Mikrofon-Zusammenstellung - Sinnvoll?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofon-Zusammenstellung - Sinnvoll?

    Anzeige
    Hallöchen liebe Leute,
    heute habe ich mir mal etwas Zeit genommen und auf Thomann nach einem neuen schicken Mikro gestöbert ^^
    Da ich leider so ein Typ bin der das Motto hat: "Wennn ich mir was kaufe, dann solls schon was gescheites sein." ist bei meiner derzeitigen Zusammenstellung sowas rausgekommen:

    Rode NT1-A Complete Vocal Recording
    M-Audio Fast Track Pro + Pro Tools MP9
    Millenium MA-2050

    Nun würde mich eure Meinung zu der entsprechenden Zusammenstellung hören / lesen :)
    Auch würde ich von euch gerne wissen ob es sinnvoll ist am USB-Interface etwas zu sparen ^^ ich mein ein Gesamtpreis von derzeit 387€ für mein kleines Hobby
    ist schon kein allzu kleiner Betrag ;)
    Ist die Zusammenstellung sinnvoll? Seid ihr der Meinung es ist schon "too much" für Let's Plays?

    Freue mich auf eure Antworten und Diskussionen zu diesem Thema :)
  • Da du wohl schon ne Weile Spaß am LPen hast, ist es in meinen Augen ok, dass du langsam dein Equipment verbessern möchtest, um deine Qualität zu steigern.. Von dem her, definitiv nicht too much. Wenn das Geld vorhanden ist, warum nicht?
    Die Auswahl ist soweit ok, allerdings muss dir klar sein, dass eine Befestigung am Tisch immer Vibrationen an das Mikrofon übertragen kann, wobei der Ständer an sich schon ziemlich stabil aussieht und sicher auch vieles an den vielen Gelenken verloren geht. Ich denke, zusammen mit der Spinne dürfte das aber ok gehen.

    Das Audiointerface ist jetzt auch nicht unbedingt das billigste, habe ich auch schon bei vielen Empfehlungen auf YouTube als gutes und preiswertes Einsteigerinterface gesehen. Mehr wäre hier denke ich sogar zuviel, da du damit wohl nur dein Mikrofon betreiben wirst.

    Ich denke, damit dürftest du insgesamt gut bedient sein. Ist aber nur eine Laienmeinung, andere hier haben mehr Ahnung und werden sich wohl auch zu Wort melden. :) Viel Spaß auf jeden Fall mit deiner Investition und zur Wahl des Shops kann ich auch nur einen Daumen hoch geben. :thumbup: Die Jungs und Mädels von Thomann sind spitze!

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Das Mic ist super. Das benutze ich auch. Jedoch habe ich ein anderes Interface und Stativ:

    PreSonus Audiobox USB
    Stativ

    Ansonsten kann ich Sinan nur recht geben. Zudem Tischstativ kann ich nicht viel sagen, da ich mit noch keinem gearbeitet habe. Aber ein großes für auf den Boden sollte da doch die bessere Alternative sein. Vorraussetzung ist natürlich das du genügend Platz hast. Musste bei mir extra ne große umräum Aktion starten. :D
  • Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten und Tipps ;)
    Ja bei dem Stativ mach ich mir auch noch so etwas Gedanken bezüglich Vibrations-Übertragungen, nur stell ich mir das mit so einem großen Standstativ etwas unhandlich vor.
    Jedesmal das Stativ hin und wegstellen... bei mir wäre zwar etwas Platz in einer Ecke vorhanden jedoch aus meiner Sicht nicht die optimale Lösung... denke ich. ^^

    Würde gerne nochmal andere Meinungen bezüglich der Vibrationsübertragung auf so ein Tisch-Stativ hören. :)
  • Anzeige
    Hin und wegstellen? Wieso das? Ich drehe meins höchstens zur Seite wenn ich die Füße auf den Tisch legen will. Gut ich weiß jetzt nicht wie es bei dir aussieht und wie du es platzieren würdest, aber im normallfall brauchst du es nicht jedesmal wegzuräumen. ^^
  • Mmmh ich denke das müsste ich einfach mal ausprobieren.
    Eigentlich könnte ich ja erstmal das Stand-Stativ bestellen und wenn ich merke, okay ist doch nichts dann könnte ich ja theoretisch immernoch auf das kleine Tisch-Stativ wechseln.
    Ich meine Thomann gibt ja diese "30-Tage Geld zurück Garantie" oder versteh ich das falsch? :)
  • Jop. Ich würde dir auch empfehlen da zu bestellen. Hab mein zeug bei Amazon bestellt. Faulheit undso. :D Was hab ich bekommen .. ein völlig zerstörtes Stativ wo ich dann auch noch Probleme hatte das umzutauschen.
    Aber warte ma bis sich einer meldet der mit Tischstativen mehr Ahnung hat als ich bevor du jetzt bestellst. :P
  • Hoffentlich hat schonmal jemand in Sachen: Tisch-Stativ - Erfahrungen gemacht :)
    Mir kribbelts förmlich in den Fingern auf den "Zur Kasse gehen"-Button zu klicken *g*

    Vielen Dank erstmal für die Meinungen, ich warte dann doch noch etwas auf die Antwort zu den Tisch-Stativen. ^^
  • Generell halte ich nicht allzuviel von Tischstativen, weil die immer sehr anfällig sind für jedes Geräusch, das du auf dem Tisch verursachst. Tastaturtippen wird lauter, Mausklicken wird lauter, Maus-umsetzen ist schrecklich laut... Naja, zumindest bei einem schlechten Tischstativ. Es gibt durchaus welche, die sich sehen lassen können (mit Gummifuß, freischwingender Gummihalterung und vibrationsarmen Materialien), aber mit einem großen Mikrofonständer bist du eigentlich in jedem Fall besser beraten und kriegst mehr für dein Geld. :)
  • Hallo Julien, ich danke dir für diesen doch durchaus ausführlichen Bericht :)
    Werde dann doch eher zum Stand-Stativ tendieren und mir das Gesamtpaket heute auch bestellen.

    Wenn jemand von euch einige Tipps hat wie man das Mikro optimal einstellen kann, sei es am Audiointerface oder sonst wo, dann würde es mich wirklich freuen wenn Dieser auch hier im Thread antworten kann ;)

    Liebe Grüße
    Pnyplex