten aber langsamer, wenn sie voller werden, das ist völlig normal.
    Wenn du Musik, Filme oder ähnliches auf der Platte hast, lager das aus.
    Das Überhitzen ist normal, die Luftzirkulation ist in Laptops generell eher schlecht. Du könntest mal die Lüftungsschlitze säubern und wenn du dich traust, ihn aufzumachen, auch gleiche die Lüftungskanäle. Ist wahrscheinlich alles voller Staub.. ;)

    LG Sinan
    Ist jetzt viell. etwas schwachsinnig, aber kann ich mit nem schwachen "staubsaugen" das auch klären? xD
  • Du solltest dir klarmachen, dass das Überhitzungsproblem nur eins von vielen ist und mit der Aufnahmesituation überhaupt nichts nicht unbedingt viel zu tun hat. Und von Staubsaugern würde ich da abraten - ruckzuck dreht ein Lüfter in die falsche Richtung und KNACKS, fertig ist der Käse.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Julien schrieb:

    Du solltest dir klarmachen, dass das Überhitzungsproblem nur eins von vielen ist und mit der Aufnahmesituation überhaupt nichts nicht unbedingt viel zu tun hat. Und von Staubsaugern würde ich da abraten - ruckzuck dreht ein Lüfter in die falsche Richtung und KNACKS, fertig ist der Käse.
    Ok, aber das größte Problem eig. ist, das der Laptop zu Anfangszeiten (und auch viel viel später) sehr hohe Qualität beim spielen bot und auch aufnehmen klappte super, da hatte ich den mal ca. über 5 Monate nicht mehr im Blickwinkel (Bruder zog aus) und krieg den jetz und schwups ist da was anders. Zu dieser Zeit hat er auch irgendwelchen Shit installiert für seine Webseite, allerdings sind die nie automatisch an und das was doch ist schalt ich per Taskmanager aus, sodass ich eig. nur das wichtigste angeschaltet habe.
  • Julien schrieb:

    Ja, aber unbedingt vorher alle nötigen Treiber von der Sony-Seite und ein ordentliches Antivirenprogramm (wie Kaspersky oder Avast) runterladen, auf einen USB-Stick oder CD-Rohling schmeißen und das dann als allererstes installieren. :)
    Die Sony-treiber werden automatisch installt (mein Bruder hat den Lapp frühr schon ein paar mal formatiert) und danke für all eure Hilfe ^^.
  • Julien schrieb:

    Automatische Treiberinstallation bedeutet aber auch meistens so unnützen Kram wie Norton, Sony Entertainment Center, irgendwelche supertollen Sony-Hilfsprogramme und was nicht alles. :P Das macht bei einer Festplattengröße von 300GB schon ziemlich viel überflüssigen Müll aus, auf den ich persönlich lieber verzichten würde.
    Ich weiss, ich überprüf das immer einzelnd ^^.