Backups von Let's Plays (und allem drumherum)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Backups von Let's Plays (und allem drumherum)

    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Da ich gerade nicht sonderlich schnell hochladen kann, kümmere ich mich ein bisschen um die restliche Organisation und habe mich gefragt, welcher Weg wohl der beste ist um die ganzen Videos und alles was dazugehört (Titel, Beschreibung, Tags) zu sichern.

    Die einzelnen Videos liegen momentan auf zwei externen Festplatten im RAID, sollten eigentlich relativ sicher sein. Zu Rapidshare oder ähnlichen Seiten hochladen wurde ja von De-M-oN schon empfohlen, wäre mir persönlich aber ein bisschen zuviel Zeitaufwand. Dropbox vielleicht? Oder andere Cloud-Services?
    Wie wäre das mit den ganzen Beschreibungen und dem Kram am klügsten? Eine Excel-Tabelle mit Dateiname, Titel, Beschreibung und Tags?

    Was habt ihr für Ideen, Erfahrungen, Vorschläge und Tipps parat? :)
  • Das ist einer meiner Hauptgründe warum ich meine Videos mit Dailymotion auf einer zweiten Videoplattform habe. Denn dort kann ich die Videos im selben Format und unverändert wie ich sie hochgeladen habe auch wieder runterladen. Da wird an den Originaldateien nichts rumgefummelt. Videobeschreibung und Tags habe ich damit natürlich auch automatisch.

    Finde ich ganz angenehm, da können manche Leute auch das Backup gucken :D
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Dropbox stelle ich mir zum speichern echt unpraktisch vor, da mal da ja ne Begrenzung an Speicher hat, den man mit LPs sehr schnell voll bekommt.


    Für Beschreibung, Tags etc. Würde ich mir. falls ich jemals ordentlich genug bin die zu speicher, für jedes Projekt eine Meta-Datei schreiben, in der ich dir Vorlagen speichere und dann ne Exel-Tabelle mit den Nummern der einzelnen Folgen und dem Teil der Beschreibung, den ich für jede Folge neu schreibe. Wenn man das im laufende Prozess aktuell hält, lässt sich das gut machen und ist hinterher auch noch recht übersichtlich.
  • Wieso wird Rapidshare abgelehnt aber andere Cloud Services gehen klar? Hochgeladen wird es doch in beiden Fällen.
    Wäre auch am sinnvollsten.

    Es kostet dich halt jeden Monat nen Premium Account bzw. du kaufst dir direkt nen Lifetime Account für 100-200€. Upload einfach über Nacht ein paar Wochen und schon hast du alles online.

    Für die schriftlichen Sachen empfehle ich dann Google Docs.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THC ()

  • Ich hab alles in Ordnern entsprechend der Projekte sortiert auf meinem NAS gesichert.
    Zu jedem Projekt habe ich eine Auflistung erstellt mit Daten zur Playlist.
    Zu jedem Part dann eine entsprechende Auflistung mit Infos spezifisch zu dem jeweiligen Part.
    Bin am Überlegen mir dafür eine kleine Datenbank zu schreiben, damit ich nit mehr mit vielen kleinen .txt Dateien herum hantieren muss.
  • Meine Folgen von LP's sind auf einer 2 TB externen Festplatte gespeichert.
    Titel Beschreibungen usw sind auf einer TxT Datei verfasst. Sobald ich fertig mit dem LP bin wirds aus der gesamt txt gelöscht ^^
    Meistens entnehme ich Tags und das was in jedem LP drin ist aus meiner vorigen Folge des LPs.
    Kritzel die Beschreibung dazu, fertig :P
  • Meine fertig gerenderten Videos wandern auf eine externe Platte, die wiederum von einer zweiten externen Platte regelmäßig gesichert wird. Die Videos sind also ständig gebackupped. Zu den einzelnen Folgen bastel ich mir (was die Hauptprojekte angeht, die ich intensiv mit Beschreibungen ausstatte) Textdateien, in denen ich (während ich mir die Folge nochmal anschaue) die Beschreibung reintippe und am Ende einen Titel dazuschreibe. Die Tags ändern sich im Laufe eines Projekts bei mir nicht (Hauptprojekte) bzw. haben alle eine ähliche Gestalt (Flashgames, hier ändern sich nur Titel, Autor und ggf. Website), so dass ich die nicht im Voraus irgendwo hinschreibe.

    Ich bin bisher sehr zufrieden mit diesem Aufbau. :p
  • BlackflyLP schrieb:

    Meine Videos sind auf einer 500 GB Platte gespeichert.
    Man könnte auf einem Zweitkanal die Videos hochladen und privatisieren und wenn mit deinem Hauptkanal mal was nicht stimmt (man kennt YT ja ;) ) auf "öffentlich" stellen.
    Finde die Idee recht gut, muss ich sagen.

    Habe ansonsten auch alles auf einer 1TB Festplatte und das reicht mir auch schon. Mit dem Beschreibungen, da mache ich mir momentan noch Gedanken drüber, wie ich das am sinnvollsten machen soll, ohne nen großen Mehraufwand zu haben.

    GreeZ Ckorona