Aufnahme mit Camtasia 7 ruckelt/kein Bild, mit FRAPS aber alles ok, Leitfaden oben gelesen *ERLEDIGT*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme mit Camtasia 7 ruckelt/kein Bild, mit FRAPS aber alles ok, Leitfaden oben gelesen *ERLEDIGT*

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mich gerade hier angemeldet, in der Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt.

    Ich habe vor mich mit dem Start von Diablo III ans "Let's Playen" zu machen, um in aller Öffentlichkeit dem Franchise zu huldigen, das mich seit dem ersten Teil bis heute begleitet hat und mir mit der zweiten Fortsetzung hoffentlich auch die nächsten zehn Jahre noch Freude bereiten wird.

    Jedenfalls habe ich heute angefangen und mich mit Aufnahmeprogrammen und so weiter beschäftigt. Camtasia Studio 7 gefällt mir von den Funktionen her sehr gut, allerdings hatte ich in ersten Tests viele Probleme:

    Als ich Battlefield 3 in 1080p auf hoch/ultra aufgezeichnet habe, hatte ich im Spiel meine konstanten 60-90 FPS. Dummerweise hatte das aufgezeichnete Video hinterher kein Bild. Also habe ich Skyrim versucht. Ebenfalls 1080p bei höchsten Einstellungen. Ergebnis: Bild war da, aber obwohl das Spiel flüssig lief, ruckelt das Video vor sich hin, dass einem die Augen bluten. Nicht schaubar! Ein Test mit "runterskaliertem" Video auf 720p brachte keine Besserung. Da mir Qualität enorm wichtig ist, habe ich weder vor die Grafikeinstellungen zu verringern, noch Videos unter 720p (und selbst das schmerzt mich) hochzuladen.

    Ich habe also schon fast mit meiner Let's Player Karriere abgeschlossen, bevor sie begonnen hat, weil ich dachte, dass mein Rechner wohl nicht ausreicht. Dann habe ich die Testversion von FRAPS gestartet, während ich mich in Battlefield 3 abreagiert habe und siehe da: Einwandfrei. Bild ist da, Ton ist da, und es läuft superflüssig.

    Woran liegt es, dass Camtasia 7 hier so ruckelt? Ich nutze im Grunde die Standardeinstellungen (z.B. den standard Techsmith-Codec), habe eigentlich nur auf 30 FPS Aufnahme gestellt, statt der voreingestellten 15 FPS. Achja und Audiokanal nimmt in CD-Quali auf, damit meine schöne Stimme auch klar ankommt :)

    Der angepinnte Leitfaden sagte, dass es eventuell daran liegen könnte, dass ich auf meine Systemplatte aufnehme (habe keine andere). Ich möchte mir aber nicht zwingend eine zweite Festplatte kaufen, wenn es nicht absolut erforderlich ist. Ausserdem funktioniert die Aufzeichnung mit FRAPS ja problemlos.

    Was kann ich also (außer zweite Platte kaufen) noch versuchen, um Camtasia das stottern abzugewöhnen? Möchte mir gern die 30€ für FRAPS sparen.

    Hier noch mein Rechner:

    I5 2500k
    8GB DDR3
    GTX 560Ti Superclocked
    Irgendeine WD Caviar Festplatte von vor 3 Jahren, weiß nicht mehr genau, aber damals war die sehr gut ^^

    Gruß
    Schoebi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schoebi ()

  • Also Camtasia kannst Du meiner Meinung nach höchstens für Retro Spiele aufnehmen. Da klappt alles wie am schnürrchen.
    Alles andere, was hochwertiger wirkt, mit Fraps aufnehmen.

    Ich hatte nämlich das gleiche Problem gehabt.
    Immer mit Camtasia aufgenommen und encodiert.. Dann wollte ich Mario Kart Double Dash mit Camtasia LPen .. War nicht zu gebrauchen.
    Mit Fraps lief es dann einwandfrei und unkompliziert.

    Also wenn Du wirklich dauerhaft LPen willst, kommst Du an einem hochwertigen Produkt nicht vorbei. Muss nicht unbedingt kostenpflichtig sein, aber die meisten sind besser als die Freeware Programme.
  • Hey,

    danke für die schnelle Antwort.

    MalfLP schrieb:

    Also wenn Du wirklich dauerhaft LPen willst, kommst Du an einem hochwertigen Produkt nicht vorbei. Muss nicht unbedingt kostenpflichtig sein, aber die meisten sind besser als die Freeware Programme.
    Und ich dachte Camtasia Studio 7 wäre hochwertig. Jedenfalls ist es nicht kostenfrei ... ganz im Gegenteil, das kostet mich fast 290€, wenn ich es nach 30 Tagen behalten will. Bei dem Preis kann ich mir halt auch nicht vorstellen, dass es - abgesehen von Zork - keine Spiele flüssig aufzeichnen kann. Da muss irgendwas an den Einstellungen nicht richtig sein, ich hab nur keine Ahnung was.

    Hat vielleicht noch jemand Vorschläge?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schoebi ()

  • den gleichen "fehler" habe ich anfangs auch gemacht...

    da sagte mir ein kollege, man könne mit Camtasia gar keine vernünftigen LPs aufnehmen.

    Die Funktion dort ist für Desktop Aufnahmen gemacht, nicht für Ingameszenen

    Ich nutze Camtasia daher nurnoch zum rendern der gedrehten Videos

    Für Aufnahmen sind dann Fraps oder Dxtory zu nutzen...von beidem gibts eine freeware version, die dann aber leider nen Schriftzug mitten in der Aufnahme hinterlässt :/
  • Anzeige
    Hm, krass.

    Ja nee, Schriftzug doof. Dann muss ich wohl eins der beiden anschaffen. Also teste ich am WE nochmal DxTory und entscheide mich dann. Gibt's noch eine Empfehlung für ein Programm (meinetwegen auch kostenpflichtig), das ich anstelle von Camtasia zum Rendern nutzen kann? Oder ist Camtasia da schon die beste Lösung? Gutes Preis-/Leistungsverhältnis wär mir wichtig. Will was bekommen für mein Geld.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schoebi ()

  • Schoebi schrieb:

    Hm, krass.

    Ja nee, Schriftzug doof. Dann muss ich wohl eins der beiden anschaffen. Also teste ich am WE nochmal DxTory und entscheide mich dann. Gibt's noch eine Empfehlung für ein Programm (meinetwegen auch kostenpflichtig), das ich anstelle von Camtasia zum Rendern nutzen kann? Oder ist Camtasia da schon die beste Lösung? Gutes Preis-/Leistungsverhältnis wär mir wichtig. Will was bekommen für mein Geld.
    MeGui oder Avidemux sind kostenlos und bekommen, durch den x264 Encoder, die bestmögliche Qualität und die kleinste Ausgangsdatei nach dem Rendern zustande. MeGui ist etwas komplizierter als Avidemux (laut Aussagen anderer).
    Schau dir beide Tutorials an und entscheide dich dann ;) Hier die Links: Avidemux und MeGui ! :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerUnbekannte. ()

  • Bei Camtasia bekommste rundum Schrott für dein Geld.
    Das Programm ist mega verbuggt, mega schlechte Encoder und noch vieles mehr.

    Zum Encodieren schau dir mal das an:

    [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)

    Besser kannste nicht encodieren ;D und das auch noch kostenlos :)

    Falls dir ein Timelineprogramm lieber wäre:

    [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren

    ~72 € und drölfmillionen Mal besser als Camtasia. Außerdem ebenfalls mit x264 drin.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Schoebi schrieb:

    Woran liegt es, dass Camtasia 7 hier so ruckelt? Ich nutze im Grunde die Standardeinstellungen (z.B. den standard Techsmith-Codec), habe eigentlich nur auf 30 FPS Aufnahme gestellt, statt der voreingestellten 15 FPS.
    Auch wenn dein Hauptproblem gelöst ist, um noch die offenen Frage zu beantworten.
    Der Techsmithcodec, braucht zum einen Recht viel CPU Power (was aber wohl nicht das Problem ist), und erzeugt zum anderen, verdammt große Dateien.
    Da kann es gut sein dass deine Festplatte in die Knie geht.
    Da Fraps da ein wenig sparsamer ist, ruckelt es eben auch nicht :)

    Und schön das mein Leitfaden mal gelesen wurde :) Ich glaube ich ergänze die ganze Sache mal, um darauf hinzuweisen, dass verschiedene Codecs, verschieden starke Belastung für die HDD darstellen.