Problem mit Fraps Aufnahme und Camtasia Bearbeitung (blecherne Sprachausgabe)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit Fraps Aufnahme und Camtasia Bearbeitung (blecherne Sprachausgabe)

    Anzeige
    Hy Leute.

    Problem:
    Bei der Aufnahme mit Fraps ist beim Material anschließend eine gute Qualität vom Ton.
    Selbiges gilt für die Aufnahme mit Camtasia Studio 7.
    Beim bearbeiten mit Camtasia ist jedoch beim Fraps Rohmaterial ein blecherner Klang zu hören, der sich auch mit Camtasia nicht entfernen lässt.
    Beim bearbeiten vom Camtasia Rohmaterial ist wiederrum alles glasklar, aber mit Camtasia lassen sich Spiele im Vollbildmodus nicht aufnehmen, weswegen ich dafür Fraps verwenden muss.(einige Spiele haben schlicht und ergreifend keinen Fenstermodus)

    Die Frage wäre also folgende: Welches Renderprogramm funktioniert gut zusammen mit Fraps Aufnahmen?
    Welches Aufnahmeprogramm funktioniert gut in Verbindung mit Camtasia als Renderprogramm? (Programm muss Spiele im Vollbild aufnehmen können wie Fraps)


    Ich würde Camtasia und Fraps gerne weiterhin verwenden, aber zusammen funktionieren sie einfach eher schlecht als recht, jedoch liefern beide alleine ein gutes Ergebnis.
  • Zum ersten ist wahrscheinlich klar was kommt: Gerade dank der Avisynth-Unterstützung (und dem deshalb möglichen Zusammenfügens von Fraps-Teilen :P) ist MeGUI toll dafür.

    Auf deine zweite Frage werden geschätzt drölftausend Antworten erbracht werden, die alle Camtasia zum Opfer haben!

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

  • LetsPlayMordekei schrieb:

    Die Frage wäre also folgende: Welches Renderprogramm funktioniert gut zusammen mit Fraps Aufnahmen?
    Welches Aufnahmeprogramm funktioniert gut in Verbindung mit Camtasia als Renderprogramm? (Programm muss Spiele im Vollbild aufnehmen können wie Fraps)

    Renderprogramm: MeGUI, TMPGEnc, Avidemux, MkvMerge+HandBrake...
    Aufnahmeprogramm: Fraps, Dxtory. (Hinweis: Wenn Fehler auftreten, liegt das nicht am Aufnahmeprogramm.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • TMPGEnc sagt mir schonmal nicht zu(auf den ersten Blick), denn es ist zu umständlich und ich kann nicht sehen wie das Ergebniss aussehen wird, weil es keine Vorschau gibt und weil ich immer mindestens 6 Teile von Fraps Aufnahmen verwende müsste ich das ganze 6 mal machen mindestens und hab dann 6 Teile die ich mit dem Programm nicht zusammenfügen kann. (war nurn kurzer test und wenn die andern Programme nicht besser sind befasse ich mich damit näher.. ist halt auch keine Augenweide das einem sofort gefällt, sonndern eher sehr schlicht)

    MeGUI bin ich grade am testen und es will iwas updaten, aber Updateserver ist überlasstet und deshalb spammt es mich so ein wenig zu, aber sobald es geupdatet hat und aufhört zu spammen kann ichs testen und in der Zwischenzeit wird Avidemux geladen.

    Aber ne blöde Frage hätte ich schon noch: welche Einstellungen würden 720p HD bei Youtube entsprechen? (bei Camtasia ist es halt extrem durchschaubar) Habe halt mehrere Stunden Material noch von Fraps, welches ich in 720p HD umwandeln möchte, weils der Rest halt auch schon ist. und was entspricht wiederrum 480p? Bei allen 3 Programmen bin ich leicht überfragt was das angeht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayMordekei ()

  • Anzeige
    Da ich nicht annehme dass du für nen kurzen Test die Vollversion genommen hast, betrachte deine getroffenen Aussagen als nichtig, da diese nur in der free version zutreffen mögen. (auf TMPGENC bezogen)

    Ach ja, ich versteh deine Frage nicht ganz. Youtube wertet Auflösungen von 1280x720 bis 1919x1089 als 720p

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

  • Gut zu wissen, dass es Free und Vollversionen der einzelnen Programme gibt, denn dann kann ich zum testen auch gleich die Vollversionen verwenden und mich nicht mit Freeversionen rumplagen.

    Und was Youtube als 720p wertet ist mir bewusst, jedoch bei Camtasia stelle ich ein: "HD" für 720p und "Internet" für 480p und derartiges habe ich bei den Freeversionen der Programme nicht finden können(nichteinmal die Abmessungen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayMordekei ()

  • LetsPlayMordekei schrieb:

    TMPGEnc sagt mir schonmal nicht zu(auf den ersten Blick), denn es ist zu umständlich und ich kann nicht sehen wie das Ergebniss aussehen wird, weil es keine Vorschau gibt und weil ich immer mindestens 6 Teile von Fraps Aufnahmen verwende müsste ich das ganze 6 mal machen mindestens und hab dann 6 Teile die ich mit dem Programm nicht zusammenfügen kann. (war nurn kurzer test und wenn die andern Programme nicht besser sind befasse ich mich damit näher.. ist halt auch keine Augenweide das einem sofort gefällt, sonndern eher sehr schlicht)
    TMPGEnc Video Mastering Works 5 hat eine Vorschau und auch eine Timeline für Fraps-Schnipsel (nutze ich ja auch). ;)



    LetsPlayMordekei schrieb:

    Aber ne blöde Frage hätte ich schon noch: welche Einstellungen würden 720p HD bei Youtube entsprechen? (bei Camtasia ist es halt extrem durchschaubar) Habe halt mehrere Stunden Material noch von Fraps, welches ich in 720p HD umwandeln möchte, weils der Rest halt auch schon ist. und was entspricht wiederrum 480p? Bei allen 3 Programmen bin ich leicht überfragt was das angeht.

    Optimal wären bei 30 FPS entweder 1280x720 (für 720p) oder 853x480 für 480p. Aber du könntest so oder so 720p-Material rendern (notfalls hochskalieren) und somit bessere Qualität genießen. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Bevor du andere Programme suchst (TMPGEnc 5 und ganz besonders MeGUI wären wirklich zu empfehlen an dieser Stelle!), schau doch ob du in Camtasia die Rauschentfernung irgendwoe aktiviert hast. Die sorgt fast immer für ein total blechernes Audiokleid. Nur mal so zur Problemfindung mit eingeworfen...

    Edit: Simpelste Lösung, die i.d.R. auch die stärksten Intelligenzbestien auf Anhieb schaffen: Frapsdateien einzeln in Handbrake rendern und die fertigen Schnippsel dann mit MKVMergeGUI zu einem ganzen Video verbinden. Aber das ist wirklich die ultra-simple Lösung und nicht dauerhaft gut.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • CobraVerde schrieb:

    Edit: Simpelste Lösung, die i.d.R. auch die stärksten Intelligenzbestien auf Anhieb schaffen: Frapsdateien einzeln in Handbrake rendern und die fertigen Schnippsel dann mit MKVMergeGUI zu einem ganzen Video verbinden. Aber das ist wirklich die ultra-simple Lösung und nicht dauerhaft gut.

    Oder genau andersrum, erst mit MkvMerge ein großes Video zusammenbasteln und dann durch HandBrake jagen. :P
    Fände ich persönlich weniger Klickarbeit.
  • Julien schrieb:

    Oder genau andersrum, erst mit MkvMerge ein großes Video zusammenbasteln und dann durch HandBrake jagen. :P Fände ich persönlich weniger Klickarbeit.


    Naja. Die Festplatte braucht ewig, viele große Dateien zusammen zu muxen. Viele kleine gehen dagegen schneller :)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • So hab jetzt mal für die Frapsaufnahmen das TMPGEnc Video Mastering Works 5 genomm und das Ergebnis is jetzt hoffendlich so wies sein soll.
    Die ersten beiden Versuche damit warn eher... nunja statt erwarteter 500mb war die Datei 62gb groß und beim zweiten mal war sie so groß wies Ausgangsmaterial zusammen, aber mit nem kleinen Tutorial in dem man die richtigen Einstellungen downloaden konnt gehts schonmal deutlich schneller und ich hoffe wenns fertig ist, hats dann die gewünschte Größe... wenn nicht wird weiter rumprobiert, denn so beschissen wie erwartet sieht das Programm garnicht mal aus^^ bevorzuge aber dann doch lieber für Fenstermodus aufnahmen Camtasia als Aufnahmeprog und Renderprog)

    Dxtory werd ich auch noch testen fürs aufnehmen, aber das kommt erst in paar Tagen, denn ich hab noch genügend zum aufnehmen im Fenstermodus für Camtasia und noch ne ganze Menge von Fraps für TMPGEnc.
  • LetsPlayMordekei schrieb:

    statt erwarteter 500mb war die Datei 62gb groß und beim zweiten mal war sie so groß wies Ausgangsmaterial zusammen, aber mit nem kleinen Tutorial in dem man die richtigen Einstellungen downloaden konnt gehts schonmal deutlich schneller und ich hoffe wenns fertig ist, hats dann die gewünschte Größe...

    Die Presets von De-M-oN sind prima geeignet, damit solltest du mit ein paar CRF-Annäherungsversuchen genau dein Ziel erreichen können. ;)
    [ Video-Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
  • Die kommen mir irgendwie bekannt vor, weils die sind die ich eben getestet habe und das Ergebnis ist bei ner Testaufnahme(ich hab einfach irgeldwelche Videofetzen rausgenommen bei dem was ich eigendlich machen wollt) von 13min bei 270mb im slow mode bei 720p(hab das mal von den 1080p gedrosselt).^^
    Mit andern Worten es ist so wies sein sollte.-^.^-