Mein Pc geht nicht mehr an [help me]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Pc geht nicht mehr an [help me]

    Anzeige
    Ich schreibe gerade über Laptop :D

    Also mein Pc geht seit heute nicht mehr an.

    Ich drück den Anmachknopf und höre nur noch ein piep das ist normal aber
    es ist eigentlich dauerhaft und jetzt kommt es nur kurz und nichts weiteres passiert .'
    Ich habs zwar blöd beschrieben aber so ist das xD

    Gestern abend habe ich nur mein pc ausgemacht und steam meinte magicka wäre offen obwohls geschlossen war.

    Ich hab Windows Xp sp 3 wenn das hilft :D

    Werde jede Frage so schnell es geht beantworten .
  • YGNOTY schrieb:


    Hast du schon alle Kabel nachgesehen ob sie Richtig sitzen? Ja ahb ich
    Netzstecker mal gezogen und wieder rein? Auch gemacht hilft auch nicht
    Den An/Aus-Knopf man lange gedrückt? Ja bringt aber auch nichts
    Danke für die Hilfeversuche ^^

    gelich lad ich eine sounddatei auf youtube hoch damit man sich das anhören kann .
  • Anzeige
    Und in der Zwischenzeit könntest du es mal so versuchen:
    Alles vom Mainboard abstecken, nur Grafikkarte, Prozessor und RAM wieder einstecken und anmachen. Dann Schritt für Schritt die einzelnen Komponenten austesten, ob es damit läuft. Noch ist es zu früh für Vermutungen, aber ich kenne diese Probleme von fehlerhaftem RAM. ;)
  • Um den Code zu entziffern wäre es hilfreich, wenn wir wüssten welches BIOS du verwendest.
    Der Herrsteller reicht (z.B. AMI/American Megatrends, oder Phoenix oder sonst was :D)

    Den Herrsteller erfährst du in der BIOS Post Message, die normalerweise erscheint, wenn der Rechner anegschaltet wird, vielleicht kannst du dich noch erinnern was da stand.
    Sollte die Message deaktiviert sein, müssten wir wissen welches Motherboard du hast, Herrsteller und Bezeichnung stehen drauf, dann können wir gucken, was die Codes bedeuten.

    Hier siehst du die Codes:

    website-go.com/artikel/beepcodes.php

    ein kurzer Ton könnte als z.b. folgendes heißen:

    Memory refresh failure - Bad memory

    auf Deutsch: Der RAM wäre schuld.
    Um dieses Problem zu beheben, solltest du nach Möglichkeit mal andere DIMMs ausprobieren, wenn du welche zur Verfügung hast, aber achte auch darauf, dass du den richtigen nimmst.

    Was mir gerade auffält: Da du nur ein Piep erhälst, kommt nur ein AMI BIOS in Frage, also schließe ich mal darauf.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MeisterLederLP ()

  • ZitroZeroLP schrieb:

    YGNOTY schrieb:


    Hast du schon alle Kabel nachgesehen ob sie Richtig sitzen? Ja ahb ich
    Netzstecker mal gezogen und wieder rein? Auch gemacht hilft auch nicht
    Den An/Aus-Knopf man lange gedrückt? Ja bringt aber auch nichts
    Danke für die Hilfeversuche ^^
    Ja manchmal sind es eben die einfachsten Dinge, die man erst mal einfach vergisst zu testen.

    übergens: falls du eine Onboardgrafik hast (ich weis nicht - gibts das auch ohne), kannste auch die Grafikkarte weglassen
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“
  • youtube.com/watch?v=Qk36UXJk-_8

    Das ist der Sound


    @ Julien leider bin ich eine totale Niete was Pc's angeht , wenn ich meinen Pc öffne seh ich nen Haufen Kabel und sonstiges
    ich wüsste nicht wo der Ram sein sollte ^^


    Zu den Bios weiß ich das auch leider nicht aber es kommt immer etwas mit grüner Schrift am Anfang , wenn dir das hilft .

    da wo alles reingesteckt wird heißt : Gigabyte Ga-Ma790x-D54 also konnt ich so entziffern :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZitroZeroLP ()

  • Zwei Pieptöne sind normal? Ich weiß ja nicht... Für mich klingt das so, als wäre es tatsächlich der RAM. Da müsstest du mal jemanden, der sich da ein bisschen auskennt, ranlassen.
    Oder du traust es dir selbst zu und nimmst einfach mal diese Riegel raus (im Bild mit Pfeil markiert) und testest einen nach dem anderen, sofern es mehrere sind. ;)

  • AlphaOmegaSpecial schrieb:

    also wenn er nicht angeht dann musst du ihn vllt. neu installieren also xp oder was du hast mach cd rein und dann sollte er eigendlich alles von alleine machen musst nur den code des pc zur freischaltung eingeben und land ...
    also ist nur wenn nichts funktioniert

    Wie soll er bitteschön das System neu aufsetzen, wenn nach den BIOS-Pieptönen nichts mehr kommt? :rolleyes:
  • Julien schrieb:

    Und in der Zwischenzeit könntest du es mal so versuchen:
    Alles vom Mainboard abstecken, nur Grafikkarte, Prozessor und RAM wieder einstecken und anmachen. Dann Schritt für Schritt die einzelnen Komponenten austesten, ob es damit läuft. Noch ist es zu früh für Vermutungen, aber ich kenne diese Probleme von fehlerhaftem RAM. ;)


    Wäre die Optimale vorgehensweise bei keinem Bluescreen.

    Wenn du einen Bluescreen haben solltest, könntest du daraus Rückschlüsse ziehen.
  • ZitroZeroLP schrieb:

    Ich schreibe gerade über Laptop :D

    Also mein Pc geht seit heute nicht mehr an.

    Ich drück den Anmachknopf und höre nur noch ein piep das ist normal aber
    es ist eigentlich dauerhaft und jetzt kommt es nur kurz und nichts weiteres passiert .'
    Ich habs zwar blöd beschrieben aber so ist das xD

    Gestern abend habe ich nur mein pc ausgemacht und steam meinte magicka wäre offen obwohls geschlossen war.

    Ich hab Windows Xp sp 3 wenn das hilft :D

    Werde jede Frage so schnell es geht beantworten .
    Liegt Höchs wahrscheinlich an deinem Mainboard oder deine Festplatte ist kaputt das bedeutet dein Pc will Booten aber kann es nicht da eins der 2 Dinge kaputt ist.
  • Ich kann jetzt das Piepen nicht hundert-Prozent identifizieren, allerdings nehme ich mal an dass dieses DEEET in der MItte des Videos das gemeinte Geräusch ist.
    Normalerweise sind die Pieptöne von Motherboards höher, kann hier aber nur für Asus und MSI sprechen.

    Leider konnte ich dein Mainboard auf die schnelle nicht finden, die Bezeichnung scheint aber zu stimmen, die du da rausgesucht hast, war nen fertig-PC, oder?

    Jedenfalls denke ich, da es nur ein Ton ist, dass du ein AMI Bios hast.
    Das würde dann bedeuten, dass der RAM defekt ist.

    Versuchen kannst du folgendes:

    - entfernen und wieder reinstecken, wie Julien das beschrieben hat
    - Austauschen

    Das waren deine Möglichkeiten.
    Solltest du dir das nicht zutrauen und glaub mir, wenn du googelst wie das geht, kannst du nichts falsch machen, denn der RAM umbau ist wirklich sehr, sehr einfach, dann kontaktier einen Fachmann.

    @SpeedFigherLP

    Die Festplatte kann man denke ich vorerst ausschließen, würde der Rechner daran scheitern, wird lediglich das Betriebsystem nicht gebootet.
    Er müsste dann ein Bild bekommen, der Rechner fährt zunächst hoch und wenn dann Windows oder was auch immer geladen werden soll erscheint eine Fehlermeldung, in etwa so:

    "Insert Boot Device and reboot."

    Er müsste aber Problemlos ins BIOS kommen und das ist ja nicht der Fall.


    EDIT: Kann es sein, dass nach dem DEEEEET noch ein langezogener hoher Ton kommt? Dann wäre es ein Award Bios. Der Ton bedeutet:

    Repeating (Endless loop)
    Memory error
    Bad memory or bad connection

    also auf deutsch: das selbe wie beim AMI, defekter RAM (Memory)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MeisterLederLP ()

  • Danke an alle für die Hilfe

    Ich werde die Tippsund Ratschläge mal versuchen und denn Ram raus und wieder reinstecken dann schreibe ich nochmal ^^

    Also das Ram einzelnd reinstecken oder neu rein zu stecken löst das Problem nicht .

    Ich habe außerdem festgestellt das das Laufwerk versucht immer anzugehen aber es schlagartig wieder aus geht hat jemand da ne ahnung ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZitroZeroLP ()

  • Sollte es auch danach nicht funktionieren empfehle ich dir, dir irgendwo nen passenen DIMM zu besorgen.
    Stehen dir weitere Rechner mit dem selben Speichertyp zur verfügung, die du schnell missbrauchen kannst?

    Wenn es mit den anderen Riegeln geht, dann bleibt dir nichts anderes über, als dir neuen RAM zu kaufen, sei aber froh wenn es maximal dieses Problem ist, Boardschäden gehen sehr viel teurer aus.

    RAM ist momentan auch gut bezahlbar, du bekommst 4GB DDR3 schon ab 20€ (Auch billiger, wenn mich nicht alles täuscht)