Render für Anfänger [Frage]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Dann kauft man sich TMPGEnc für weit weniger Geld und encodiert direkt mit x264 ;)





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Dort kann ich die Rendereinstellung .mp4 mit einer 4000er Bitrate empfehlen.


    Wir rendern also noch bitratenorientiert? Das ist ja so 2005er mäßig ;) Ich muss jetzt sagen das ich mir Camtasia nie wirklich angeguckt habe weil ich durch einige zufälle eine (sehr kurze) Einweisung in Premier erhalten habe, ein Programm das für Anfänger komplett ungeeignet und zudem auch noch viel zu teuer ist. Da ich es jetzt aber zur Verfügung habe nutze ich es, aber auch nur zu vllt 1%, ich habe mal ein wenig rumgespielt und bin zu dem Schluss gekommen das alles was ich jetzt mache auch so hinkriegen würde. Da ich Premier sowieso mit dem Debug Mode Frameserver exportieren lasse arbeitet am Ende sowieso MeGUI.

    Knackpunkt ist aber, alles was ich bisher über Camtasia gelesen habe, ist das es instabil läuft, mit größeren Dateien völlig überfordert, im Falle einer Aufnahme ein eigenes Format aufzwingt und auch sonst zu einigen vielen Bugs neigt die die Zeit die man zum einlesen in Freeware Software mehr braucht wieder kompensiert. Von daher kann ich nicht verstehen warum eine offensichtlich schlechtere Software hier mit Händen und Füßen verteidigt wird. Viele Leute hier schwören auf TMPEnc, das scheinbar günstiger ist und zudem noch mit dem besseren Encoder aufwarten kann.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Starhero schrieb:

    Sorry das ich mal in dieser Diskussion mich da zwischen schiebe aber
    hab antivir jetzt aus gemacht aber es ist immer noch Asynchron^^
    Hast du mal nachgeschaut ob an sich die audiospur länger is oder bissel blöd geschnitten is ausversehen was evtl die asynchro bringt?`

    Off Topic:
    Könntet ihr nun bitte aufhören hier über ein Programm zu meckern?
    Der Thread wurde eröffnet vom Ersteller, weil er Probleme hat und nicht als Diskussion eines Renderprogramms erstellt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteveeLP ()

  • Anzeige

    SteveeLP schrieb:

    Off Topic:
    Könntet ihr nun bitte aufhören hier über ein Programm zu meckern?
    Der Thread wurde eröffnet vom Ersteller, weil er Probleme hat und nicht als Diskussion eines Renderprogramms erstellt.
    Und eben über dieses diskutieren kommt der TE zum besten Programm. Falls es ihn überhaupt noch interessiert :)
  • Eine Stunde rendern? Ne, sorry. Dann biete ich meinen Zuschauern lieber in euren Augen schlechte Qualität. So wichtig ist mir das Hobby auch nicht.


    Tja...

    Übrigens sind Renderzeiten SEHR davon abhängig was für eine Leistung ich hinter mir habe, wenn ich den Rechner den ich 1999 benutzt habe, der sagenhafte 350 MHz hatte zum Rendern ranziehe (nehmen wir mal an er würde soweit kommen) dann könnte das gleiche Video leicht mehre Tage brauchen, andererseits, sollte ich ein halbes Rechenzentrum hinter mir stehen haben ,sich die Zeit enorm verkürzen, wobei auch noch andere Faktoren neben der reine geballten Prozessorleistung mit rein spielen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • BurnoutDV schrieb:

    Eine Stunde rendern? Ne, sorry. Dann biete ich meinen Zuschauern lieber in euren Augen schlechte Qualität. So wichtig ist mir das Hobby auch nicht.


    Tja...

    Übrigens sind Renderzeiten SEHR davon abhängig was für eine Leistung ich hinter mir habe, wenn ich den Rechner den ich 1999 benutzt habe, der sagenhafte 350 MHz hatte zum Rendern ranziehe (nehmen wir mal an er würde soweit kommen) dann könnte das gleiche Video leicht mehre Tage brauchen, andererseits, sollte ich ein halbes Rechenzentrum hinter mir stehen haben ,sich die Zeit enorm verkürzen, wobei auch noch andere Faktoren neben der reine geballten Prozessorleistung mit rein spielen.
    Ich hab nen i7 2600k, 4x3,4 GHz, wenn es dann noch ewig dauert, vermindere ich lieber die Qualität.
  • swrafi schrieb:

    Ich hab nen i7 2600k, 4x3,4 GHz, wenn es dann noch ewig dauert, vermindere ich lieber die Qualität.


    Niedrigere Qualität erhöht aber nicht die Encodiergeschwindigkeit. :P

    Willst du das es schneller geht, musste eine größere Datei in Kauf nehmen, oder im gleichem Atemzug dann doch auch die Qualität reduzieren, wenns dir mit mehr Encodierspeed zu große Datei wird.


    Alles in allem ist aber in keiner einzigen Situation der Camtasia Encoderkram geeignet.

    [IMG:http://compression.ru/video/codec_comparison/h264_2011/figures/results.png]

    Siehste ja hier schon, das Mainconcept erheblich ineffizienter ist gegenüber x264. Das betrifft auch auf die CPU Effizienz zu.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • SteveeLP schrieb:






    Hast du mal nachgeschaut ob an sich die audiospur länger is oder bissel blöd geschnitten is ausversehen was evtl die asynchro bringt?`

    Off Topic:
    Könntet ihr nun bitte aufhören hier über ein Programm zu meckern?
    Der Thread wurde eröffnet vom Ersteller, weil er Probleme hat und nicht als Diskussion eines Renderprogramms erstellt.
    ehm es lieg an Fraps da die dateien die noch nicht bearbeitet sind auch schon asyncron sind und es ist nur meine stimme der in game sound ist normal
    Hier Link zum Kanal schaut mal vorbei, freu mich.

    youtube.com/channel/UCziptk-TmufseV547zcCdag