Trophiehunting Ja/Nein?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trophiehunting Ja/Nein?

    Anzeige
    Hallo PS3 Zocker/innen,

    da ich nebenher auch in einem PS3 Trophäenforum angemeldet bin, frage ich mich hier, ob denn auch noch andre Trophiehunter unterwegs sind.
    Trophäen kennt ihr ja wohl, kommen in den PS3 Spielen von allein.
    Die Frage ist, versucht ihr wirklich viele davon zu bekommen? Wie weit geht ihr für eine?
    Oder ist es sogar euer Ziel soviele Platin Trophäen (alle Trophies des Games Freispielen um Platin freizuschalten) zu ergattern wie möglich?

    Zu mir: Ich Jage ihnen wirklich hinterher :P Ich gehe ziehmlich weit, auch wenn es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.

    Das positive ist evtl, dass man danach wirklich alles vom Spiel gesehen hat was geht^^

    PS: Wie viele Platin habt ihr wenn ihr sie "jagt"?? (Ich habe 12 :P)

    MFG
  • Davon kann man sich nichts kaufen. Ich besitze 0 Platin Trophäen.
    Was bringen Dir in diesem Moment deine 12 Platin Trophäen, außer dass du angibst (was ich unglaublich lächerlich finde)? Nichts? Ok. Und das wird auch immer so sein.
    Meiner Meinung nach Zeitverschwendung. Freund von mir hat auch ewig lange in Assassin's Creed Brotherhood gesucht (für die einzelnen Trophäen) um Platin zu erreichen.
    Ihm hat das auch nichts genutzt, außer dann zu sagen "Ich besitze nun eine Platin Trophäe". Sehr schön und viele Stunden deines Lebens hast du nun auch verschwendet,
    denn Spaß hatte er dabei nicht und von Nöten war es auch nicht.

    Fazit: Unnötig.
  • Es ist ein virtueller Sch**nzvergleich.
    Ich habe mit vielen leuten geschrieben die das machen, viele meinen es ist fast schon eine sucht. Ich denke das stimmt auch, dennoch macht es spaß, und es ist auch ein schönes Gefühl dieses "Bling" :D naja, hab schon eher sowas erwartet, ist ja kein Hunting forum.
    Klar es gibt diese nervigen Trophies, aber naja ich muss sagen man freut sich umsomehr wenn man sie geschafft hat :)

    Ich vergleiches es mal damit, bei älteren Spielen war es häufig der fall, man stirbt an einer stelle ständig, aber wenn du sie endlich packst, freust du dich umsomehr, damit lässt es sich vergleichen denke ich :)

    MFG
  • Ich sammle gerne die Trophäen, so beschäftige ich mich meistens viel mehr mit einem Spiel.
    Es macht halt zusätzlich Spaß und das war auch schon mein einziger Grund. Ich weiß nicht mal wie viele Platin Trophäen ich hab ..vllt. 8-9 oder so.

    Es ist aber auch schon überaus belustigend wie dann manche Kinder ankommen und dich versuchen heulend mit dem Wort Trophäenjäger anzugreifen, wenn
    du ein paar Platin-Trophäen besitzt. Echt übertrieben über was sich manche voller Neid aufregen; deren Probleme möcht ich haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RaphiRaffzahn ()

  • Anzeige
    Immer wieder diese lustige Diskusson. Vorweg: Ich besitze keine PS3, aber eine Xbox 360 und Achievementhunting ist mehr oder weniger dasselbe.
    Ich frage mal so: Habt ihr noch nie an einer Challenge teilgenommen? The Legend of Zelda Ocarina of Time mit nur 3 Herzen? Was bringt es,
    Zelda so zu spielen? Nichts?! Das ist Quatsch, es bringt Spaß und ist eine spannende Herausforderung.
    So sehe ich das auch mit den Trophäen / Achievements - es ist einfach eine Herausforderung und ich gehe Sie gerne ein.
    Es hat mir z.B. letztens Spaß gemacht, zu versuchen, in Assassins Creed Revelations 5 Wachen, nachdem Sie durch Krähenfüße gelähmt waren,
    gleichzeitig mit einem Gerüst zu erschlagen. Wer hätte das denn versucht, wenn es keinen Erfolg gäbe? Vermutlich keiner.
    Und jetzt sagt mir noch einmal, dass ich mich ja so quäle und man könne beim "Hunting" nicht von Spaß sprechen.
    Mir haben alle Erfolge und ich habe tausende davon Spaß gemacht. Klar kotzt es manchmal an, aber ich liebe die Herausforderung und sehe das als
    vom Developer gestellte Challenges. Wer diese nicht eingehen möchte, weil er es a) nicht schafft oder b) nicht will, der soll es einfach sein lassen.
    Leben und leben lassen. Mir macht es Spaß, also hört auf mir vorzuwerfen womit ich meine Zeit verschwende. Ihr macht sicher nichts produktiveres.
  • Ich kann mich k4 da nur anschließen. Ich kann nämlich nicht glauben, dass so wie Evolution sich hier ausdrückt, jede Minute in seinem leben kostbar ausgenutzt hat um hier solche Sätze einem entgegenzuhämmern.
    Ich versuche bei meinen eigenen Spielen selbst auch alle möglichen Trophäen zu bekommen. EInfach asu dem Prinzip, dass Gefühl zuhaben es 100% durchgespielt zuhaben.
    Ich mag es nicht wenn ein Spiel einfach stumpf durch spielt und nicht auf Nebensachen eingeht.
    Wo bleibt da der Grund dass man sich ein Spiel gekauft hat ?
    Um auf das Argument, man könnte was besseres machen da man nur Zeitverschwendet. Warum spielen wir dann überhaupt ? Ist ja eh nur Zeitverschwendung.
    Ich kann nachvollziehen, dass man bei einigen Spielen das Gefühl bekommt. Andererseits es gibt genug Spiele die drauf ausgelegt sind viel Zeit in Anspruch zunehmen.
    Persönlich habe ich da die Disgaea Reihe im Kopf, ein Taktik Rollenspiel, dass so ein übler Grinder ist dass es schon unmenschlich ist.
    Die meisten Trophies bekommt man nur im After Game, und das sind nicht grade wenige.
    Aka man Muss Zeit in das Spiel stecken, obwohl man es bereits durchgespielt hat. Denn die ganzen Extras kommen erst nach dem FInal Boss.

    Ob Game oder Trophies, jeder solte sich bewusst sein, was für ein Spiel er spielt und wie lange es dauert es durchzuspielen oder die Archievements zu bekommen.
  • TheBackstepper schrieb:

    Hatte mir vor ein paar Tagen in nem Laden ne PS3 mit Heavy Rain geliehen. An einem Tag alle 100 Trophäen geholt...Ich hab echt kein Leben :D Aber ich denke, dass ich mich schon als Trophyhunter bezeichnen würde, auch wenn ich noch keine eigene PS3 hab^^
    hää seit wann hat Heavy rain 100 Trophäen?? Und ich habe dort Platin

    Also ich selber bin schon ein Trophyhunter. Ich hab auch derzeit eine Kategorie am laufen, bei der ich zeige wie man Trophäen erspielt, welche gerade auf Eis liegt, weil viele Trophäen entweder selbsterklärend sind oder einfach viel zulange dauern.
    Es gibt Leute auf der Ps3 die richtig schlechte Spiele aufgrund der Platin kaufen, was ich nicht ernst nehmen kann. Trophäen jagen soll zeigen, dass man eine gewisse Leistung im Spiel erbracht hat um so ein klein wenig anzugeben XD, aber sobald auf der Liste Hannah Montana oder Terminator drauf ist, dann schau ich garnicht weiter, weil es einfach lächerlich ist.

    Es bringt nichts, aber es macht einfach Spaß und man reitzt das Spiel komplett aus. Ich glaube kaum, dass jemand freiwillig auf Extreme hard spielt, was aber verdammt geil meinchmal ist. Es gibt Ausnahmen wie in Mass Effect wo die KI einem daran hindert, aber das ist eben nicht bei jedem Spiel der Fall. Also ich find es einfach geil, weil mittlerweile sind die meisten Spiele wirklich easy und dann macht es einfach mal Spaß auf Extreme Hard, Uncharted 2 durchzuzocken, was richtig geil war. Der dritte ist leider nicht mehr so gut aufgrund der Steuerung, weshalb ich auch derzeit aufgehört hab.
  • ich finds gut sammle sie gern, kommt allerdings aufs Spiel an, wenn mir das Spiel sehr gefällt will ich auch die Platin trophy ergattern wieso denn nicht, man hat eben nichts davon außer das es gut aussieht, kaufen kann man sich davon nichts und manche Aufgaben sind auch mehr als unsinnig, trotzdem find ich ist es in der Regel ne ganz nette Abwechslung.
  • will ich es mal so sagen: wenn ich welche bekomme, dann find ich es nicht schlimm. es kann schon ganz schön lustig sein um zu sehen was man schaffen kann, aber irgendwo auch sinnlos, weil es ja eigentlich nichts bringt. obwohl es natürlich immer wieder neue herausforderungen bereitstellt. wenn ich das spiel mag, dann versuche ich auch alle trophys zu bekommen :)
  • MuXu96 schrieb:

    RaphiRaffzahn schrieb:

    Wenn wir schon bei Heavy Rain sind.. Kommt ihr durch Zufall auf die Trophäen oder schaut ihr auf Seiten nach oder sonst was ? Das Nachschauen ist ja eigentlich nicht Sinn der Sache oder ?
    Bei spielen wie Heavy Rain schaut man beim ersten durchgang nicht auf so seiten, um sich nicht zu Spoilern, dann kommen die 6 anderen durchgänge um Platin zu holen ;)
    Ich schaue auch nicht solange bis ich den durchgang fertig habe. Danach versuche ich die Trophäen ohne Hilfe zuholen und falls ich dann es nicht hinbekomme schaue ich in eine Forum, wo ich sehr oft bin, nach.
    Schätze mal es reicht wenn ich sage das es ein Forum ist das man sofot findet wenn man Trophies eingibt =)

    MuXu96 schrieb:

    MrGreenIron schrieb:

    Ich finde das i.wie total unnötig xD Ich bekomme die einfach beim Spielen aber sonst sind die mir ehrlich gesagt egal =)
    du glaubst garnich wieviel geld die damit scheffeln, gibt Leute die Kaufen sich spiele wegen leichten Trophies :D
    Ja es gibt Trottel die sich Hannah Montana oder Terminator kaufen aufgrund der Platin, was ich sehr dämlich finde, da die Trophäen eigentlich zum vergleichen gedacht sind.
    Damit man die Erfolge teilen kann und ein klein wenig angeben. Filmspiele sind meistens so drauf ausgelegt, dass die Idioten, egal ob es gut ist, es kaufen nur um leichte Platintrophäen zuerspielen und dann kommen sie an und sagen, dass ihre "Schwester" oder ihr kleiner "Bruder" das Game haben wollte.
    Einfach lächerlich, aber das juckt mich eigentlich überhaupt nicht, da ich noch einer der wenigen bin die sich nicht so sehr davon beeinflussen lassen. Schwere Spiele mit schweren Trophäen machen ja Spaß was man von dem Crap nicht behaupten kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElPolloDIablo93 ()

  • Ich muss sagen, dass ich das Ploppen wenn man einen Erfolg freigeschaltet hat einfach nur genial finde(ja ich bin 360-ling :D ). Ich bin zwar nicht darauf versessen absolut jeden Erfolg mir zu holen, aber wenn ich der Meinung, dass ich diesen jenen schaffen könnte versuch ich`s gerne mal.
    Ich weiß jetzt nicht ob das bei den Trophäen auch so ist, aber bei der 360 gibt es auch geheime Erfolge.
    Es gab da mal nen geheimen Erfolg (ich wußte selber nicht mal, dass es den gibt) der besagte spiele dieses Spiel 100-Mal durch :D .
    Was das geile an der Sache ist, dafür gab es 5G :D .
  • Trophy-Hunting? Na klar, wenn die Trophäen als Antrieb fungieren, sich länger mit dem Spiel zu befassen, anstatt es halbfertig versauern zu lassen und sich alle Nase lang ein neues zu kaufen.
    Beispiel: Disgaea 3 und 4 für die PS3 oder seit neuestem das Remake des dritten Teils für die Vita.
    Die Story und alle Maps brauchen schon einiges an Zeit und man ist noch nicht einmal verpflichtet, auch nur einen Charakter auf das Max-Level (9999) zu bringen. Hier gibt es widerum Trophäen, die genau das von einem verlangen. Und noch mehr. Man muss seinen Charakter optimieren und womöglich eine Menge Zeit investieren. Und dann hat man am Ende nicht nur ein paar popelige Trophäen, sondern auch wirklich was erreicht.

    Oder die Mr. Perfect Trophäe in Megaman 10. Wieso sollte man einen Run ohne jegliche Treffer antreten? Weil man es kann! Die Achievements und Trophäen sind manchmal eher eine Anleitung, wie man ein Spiel auf eine Art und Weise spielen kann, die mehr verlangt als das bloße Erreichen des Endes. Und manche Trophäen sind wirklich witzig, wenn auch spielerisch nicht wertvoll. Mal bekommt man eine dafür, dass man die schwerste Aufgabe in fast jeden Spiel schafft, nämlich sich die Credits bis zum Ende anzusehen. Bei Escape Plan für die Vita heimst man eine ein, indem man in jedem Level mindestens einmal stirbt. Das ist oft ziemlich witzig, manchmal ist es sogar schwer, herauszufinden, wie man ÜBERHAUPT in einem Level sterben kann, da es nicht auf der Hand liegt.

    Auf der anderen Seite gibt es auch Spiele, bei denen Trophyhunting was ganz Blödes ist. Vor allem, wenn man immer und immer wieder den selben Mist machen muss, um am Ende auf eine (manchmal nach Marke Zufallsgenerator anmutende) Anzahl an Multiplayerpartien oder was weiß ich zu kommen.

    Muss eben jeder für sich selbst entscheiden, welche Trophäen er will und welche nicht. Ich sehe sie meist als willkommene Herausforderungen.