Die ewige frage nach dem Render programm?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die ewige frage nach dem Render programm?

    Anzeige
    Also,
    ich benutz camtasia doch nun ist die zeit gekommen das es nicht mehr als eine frapsdatei rendern kann.
    Nun muss was neues her... Aber es sollte auch wirklich ein programm sein wie camtasia, video deluxe, power director,etc.
    sowas wie megui und starip oder so hab ich ausprobiert, doch mit denen kam ich auch nicht wirklich weiter da, ich schon so aufnehem das ich das alles bearbeiten kann, weil ich die Tonspur bearbeiten MUSS wegen mein Headset und wenn ich mir diese ganze 30mb render dinger da anschau, wird daraus nichts.
    Hat einer vllt. noch son programm womit man mit allzukompliezerten schritten ein 20minütiges video rauskriegt...
    Die weiter vorraussetztung die bis jetzt nur camtasia hin gekriegt hat, ist das die 720p Datein klein sind also ca.400Mb... Höher kann ichs mir mit einer 2k leitung nicht leisten, denn da dauert das hochladen schon ca.9h...
    Ich weiss auch das das an den codecs oder so liegt aber also ich z.B bei magix oder power jeweils immer den gleichen genomen habe kam da immer was anderes raus...
    von Power director hab ich viel gutes gehört doch als ich angefangen habe zu rendern und sah das die zahl auf die 5GB zugeht, gings auch iwie net...
    Kann ich überhaupt nun weitermachen oder muss ich das lp hinschmeissen?...

    MfG






    (Achja die sufu hat ca 19-50 seiten ausgespuckt... da hab ich auch nicht was weiterhelfendes gefunden)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1995Deepimpact ()

  • Kannst ruhig bei Camtasia bleiben, werden dir zwar viele davon abraten, aber wenn du damit keine Probleme hast und die Qualität für dich stimmt. btw: Ab 3.5.0 macht Fraps nur noch eine einzige Datei. nur so als Info.
    Als Alternative hätte ich Sony Vegas Movie Studio 11 (Keine Sorge, das ist nicht so teuer wie Sony Vegas Pro 11, es ist günstig(er) und bietet VIELE Optionen).
  • mondbaergames schrieb:

    Julien schrieb:

    Bevor man sich mit Premiere ein Loch in den Geldbeutel reißt...

    Das einzig Positive am Schülerdasein...

    Ich glaube bei TMPGEnc konnte man den Ton nicht so gut bearbeiten, oder hab ich da was falsch in Erinnerung?


    Zum Ton bearbeiten sollte man auch Audacity nehmen, kostenlos und entfernt das Rauschen (bei richtiger Einstellung natürlich) sehr gut. ;)