Laptop benutzen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Sagen wir mal so, es geht, mein 700 Euro Laptop leistet das ganz gut, aber ich spiele auch zumeist etwas ältere Spiele wie Venetica, Divinity oder halt Skyrim(gut das ist neuer), ich habe den Laptop weil ich Mobilität brauche, Flaschenhals ist, wenn es nicht die Leistung ist, die Festplatte, ich nehme auf eine externe auf, und da ich noch USB 2.0 habe ist 720P das Höchste der Gefühle. Es gibt aber auch die guten Desktop-Replacement-Laptops, mit denen ginge es wohl ganz gut zu LPen, allerdings kann man in einem festen Pc eindeutig besser equip einbauen wie zum Beispiel TV-Karten
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Vor allem aber zahlt man für einen Laptop mit der selben Leistung einfach mal das doppelte.
    Also sagen wir mal PC XY hat ZZ Teile (Graka, CPU usw.),
    damit du einen Laptop mit ZZ kriegst zahlste gut das doppelte.
    Außerdem wird das aufrüsten mit 'nem Laptop schwer,
    die Geräuschkulisse wenn du aufnimmst usw.

    Also Laptop ist sicherlich nicht das Optimalste. Da wäre ein PC eher geeignet.
  • also ich habe jahrelang nen laptop benutzt und fürs gaming und aufnehmen würde ich nie wieder einen kaufen, ein Laptop mit dem man aktuelles Zeug aufnehmen kann ist einfach zu teuer.
    Außerdem ist es soweit ich weiß nicht möglich einen Laptop aufzurüsten, wenn doch kannste dir von dem geld wahrscheinlich genauso gut gleich nen neuen laptop kaufen ;D
    Und wo wir schon dabei sind: Wer hat dir den scheiß erzählt das man ne PC Grafikkarte in nen Laptop bauen kann O.o Meine GTX 460 ist bestimmt doppelt so hoch wie mein laptop, und von den Anschlüssen wolln wir mal nicht reden ;D
    Empfehlen kann ich dir den Laptop nur wenn du ne HD PVR hast und von Konsole aufnimmst oder ältere Sachen emulierst wie N64 Emulator o.ä.
  • Lachflash01 schrieb:

    KamiroLP schrieb:

    Empfehlen kann ich dir den Laptop nur wenn du ne HD PVR hast und von Konsole aufnimmst oder ältere Sachen emulierst wie N64 Emulator o.ä.
    Kann man bei einem Laptop jetzt eigentlich eine TV-Karte einbauen, wie eine AverMedia?

    Nein, in ein Laptop kannst du eigentlich außer Ram nichts einbauen oder ne HDD SSD, mehr gibt er nicht her, es gibt zwar externe Grafiklösungen aber erwarten brauchst du da nichts :)

    Wenn Gaming Lapotop dann Alienware, das ist zumindest aktuell und hat gute HW, wiegt aber locker 5KG und ist ein schönes Sümmchen Geld.
    Da ist jeder 500€ Gamer Desktop besser als ein normales 1000€ Vaio, Toshiba schlag mich tot.

    Bei nem Laptop geht nur die HD PVR via USB oder du nimmst mit ner Digicam auf was ne üble Qualität ist.
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Also mit laptop nimmt man normalerweise net gute lets play's / gameplay's auf da die leistung von durchschnittlich guten laptops relativ gering ist und die geräuschkulisse is auch leicht schlchet^^ da der lüfter meist seeehr laut ist und stark hörbar beim reden - darum sind gaming pc's vorteilhafter - meist leise, billiger und leistungsfähiger ! ich hab ein lappi und ein gaming pc da ich auch gameplay's von der ps3 aufnehme ;) zu dem ist es vorteil hafter - dann is man mobiler und kann auch bei kumpels zocken ohne seinen gaming pc zu entkabeln und dann loszufahrn -.-^^
  • Kein Problem, such dir Komponenten aus und lasse bauen, viele bieten das an z.B atelco, Hardwareversand wenn ich mich nicht irre und mehr,Notfalls frägst du an gegen ne kleine Gebühr.
    Ist trotzdem günstiger als ein Top Gaming Laptop :)
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Falls du die Mobilität eines Laptops nicht brauchst, dann greife zu einem Desktop PC.

    Ich kann mich grad nicht mal entscheiden ob es ein Fehler war vor 2 Jahren ein Laptop zu kaufen. Von einer Seite hat es mir - buchstäblich - leichter gefallen diesen beim Umzug mitzunehmen, anderseits kann ich diesen kaum andauernd mit sich rumschleppen, weil das Teil doch etwas schwer und für den "einfachen" Uni-Einsatz doch zu sperrig ist. Der Akku hält nach 2 Jahren auch keine ganze Stunde aus, also bleibt es doch als "Desktop-PC" in der Benutzung, wird viel zu schnell heiß, lässt sich nicht so einfach putzen und aufrüsten... Ganz klar - wenn mir dieses kaputt geht (hoffe jedoch, dass es noch mindestens 2 Jahre aushält) kommt stattdessen ein richtiges Desktop ins Haus. (Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich mittlerweile auch genug "leicht übertragbare" Geräte vorhanden hab und somit nicht mehr von der Mobilität abhänge)
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]