Risen 2 vs. Skyrim

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Risen 2 vs. Skyrim

    Anzeige
    An die RPG Fans unter uns,
    welches Spiel findet Ihr denn besser? Skyrim oder Risen 2. Ich habe inzwischen beide soweit gespielt das Ich mir eine kleine Liste über die vor und Nachteile der Games machen konnte:
    Skyrim:
    + Riesige Spielwelt
    + Massig Quests
    + Sehr gute Grafik
    + Durchdachtes Charaktersystem
    + Für jeden ein anderes Spiel
    + Langzeitmotivation
    - die bei mir aber nicht zu funktionieren scheint
    - sehr schlechte Story
    - Spielwelt nicht immer optimal gefüllt
    - irgendwie "Seelenlos"

    Risen 2:
    + Tolle Spielwelt
    + Viel Humor
    + Durchdachtes Charaktersystem
    + Sehr motivierend
    + Quests erzählen gute Geschichten
    + Viel zu entdecken
    +Sinvoll gefüllte SPielwelt
    - Undurchdachtes Kampfsystem
    - mittelmäßige Story
    - zu kurz
    - oftmals schlechte Technik, die durch tolles Design aber ausgeglichen wird
    - Animationen...
    - weniger Interaktionsmöglichkeiten

    Am Ende ging für mich persönlich Risen 2 als Sieger hervor, gerade weil man an diesem Spiel irgendwie noch merkt das es den Entwicklern wichtig war ihre Vision zu verwircklichen, auch wenn es im gegensatz zu den Vorgängern etwas casual geraten ist. Skyrim machte mir zwar auch Spaß, konnte mich aber nicht die volle Spielzeit über Fesseln und manchmal hab Ich mich quasi zwingen müssen weiter zu spielen (habs inzwischen aber ganz aufgegeben).

    Jetzt interesiert mich aber eure Meinung, welches Spiel findet ihr denn persönlich besser und könntet Ihr meinen genannten Punkten zustimmen oder habt ihr noch was zu ergänzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGSOnlineTV ()

  • Also ich schätze, dass Risen ähnlich ist wie der 2te Teil und deswegen werde ich ihn mir nicht kaufen.
    Habe den ersten gespielt und der war verdammt Öde.
    Und ich finde, dass das Gebiet von Skyrim überhaupt nicht lieblos gestaltet ist.
  • Ich bin der Meinung das man auch Äpfle mit Birnen auf Geschmacksebene vergleichen kann, warum dann nicht Risen 2 und Skyrim?
    Es geht ja nicht um das was die Spiele wollen, sondern um das was sie für EUCH erreicht haben.
    Auf dieser Ebene könnte Ich auch Hello Kitty mit GTA vergleichen, es geht hier rein um den Spielspaß und der ist unabhängig vom Genre (auch wenn es in diesem Fall das gleiche ist).
  • Naja Skyrim habe ich nie gespielt
    aber schon etliche stunden bei Risen 2 und ich muss sagen es ist sehr gewöhnungsbedürftig und selbst ich als Gothic Risen Fan muss sagen, das Risen 2 "anders" ist und man es eher weniger mit den vorgängern vergleichen kann, es sind zuviele massive änderungen meiner meinung nach, und die bug naja die sind für die heutige technik schon blamabel..

    EDIT: aber ich muss sagen die Story gefällt mir, wenn auch evt komisch verpackt.. mit dem hin und her reisen..
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()

  • Kann meinem Vorredner nur zustimmen, das Risen 2 sich in vielen Punkten von anderen Titeln unterscheidet. Auch was die Technik angeht liegt RIsen 2 weit hinter den Möglichkeiten. Aber(!) das Spiel fesselt mich richtig und es macht mir viel Spaß Let's Plays damit aufzunehmen, denn ich habe viele Entscheidungsmöglichkeiten. Wo gehe ich zuerst hin, was mache ich wie usw. Zudem kommt noch das Piratenfeeling. Ich für meinen Teil finde Risen 2 ist genau richtig so wie es jetzt ist, mal von einigen nervigen Bugsabgesehen.

    Skyrim habe ich selbst auch nicht gespielt, kenne jedoch viele die von dem Spiel begeistert sind. Ich denke mal. das jeder selbst entscheiden muss was ihm wichtiger ist. Grafikpracht oder gut erzählte Story. Für mich zählt eher das letztere.

    Gruß
    Hybra
  • Meiner Meinung nach ist Skyrim das Spiel NUN Plus ULTRA!

    Der wohl besste The Elderscrolls Teil, der jemals entwickelt worden ist.

    Okay, die Rohe Fassung ist wie alle anderen The Elder Scrolls teile. Gut, aber da fehlt was.

    Mit Mods ist es.... das BESTE... ALLER.... Spiele, was JEMALS raus kahm! Und dazu kommt noch. Das es immer weiter verbessert wird, es wird jeden Tag besser, durch weitere einfalsreiche Mods, mit dem man das Spiel so gestalten kann wie man will. Will man ein Herschender Vampir sein, mit einer richtigen Ghul Armee? KEIN PROBLEM, lad dir den Mod. Will man 1000 neue Waffen und Rüstungen haben. KLA! Geh auf Nexus, oder den Steam Workshop. Willst du eine "Überlebensimulation" mit Fantasyhaftigen Flair? Dann kombiniere dir einige Mods, die das Spiel nochmal total Umstrukturieren. Mein Skyrim z.b ist jetzt so gemodded, das wenn ich nichts esse, sterbe ich. Wenn ich nichts Trinke, verdurste ich, wenn ich nicht schlafe, fall ich iergendwann vor Müdigkeit einfach um und Wache am nächsten morgen erst wieder auf. Habe ich extreme Müdigkeit, sehe ich Hallizinationen. USW.

    Nicht zu vergessen, Balancing Mods, neue Gegner, neue UMGEBUNGEN, neue Dungeon.

    Mhhh. Will man seine eigene Stadt besitzen? JA! Geht das? NEIN!... FALSCH! Mit dem Mod RTS = Real Time Settler, ist es möglich eine eigene Stadt aufzubauen, mit über 100 npcs. Lasst uns das mal genauer ansehen. Skyrim besitzt eine Ego Perspektive, Schuss Waffen? Naja. Nicht mein Fall. Gibt es aber trotzdem. Und auch noch an der Spielwelt angepasst. Will man Massenschlachten erleben? Auch das ist möglich und inzwischen mit der Story verbunden. Will man Ponys als Drachen haben? Auch das geht... find ih aber scheise :D

    Will man die Grafik auf BF3 Niveu puschen? Lad dir das 2k Texturenpack runter und hau dir entweder den Real Hope ENB rein, oder den Sharpshooter ENB.

    Will man Killmoves die brutaler sind? Lad dir Dance of Death runter. Will man mehr als einen Begleiter haben, den zu AUSBILDEN, das er Healer, Krieger, Tank, oder sonst was werden soll? Lad dir Companion Overhoul runter, da kann man sogar bis zu 15 Mitglieder haben und seine eigenen Elite Trupp ausbilden und dann noch eine Armee hinter sich stehen haben, vom RTS Mod. Dann kann man sich den Massenschlacht Mod selber konfigurieren und seine eigene Story raus basteln.

    Was aber am wichtigsten ist. Bethesta supporten JEDEN Modder, jedem ist es gestattet das Spiel beliebig zu verändern.
    Mit dem Tool Creation Kit, kann man ALLES in Skyrim verändern, sofern man die nötigen Kenntnisse besitzt.

    Jo. Soviel zu meinem Standpunkt von Skyrim... ACHJA.

    Ich trauere seit dem release um die Leute, die dieses Spiel für die Konsole geholt haben. Denn Regel NR1 für mich: HOLE NIEMALS ein TES Spiel für die Konsole. IMMER für den PC.
    :)

    Zu Risen2:

    Du kannst das Spiel durchspielen und fertig...

    Rechtschreibfehler dürft ihr behalten :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrNikodemLp ()