Euer Lieblingspiel mit BEGRÜNDUNG!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab kein eines Lieblingsspiel im klassischen Sinne, aber ich versuch's mal pro Plattform runterzubrechen:

    PC: Definitiv Warcraft 3. Wie lange mich dieses Spiel vor den Rechner gefesselt hat und immer wieder fesselt, weiß ich garnicht. Generell das Warcraft-Franchise vor WOW ist Top-Notch, sozusagen.
    SNES: Illusion of Time. Klasse Story, 1A Feeling und einen der coolsten Helden, die ich kenne.
    XBox: The Elder Scrolls IV: Oblivion. Gezockt bis zur Übermüdung. Aber auch nur auf der XBox, komischerweise. Auf dem PC hat's mich nie gereizt, wahrscheinlich, weil ich da durch Morrowind vorgeschädigt war und Angst hatte :P
    PS: Tekken. Ich war nie PS-Zocker, hab also außerhalb davon eigentlich nix gezockt. Aber die Kämpfe, die ich mir mit meinen Freunden geliefert habe, waren immer episch.
    N64/Gamecube/Wii: Super Smash Brothers. Begründung ähnlich wie bei Tekken, hab zwar anderes gezockt, aber der Spaß, den man im VS-Modus hat, toppt alles.
    Gameboy: Pokemon Blau. Meine allererste Edition überhaupt - logischerweise. Die Versammlungen und Link-Kämpfe auf dem Schulhof taten ihr übriges.

    MfG,
    Freddy
  • Portal:

    Vielseitig, tiefgründige Story (wenn man sich damit befasst), großartiger Humor, großartiges Gameplay
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
  • Final Fantasy 7

    Zur damaligen Zeit hatte es eine überragende Grafik
    Hat die beste Story, die ich in einem Spiel jemals erlebt habe. Auch heute noch.
    Bester Soundtrack aller Zeiten .. Nobuo Uematsu .. Das sagt schon alles.
    Und das Gameplay war für mich auch damals etwas besonderes.. War das erste ATB-Spiel, was ich jemals gespielt hatte.

    Bisher konnte kein Spiel FF7 das Wasser reichen. Höchstens von der Grafik her .. Und Gameplay höchstens in einer anderen Form.. Heute alles viel zu Stressig und Komplex gemacht. Ich mag das alte ATB :)

    FF7 ist einfach von der Story her so genial aufgebaut. Ich habe jeden Charackter tief ins Herz geschlossen gehabt. Jeder hatte eine eigene Geschichte, die richtig sitzt. Emotional und auch zugleich lustiges mit einiges an Action geladenes Spiel.. Wer es heute noch nicht gespielt hat.. Holt es nach, es lohnt sich!
  • Auch wenns bei mir momentan eher nach nem Schub aussieht: es war, ist und bleibt Mega Man X

    Hat allein schon den Vorteil, dass es DAS Spiel meiner Kindheit war... klar hab ich viele gespielt damals, aber ich fand keins so genial wie Mega Man X. Gibt auch keins, dass ich auch nur annähernd so oft durchgezockt habe. Welches Spiel der Reihe kann ich schwer sagen, das hängt bissl von meiner Laune ab... kann eher sagen, dass mir X7 am wenigsten gefällt...

    Nun zu den Gründen:
    - Geile Backgroundstory (damit meine ich wirklich die komplette Story, also auch Mega Man Klassik, Zero usw.)
    - Tolle Charaktere
    - Ernsthaft, teils tragisch und emotional
    - Bester Spielesoundtrack ever
    - Anspruchsvoll, nicht zu einfach aber auch nicht unschaffbar
    - Animestil :3
    - Suchtpotenizal bei mir: 100%
    - Ab X3 sind noch mehr Charaktere verfügbar, mit denen man spielen kann, was ab X4 auch die Story beeinflusst

    Auch wenn meine Entscheidung eindeutig ist, möchte ich trotzdem noch Resident Evil erwähnt haben... (vor allem Teil 2 und 4)
    - Ebenfalls gute Story und Charaktere
    - Gute Atmosphäre (gilt nicht mehr für Teil 5... leider)
    - Atmosphärischer Soundtrack, der bis ins Knochenmark geht *-*
    - Anspruchsvoll
    - Hat auf jeden fall Wiederspielwert, weil man einiges finden kann und weil es mehr Charaktere zum Auswählen gibt
  • Zelda: Twilight Princess.
    War mein erstes Zelda und hat mich damals extrem überrascht. Ich hatte vorher mit Zelda nicht viel am Hut und hab nur mal Minish Cap bei einem Kumpel gesehen.
    Deshalb hab ich mir TP kurz nach Release geholt, hab aber nicht viel erwartet. Umso geflashter war ich dann beim Spielen. ^^
    An das Gefühl konnte kein anderes Spiel ranreichen (und ja, ich habe Ocarina of Time gespielt xD).
    Assassin's Creed II hat bei mir auch übelst eingeschlagen, kam aner nicht ganz an Twilight Princess ran.
    Ich denke, die Spiele, die einen überraschen, weil sie die Erwartungen, die man hat stark übertreffen, sind auch die, die einem als beste Spiele im Gedächtnis bleiben.
  • Das ist defenitiv Gothic 1 für mich,man muss dazu sagen das es mein erstes spiel war was ich jemals gezockt habe.
    Gothic 1 hat einfach für mich die geilste Story,der Sound war einfach gottlich und die Grafik war zurzeit gut.
    Fazit Gothic 1 bleibt für mich auch in 40 Jahren das beste Spiel. =)
  • Star Wars Knights of the Old Republic (1)

    Weil es ziemlich viele Möglichkeiten gibt seinen Charakter zu gestalten. Viele verschiedene Möglichkeiten in Gesprächen gibt (auch Manipulation mit Macht).
    Außerdem kann man entscheiden ob man "gutes" oder "böses" tut (abschlachten statt verhandeln) hat auch einfluss ob man zur dunklen oder hellen Seite der Macht "gehört".

    Coole Story und vor allem Charaktere. Ich weiß echt nie welche ich mitnehmen soll weil viele intressant sind.

    Für 2003 war udn ist das Spiel echt super. Vorallem die Grafik msus damals ziemlich gut gewesen sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Ich war erst geneigt, Okami zu nennen, allerdings ist das für mich schwierig zu begründen. Das Spiel ist meiner Meinung nach einfach ein einzigartiges Meisterwerk.

    Also wäre es wohl das Spiel, was nah rankommt, nämlich The Legend of Zelda Twilight Princess. Darf sich damit rühmen, dass ich es fünf Mal durchgespielt habe und derzeit beim sechsten Playthrough bin. Großartige Atmosphäre, tolle Musik, schöne Handlung und mit Midna einer der für mich sympathischsten Videospielcharaktere machen es für mich nebenbei auch zum mit Abstand besten Zelda. :)

    MfG,
    Kazwulf
  • Gothic, weil:

    - Geile Atmosphäre
    - Schöne Story
    - Witzige Charaktere (beispielsweise Mud)
    - Interessante Ideen (Ingameauftritt der Band InExtremo; Barriere)
    - Gameplay
    - Musik

    Das trifft auf Gothic 2 und 3 ebenfalls zu, wobei letzteres zusätzlich mir die große und abwechslungsreiche Welt gefallen hat. Sollte es mal öfters geben, dann aber bitte mit Möglichkeit, mit einem Pferd zu reiten da es sonst ewig dauern würde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zanriko ()