Youtube Partnerschaft für alle???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Youtube Partnerschaft für alle???

    Anzeige
    Hey,

    Ich habe eine Fantastische Nachricht. Es kann JEDER Partner auf Youtube werden, egal ob 100 Klicks oder 10000.0000 Abos. Denn mittlerweile wird man bei Youtube.com/partners nur noch auf die Monetarisierung weitergeleitet, Das heisst, Monitatisierung UND Partner werden gleichgesetzt und jeder kann es nun werden. Ich weiß ja nicht, ob das schon alle wissen ^^

    AABBBERRR! Es gibt dazu ein paar Beschränkungen:

    • Eigenes Bankkonto
    • AdSense Konto (mit Bankkonto verknüpft)
    • Ggf. Steuererklärung für das Finanzamt
    • 18 Jahre alt sein
    • Copyright freien Content liefern
    • Nicht Partnerländer können NICHT daran teilnehmen ;)

    Das wars. Wenn ihr das alles habt, könnt ihr euch sofort anmelden
    gehen, Adsense verknüpfen und waren das Google euch alles freischaltet.
    Die Custom Thumbnails, Banner etc. werden erst nach und nach
    freigeschaltet, also wundert euch nicht, wenn alles nicht von 0 auf 100
    geht ;)


    Viele machen sich jetzt deswegen Bedenken. Custom Thumbnails, Channelbanner usw. FÜR JEDEN?! Das gibt Anarchie sagen viele... Auf der anderen Seite, wären alle von den Möglichkeiten wieder gleichgesetzt ;) und die Kiddies werden ja wegen "ab 18" ausgeschlossen ;)
  • Ich hab meine Meinung dazu zwar schon in zwei anderen Threads recht ausführlich niedergeschrieben, bin aber zu faul die mittelmäßige Suchfunktion zu benutzen, insofern schreib ich es lieber nochmal. :P

    Ich finde es aus Sicht von YouTube nur logisch. Mit diesem Ansporn werden sich sehr viel mehr Leute dazu entschließen, ihre Videos zu monetarisieren, das gibt eine Menge mehr Geld für Google und man kann quasi die Wartezeit schon gewinnbringend nutzen.
    Für manche User ist es ein bisschen Verarsche, da jetzt jeder groß rumtönt mit "Hey ich bin Partner!", obwohl sich faktisch rein gar nichts ändert. Zudem sind die Bedingungen, die man für die Freischaltung der Features erfüllen muss, wieder so schön undurchsichtig, dass man jetzt noch weniger weiß, ab wann es sich wirklich lohnt, seine Videos mit Werbung zu versehen und somit seine Zuschauer eventuell zu verschrecken.
    Trotzdem wird es noch einen ordentlichen Zulauf bei Netzwerken wie TGN und anderen geben, weil dort eben noch (aber wie lange?) die alten Regeln gelten und man nur eine gewisse Abo- oder Klickzahl braucht, um Partner zu werden, und nicht unbedingt Geld scheffeln muss. Für mich persönlich wäre das auch die bessere und anstrebenswertere Variante.
  • Meines Wissens ist Monetarisierung =! Partner.

    Monetarisierung kann jeder YouTube User schalten. Partnerschaften werden dagegen entweder von YouTube selbst oder eben anderen Partnerkanälen vergeben. Sonst hätte ich trotz Monetarisierung ja auch die Option eines eigenen Thumbnails, Banner, Verlinkungen im Hintergrundbild etc. Das ist aber definitiv nicht der Fall.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Deepstar schrieb:

    Meines Wissens ist Monetarisierung =! Partner.

    Monetarisierung kann jeder YouTube User schalten. Partnerschaften werden dagegen entweder von YouTube selbst oder eben anderen Partnerkanälen vergeben. Sonst hätte ich trotz Monetarisierung ja auch die Option eines eigenen Thumbnails, Banner, Verlinkungen im Hintergrundbild etc. Das ist aber definitiv nicht der Fall.

    Und auch hier sag ich es nochmal: Genau das ist der Knackpunkt, es ist faktisch ein großer Unterschied zwischen den beiden Dingen, YouTube nennt sie aber mittlerweile beide "Partner".
  • TabulaRasaLP schrieb:

    Mich interessiert das monetarisieren von Videos aber gar nicht. Ich will sie gar nicht monetarisieren. Ich will eher die anderen Features, wie z.B. Thumbnails und so. Und das geht jetzt alles bei der Partnerschaft verloren?

    So sieht es zumindest aus. Du kriegst die gewünschten Features eben nur noch, wenn du für YouTube (aus YouTube-Sicht) genug Geld einbringst, und dazu müsstest du zwangsweise ein oder vermutlich sogar mehrere Videos monetarisieren.
    Die Alternative dazu wäre eben ein Netzwerk.
  • Wir
    freuen uns mehr Videokünstlern zu ermöglichen, YouTube Partner zu
    werden und so mehr Programme und Ressourcen nutzen zu können. Wir werden
    diese Programme an die spezifischen Anforderungen unserer Partner
    anpassen. Wir haben zudem festgestellt, dass individuelle Thumbnails und
    Banner von vielen Videokünstlern nachgefragt werden. Wir arbeiten daran
    diese und andere Funktionen neuen Partner in der Zukunft zur Verfügung
    zu stellen, ähnlich wie wir es bei Längeren Uploads und bei der
    Monetarisierung getan haben.






  • Performer schrieb:

    Wir haben zudem festgestellt, dass individuelle Thumbnails und Banner von vielen Videokünstlern nachgefragt werden. Wir arbeiten daran diese und andere Funktionen neuen Partner in der Zukunft zur Verfügung zu stellen, ähnlich wie wir es bei Längeren Uploads und bei der Monetarisierung getan haben.

    Das könnte (könnte!) wohl heißen, dass man bei einem regelmäßigen Upload und einer einigermaßen zufriedenstellenden Zuschauerzahl auch ohne Moneten-Videos ein paar Features nutzen dürfte (so wie mittlerweile die verzögerten Uploads). Hoffnung? Oder wäre man dann irgendwann was Besonderes, weil man keine Thumbnails nutzt?
  • Julien schrieb:

    Performer schrieb:

    Wir haben zudem festgestellt, dass individuelle Thumbnails und Banner von vielen Videokünstlern nachgefragt werden. Wir arbeiten daran diese und andere Funktionen neuen Partner in der Zukunft zur Verfügung zu stellen, ähnlich wie wir es bei Längeren Uploads und bei der Monetarisierung getan haben.

    Das könnte (könnte!) wohl heißen, dass man bei einem regelmäßigen Upload und einer einigermaßen zufriedenstellenden Zuschauerzahl auch ohne Moneten-Videos ein paar Features nutzen dürfte (so wie mittlerweile die verzögerten Uploads). Hoffnung? Oder wäre man dann irgendwann was Besonderes, weil man keine Thumbnails nutzt?
    Aufjeden Fall MUSS ein Adsense Konto + Bankkonto vorhanden sein. Sonst läuft nichts...
  • GermanCyderLP schrieb:

    Youtube nennt die Monetarisierten Leute nicht "Partner", sondern "MonetarisierungsPartner"
    Was auch wieder ein Unterschied ist!

    Ich hab noch nirgendwo das Wort "Monetarisierungspartner" gelesen.


    Performer schrieb:

    Aufjeden Fall MUSS ein Adsense Konto + Bankkonto vorhanden sein. Sonst läuft nichts...

    Aber gut, die längeren Uploads, verzögertes Veröffentlichen und so lief bisher auch alles ohne AdSense. Zumindest bei mir. Und wenn da dann "ähnlich wie" steht... ;)