Diskussion: Rendern leicht gemacht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diskussion: Rendern leicht gemacht!

    Anzeige
    Hier kann eine schöne Diskussion aufkommen, welches Renderprogramm das beste ist.

    - Welches liefert die beste Qualität?
    - Welches ist am leichtesten zu bedienen?
    - Welches dauert nicht lange zum rendern?
    - Welches ist für Let's Plays geeignet?
    - Welche sind problemlos?

    Und nein, das Renderprogramm muss nicht alle Fragen erfüllen. Und nein, das ist nicht für mich sondern lediglich eine Diskussion damit keine Fragen mehr aufkommen zu "Welches Renderprogramm?"
    (Ich bin der alte Mine4Tim - heiße jetzt Amplify)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mine4Tim ()

  • MeGUI erfüllt alle Anforderungen und unterstützt durch AviSynth so viele Funktionen, dass es fast schon nicht mehr normal ist.

    Edit: Camtasia ist langsam, umständlich und vor allem bietet es keine ordentlichen Encoder. Soll heißen die Dateien sind für die Qualität, die es abliefert, viel zu groß.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • Anzeige
    Ich komm mit der Bedienung von MeGUI absolut nicht zurecht.
    Mit Adobe Premiere Pro komm ich sehr gut klar, das kostet allerdings.
    Quali an sich in Ordnung, annehmbare Geschwindigkeit, leichte Bedienung.
    lg,
    matzibeater

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mondbaergames ()

  • Sony Vegas Movie Studio 11. Qualität ist super, Datein sind etwas zu gross, aber mit 'ner 20k Leitung macht mir das wenig aus. ^^'
    Die Einstellungen sind super, die Bearbeitungsmöglichkeiten sind auch genial. Die Renderzeit ist leider etwas lange... aber wenn man einige unnötige Prozesse (Skype, wenn mans ned braucht) schliesst und die Priorität von Sony Vegas Movie Studo höher stellt, geht es recht flink. ;3
  • So ich mach mal eine Präsentation zu Camtasia:

    - Gute Qualität, könnte aber besser sein :) (1,5/2 P)
    - Sehr leicht, hat mich erfreut (2/2 P)
    - Ebenfalls erfolgreich erfüllt (2/2 P)
    - Kann man benutzen, aber wenn man pure Qualität haben möchte nicht zu empfehlen (1/2 P)
    - Viele Probleme und nicht zufrieden (0/2 P)

    Allem in allem ist Camtasia im positivem Bereich und bekommt von mir 6,5/10 Punkte :^^:
    (Ich bin der alte Mine4Tim - heiße jetzt Amplify)
  • @mondbaergames:
    Ich möchte dir nichts unterstellen, aber keiner kauft sich Premiere für Let's Plays. Wenn man es für Schule, Studium oder Arbeit braucht und kriegt, okay, aber 400 Euro für weniger als das, was MeGUI kostenlos bietet?
    Nebenbei sind die Encoder auch unheimlich langsam. Die MainConcept Version, die Adobe mitliefert, braucht das vielfache von x264 und die Dateien sind gut 1,5 bis zwei Mal so groß.

    @Zorrby:
    So ziemlich das selbe, nur, dass Vegas noch umständlicher in der Bedienung ist und aus irgendeinem Grund schwarze Frames reinrendert, wenn man Vollbildanwendungen ausführt.

    @Mine4Tim:
    Ich kenne deine BugTasia Einstellungen nicht, aber für x264 müsste ich deine Skala auf 10 erweitern, ohne Camtasia hochzustufen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • DerET schrieb:

    Ich möchte dir nichts unterstellen, aber keiner kauft sich Premiere für Let's Plays. Wenn man es für Schule, Studium oder Arbeit braucht und kriegt, okay, aber 400 Euro für weniger als das, was MeGUI kostenlos bietet?
    Nebenbei sind die Encoder auch unheimlich langsam. Die MainConcept Version, die Adobe mitliefert, braucht das vielfache von x264 und die Dateien sind gut 1,5 bis zwei Mal so groß.

    DerET, allerdings muss ich mondbeargames recht geben. Ich komme ebenfalls mit MeGui nicht klar. Wie wärs wenn du uns mal ein nettes Tutorial auf deinem Kanal machst? :D
    (Ich bin der alte Mine4Tim - heiße jetzt Amplify)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mine4Tim ()

  • Mine4Tim schrieb:

    DerET schrieb:

    Ich möchte dir nichts unterstellen, aber keiner kauft sich Premiere für Let's Plays. Wenn man es für Schule, Studium oder Arbeit braucht und kriegt, okay, aber 400 Euro für weniger als das, was MeGUI kostenlos bietet?
    Nebenbei sind die Encoder auch unheimlich langsam. Die MainConcept Version, die Adobe mitliefert, braucht das vielfache von x264 und die Dateien sind gut 1,5 bis zwei Mal so groß.

    DerET, allerdings muss ich mondbeargames recht geben. Ich komme ebenfalls mit MeGui nicht klar. Wie wärs wenn du uns mal ein nettes Tutorial auf deinem Kanal machst? :D
    Also, hier ist ein sehr guutes tutorial
    [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Mit MeGUI ist mir das trotz gutem Tutorial zu umständlich. Ausserdem: Schneiden, mehrere Tonspuren und so ist mir zu nervig damit. Dann noch Video und Ton zusammenmuxen. Ist mir zuviel Stress&Arbeit. Ich bin eben nunmal faul.
    //Nachtrag: Ich scneide das gerne so, dass da nicht mitten in Sätzen oder so nen Schnitt ist.

    lg,
    matzibeater

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mondbaergames ()

  • Mine4Tim schrieb:

    - Welches liefert die beste Qualität?
    - Welches ist am leichtesten zu bedienen?
    - Welches dauert nicht lange zum rendern?
    - Welches ist für Let's Plays geeignet?
    - Welche sind problemlos?


    Ich würde sagen wir nehmen Qualität, und dauer aus der Diskussion raus.

    Denn das sind Objektiv messbare Faktoren, und entsprechende vergleiche, der aktuellen Versionen sind im web zu finden. Z.b. Compression.ru

    Ansonsten, ist alles fürs Lets play geeignet. Leicht bedienbare, haben aufgrund teilweise sehr junger, oder faulen LPern einen vorteil.
    Probleme hatte ich noch nicht mit MeGUI, Avisynth, TMPGenc 5, oder Camtasia beim Rendern.

    Edit: Da das hier eine Diskussion ist:
    ich benutz immer camtasia studio 7 und bin ziemlich begeistert , rednert schnell und ich guter Quali


    Da ist noch platzt nach oben. x264 ist fast doppelt so effizient, wie Camtasias Encoder (Mainconcept), bei gleichen Preset.

    Quasi das magische Dreieck zwischen Qualität, Renderzeit und Dateigröße.
    Aber gut, bisher bin ich von TMPGEnc am meisten begeistert. Übersichtlich, einfach, schnell, qualitativ hochwertig und bisher fehlerfrei.


    magisches Dreieck, erfüllt x264 am besten. TMPGEnc, benutzt eine doch etwas veraltete Version. Wenn man sich aber an die Presets hält, gibt es kaum unterscheide.

    Quali an sich in Ordnung, annehmbare Geschwindigkeit, leichte

    Ebenfalls Mainconcept Encoder. da ist noch platzt nach oben. Mann kann das material aber per Frameserver an MeGUI(x264) weiterreichen. Gewohnte Oberfläche, bester Encoder.

    Sony Vegas Movie Studio 11. Qualität ist super, Datein sind etwas zu gross, aber mit 'ner 20k Leitung macht mir das wenig aus. ^^'
    Die Einstellungen sind super, die Bearbeitungsmöglichkeiten sind auch genial. Die Renderzeit ist leider etwas lange... aber wenn man einige unnötige Prozesse (Skype, wenn mans ned braucht) schliesst und die Priorität von Sony Vegas Movie Studo höher stellt, geht es recht flink. ;3

    Die Dateien sind halt ineffizient. Für gute Qualität, werden die Dateien einfach vergleichsweise Groß .
    Bearbeitungsmöglichkeiten, haben wohl nichts mit Rendern zu tun.
    Du kannst aber auch bei Vegas, das Material einfach per Frameserver weiterreichen.

    Mit MeGUI ist mir das trotz gutem Tutorial zu umständlich. Ausserdem: Schneiden, mehrere Tonspuren und so ist mir zu nervig damit. Dann noch Video und Ton zusammenmuxen. Ist mir zuviel Stress&Arbeit. Ich bin eben nunmal faul.

    Ich brauche trotz MeGUI, unter 10 Klicks für Meinen Workflow.

    Ich scneide das gerne so, dass da nicht mitten in Sätzen oder so nen Schnitt ist.

    ich auch nicht. Gut das man in MeGUI, Framegenau schneiden kann :)

    ony Vegas, unter anderem wegen AVCHD und der Effekte.

    Effekte haben aber nichts mit Rendern zu tun.
    Und der Encoder für H.264/MPEG-4 AVC ist der Manconcept Encoder. und der fällt stark hinter x264 zurück.
    Warum nicht einfach per Frameserver an MeGUI weiterleiten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serra ()

  • So sehe ich das momentan zu diesen drei Programmen:

    MeGui

    - Welches liefert die beste Qualität? ------------3/3
    - Welches ist am leichtesten zu bedienen? --1/3 (ohne Tutorial)
    - Welches dauert nicht lange zum rendern? --3/3
    - Welches ist für Let's Plays geeignet? --------3/3
    - Welche sind problemlos? --------------------------3/3
    ----------------------------------------------------------------13/15
    _______________________________________________________
    Camtasia

    - Welches liefert die beste Qualität? ------------2/3
    - Welches ist am leichtesten zu bedienen? --3/3
    - Welches dauert nicht lange zum rendern? --1/3
    - Welches ist für Let's Plays geeignet? -------- 2/3
    - Welche sind problemlos? ----------------------- --0/3
    ---------------------------------------------------------------- 8/15
    _______________________________________________________
    Window Live Movie Maker

    - Welches liefert die beste Qualität? ------------1/3
    - Welches ist am leichtesten zu bedienen? --3/3
    - Welches dauert nicht lange zum rendern? --1/3
    - Welches ist für Let's Plays geeignet? ---------2/3
    - Welche sind problemlos? --------------------------2/3
    -----------------------------------------------------------------9/15

    zu mehr Programmen kann ich nichts sagen
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“