[SUCHE]Guten Kostenlosen Viren scanner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [SUCHE]Guten Kostenlosen Viren scanner

    Anzeige
    Hallo liebe User,
    ich selber habe mein PC gestern Formatiert, leider habe ich aber jetzt kein Viren-Scanner drauf.
    Mein Cousin sagt mir ich soll das Avira Free nehmen von chip aber daran Zweifle ich dass dies auch Helfen sollte.
    Deshalb meine Frage, Kennt ihr Virenscanner die gut sind und natürlich Kostenlos?
    Ah mir ist noch eine Frage eingefallen undzwar ist es besser wenn man 3 oder 4 Antivir Scanner hat oder reicht auch 1 vollkommen aus?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marimo ()

  • Microsoft Security Essentails,
    einfach downloaden kostenlos und insterlieren.
    Ist super, spammt dich nicht mit ungefährlichen Warunungen
    voll nur wenn wirklich was vorliegt, ist auch schnell beim durch scannen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Recksrelly ()

  • Okey, Danke Julien und an alle. Ich lasse den Theard mal trotzdem offen dann können die User die ein Scanner Brauchen auch was sehen, was empfohlen wird.
    #edit | Haha ist Avast geil, er erstellt sogar ein Wiederherstellung´spunkt.
    Gefällt mir ;) Puh hab ich mich erschreckt, am ende der Installation sagt ne Stimme "Willkommen bei Avast" Puh geil ;)


    @Sealsamblubb | Ja mit Virensceener und dem Gedöns kenn ich mich leider nicht aus. Aber einglück gibt es ein Forum wo andere User die sich damit Auskennen auch helfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Marimo ()

  • ich habe früher mal Adaware benutzt und war damit zufrieden bis MSE aufkam. Hatte dann auch ne Weile beide nebenher benutzt um zu testen, ob MSE weniger findet als AAW. War aber nicht so (außer ein paar 08/15-Funde, die keine warn).
    Aber was stimmt ist, dass mehrere solche Programme die Leistung mindern, weshalb letztendlich auch einer der Beiden gehen musste

    erstellen die nicht alle einen Wiederherstellungspunkt?
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“
  • Eigentlich braucht man keinen AV Scanner, falls man nicht leichtgläubig ist, jeden Bullshit runterlädt, keine WareZ nutzt (am schlimmsten sind die Russischen WareZ Seiten im Tor Netzwerk, die Porn Werbung haben).
    Niemals zwei - stehen sich von der Sicherheit nur im Weg (Beispiel: Quarantäne). Wie zwei AV Scanner mit einer Sandbox klarkommen, weiß ich nicht. Könnten sich jedoch nicht vertragen.
    Und von der Leistung auch: Ein AV Scanner durchsucht ständig dein System - das nimmt viel Leistung - zwei durchsuchen dein System ebenfalls ständig - noch weniger Leistung deines PCs.

    Leichtgläubigkeit ist sowieso immer schlecht - die meisten Viren werden über Social Engineering verteilt - Beispiel:
    "Hey, ich mag deine Videos, ich habe ein Spiel für dich entwickelt - würde mich freuen, wenn du es testest".
    Wenn du keinen AV Scanner hast, Pech gehabt - auch wenn ein Spiel gestartet wird, kann es gespreadet sein. Viele Trojaner werden auch über "Hackerforen" verteilt - als "Gameshacks" - viele KeyGens sind infiziert.
    Es gibt zwei Sachen, an denen Leute meinen einen Virus zu entdecken:
    1.) "Mein AV Scanner wird das sowieso entdecken."
    2.) "Die Dateigröße muss entsprechend sein".

    1.) Dafür gibt es Crypter oder unbekannte Kästen (oder selbst gecodete).
    2.) Dafür kann man Pumpen. Ein Virus ist ca. 20kb groß (Trojaner aus einen Baukasten) - wenn man ein "Spiel" erhält und es 121.02MB groß ist, wird es einen wohl kaum auffallen.

    Empfehlen kann ich dir nur Kaspersky - ist zwar nicht kostenlos, aber dieser entdeckt crypted Trojs. Mit den Versionen von Kaspersky kenne ich mich nicht aus. Es ist auch meistens so, dass Kaspersky als erstes einen Trojaner in der DB hat - ich weiß jedoch nicht welche bevorzugt werden - ich denke jedoch mal die teuerste Version.
  • elFABIO schrieb:

    Empfehlen kann ich dir nur Kaspersky - ist zwar nicht kostenlos, aber dieser entdeckt crypted Trojs. Mit den Versionen von Kaspersky kenne ich mich nicht aus. Es ist auch meistens so, dass Kaspersky als erstes einen Trojaner in der DB hat - ich weiß jedoch nicht welche bevorzugt werden - ich denke jedoch mal die teuerste Version.
    Ich hatte damals auf meinem alten PC Kaspersky drauf und als ich dann Avira danach benutzt habe wurden ungefähr 30 Viren festgestellt.
    Ich benutze derzeit Avira, aber auch nur weil meine Version von GData ausgelaufen ist und ich mir ne neue Lizenz kaufen muss, aber es lohnt sich den der findet so ziemlich immer etwas und stört einem überhaupt nicht.
    Selbst die Updates setzt der nur dann ein wenn derzeit keine großen Programme auf deinem PC laufen.
  • ElPolloDIablo93 schrieb:

    als ich dann Avira danach benutzt habe wurden ungefähr 30 Viren festgestellt.
    Was nicht heißen muss, dass das Programm besser ist. Wenn andere Programme die nicht aufer Liste ham würde das für mich heißen, dass Avira jeden Mist als unsicher einstuft.
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YGNOTY ()

  • Ich hatte mir vor einigen auchmal testweise Avast zugelgt, war allerdings etwas verwirrt, weil die Version irgendwie schon am Ende des monats abgelaufen wäre. Ausgereizt hatte ich das dann allerdings nicht, da bei einem Kollegen erst am Ende des Jahres irgendwas abläuft und ich wohl einfach pech gehabt habe. xD
    Oder ist das mal so und mal so, und ich kann dann trotzdem einfach irgendwie normal weiter mit Avast arbeiten, auch wenn die Version abgelaufen ist?