Fraps Tutorial German Aufnehmen und Hochladen bei You Tube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fraps Tutorial German Aufnehmen und Hochladen bei You Tube

    Anzeige
    in diesem Fraps Tutorial zeige ich euch wie ihr mit Fraps Spie aufnehmen
    könnt, und wie ihr eure Videos im Anschluss mit dem Windows Live Movie
    Maker bei YouTube schnell Hochladen könnt.
    Hier geht es zum Video!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bigtobi () aus folgendem Grund: in diesem Fraps Tutorial zeige ich euch wie ihr mit Fraps Spie aufnehmen könnt, und wie ihr eure Videos im Anschluss mit dem Windows Live Movie Maker bei YouTube schnell Hochladen könnt.

  • bigtobi schrieb:

    In diesem Fraps Tutorial zeige ich euch wie ihr mit Fraps Spiele aufnehmen
    könnt, und wie ihr eure Videos im Anschluss schnell mit dem Windows Live Movie
    Maker bei YouTube hochladen könnt.
    Hier geht es zum Video!!!


    Ich habe Verständnis führ Rechtschreibfehler. Aber es wäre trotzdem nett, wenn du die korrigieren könntest.
    Ist nicht böse gemeint :)

    Zum Video: Kleiner Tipp, du solltest beim Aufnehmen des Desktops mit Fraps, das Overlay ausschalten, die FPS Zahl oben links lenkt den Zuschauer vom Inhalt ab.

    Zum Inhalt:
    Du solltest für den Fraps download, die offizielle Seite empfehlen,anstatt Chip.
    Das gehört zum guten Ton. Desweiteren, weis der zuschauer, dann direkt auch was über die Firma.
    Desweiteren ist die offizielle Hompage aktueller. (3.50)

    Du hast auch nichts dazu gesagt, wie man Fraps erwirbt. Auf der Chip Seite finden sich leider nicht allzu viele
    Infos dazu^^.

    Du hattest in der Aufnahme, die Aufnahme FPS auch auf 60 gestellt. Ich würde das ändern auf 30FPS.
    Insgesamt, hast du leider viele Einstellungen übersprungen.

    Zum Windows Live Moviemaker:
    Ich würde bei der Auflösung, zumindest sagen, dass man das Seitenverhältnis beibehalten sollte.
    Die Qualität, vom Moviemaker ist leider wirklich grottig. Zumahn, du ihn nicht einstellst.

    Alles in allem, ist dieses Tutorial, vom Inhalt her, leider absolut nicht gelungen.
    Solltest du es allerdings wirklich ernst meinen Mit den Tutorial, würde ich eine neue Version des Videos machen, die alte Löschen, und die Tipps hier berücksichtigen.
    Zum Encoding Tipp: (Lagarith,MeGUI,)
    Für MeGUI Infos, siehe den Tutorialbereich hier.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Serra ()

  • Danke für deine Tipps,

    1, ich meine das schon ernst mit dem Tutorilal, aber leider kann ich nicht alle Einstellungen zeigen, da ich kein Englisch kann und daher kenne ich die meisten Optionen nicht bei Fraps.

    2, ich habe die FPS absichtlich auf 60 gestellt da es bei mir unter 30 FPS extrem rugelt

    3. den Link habe ich ersetzt zur HP selbst

    Bitte antwortet nochmal auf das Thema ob ich es neu machen soll auch ohne Englisch Kenntnisse!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bigtobi ()

  • bigtobi schrieb:

    Danke für deine Tipps,

    1, ich meine das schon ernst mit dem Tutorilal, aber leider kann ich nicht alle Einstellungen zeigen, da ich kein Englisch kann und daher kenne ich die meisten Optionen nicht bei Fraps.

    2, ich habe die FPS absichtlich auf 60 gestellt da es bei mir unter 30 FPS extrem rugelt

    3. den Link habe ich ersetzt zur HP selbst

    Bitte antwortet nochmal auf das Thema ob ich es neu machen soll auch ohne Englisch Kenntnisse!!


    Ich nehme an, es ruckelt im aufgenommenen Video, oder meinstu während des Aufnehmens selbst?

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • wen ich die Aufnahme ansehe rugelt es stark und wehrend der Aufnahme auch

    aber ich habe noch ein viel viel größeres Problem!! mit meinem Ton hat sicherlich schon jemand bemerkt soll ich da extra was auf machen oder soll ich die frage mit meinem Ton Problem hier stellen? wen ich extra was eröffnen soll wo soll ich das machen?
  • Deine Vorbereitung auf das Video war - sofern es überhaupt eine gab - mies.

    1. Fraps erst noch googlen müssen? Also bitte...
    2. Das Programm von Chiop runterladen ist ebensowenig empfehlenswert. Ich hätte auf die Website (Fraps.com) verwiesen.
    3. "Einstellungen einfach übernehmen" Wäre ich Bayer würde ich jetzt "Wüst mi oigndlich voaschn?" sagen. Tutorials sollte man nur dann machen, wenn man Ahnung von dem hat, was man vorstellt. Unklare Begriffe kann man ja im Vorhinein googlen - hauptsache, man kann es erklären oder zumindest kurz sagen, was man wo anklicken muss. Lieblos durch Reiter scrollen und dabei den Bildschirm aufnehmen kann ich auch. >.>
    4. Soundaufnahme mit Fraps ist nicht unbedingt von Vorteil, wenn man es ein wenig professioneller gestalen will. Seine Stimme nimmt man am Besten mit Audacity auf - das hättest du nochmal extra erklären sollen.
    5. Es geht um die Bildschirmaufnahme. Den Reiter "Screenshots" kann man hierbei außen vor lassen. Und wenn du's schon vorzeigst, hätte ich zumindest den generierten Bildtyp zu "PNG" geändert. Das Format ist vollkommen verlustfrei und sehr viel praktischer als eine Bitmap (BMP).
    6. Wie schon die Fraps-Website hätte ich den MovieMaker bereits im Vorhinein geöffnet. Spart Zeit und gehört eigentlich zu einer guten Vorbereitung dazu.
    7. Wo wir schon bei MovieMaker sind - benutze wenn möglich ein anderes Programm. Es gibt in der großen weiten Welt derart bessere Alternativen, das man über den MM nicht mal mehr milde lächeln kann.
    8. Für den Upload zu YouTube benutzt man eigentlich nur die Website selbst oder externe YouTube-Uploader, wie den den der werte Chaosfisch gemacht hat.
    9. Die obere "Kategorie"-Zeile steht vermutlich für die Tags, die YT unters Video schreibt.
    10. Und bitte! lern Englisch! Es hat (speziell, wenn man sich viel im Inernet bewegt) einen derart großen Nutzen, dass ich es persönlich als nahezu peinlich empfände, keine Englisch zu können. Tu es für dich!

    Ich hoffe, dass deine nächsten Tutorials (solltest du noch welche machen) qualitativ besser sind. Informiere dich eventuell vor der Video-Aufnahme nochmal genauer über das programm oder die Funktion, die du vorstellen willst - und steig von MovieMaker auf Avidemux oder MeGUI um. Beide besitzen den x264-Encoder, der für YouTube einfach praktischer ist, als die halbwegs ungerenderten WMV-Dateien, die der MovieMaker ausspuckt.
  • wen du genau hin schaust ist das Video schon alt.

    mittlerweile nutze ich folgende Programme

    Zur Video Aufnahme: Fraps
    zur Ton Aufnahme: Audacity
    zum Rändern und bearbeiten: Camtasiastudio7

    aber ich komme mal zu meinem eigentlichen Problem das ich noch habe

    ich habe Audacity mein audio-Ton aufgenommen das was ich spreche, anschließend habe ich ein lautes rauchen im Mikrofon, und ich höre meine Arten Geräusche stark in der Aufnahme.

    was kann ich machen das ich das Rauchen entfernen kann und die Arten gerauchte? weil ich denke kein Mensch hört sich ständig lautes rauchen und arten Geräusche an.
    habe ich das alles entfernt ist meine stimme schon etwas verzehrt im Ton hört selber mal rein Part 40 Zelda

    ich würde mich freuen wen ich einen Tipp bekommen wie ich es besser machen kann.

    gibt es vielleicht auch die Einstellung wen Mann nicht redet das das Programm einfach stumm schaltet und nur wen Mann redet aufzeichnet und nicht die ganzen arten Gesuche mit aufzeichnet?
  • Also ich höre grad kein Rauschen ?(

    Die Mikroqualität lässt sich zwar zu wünschen übrig - aber es läuft. Es hört sich nur ziemlich stumpf an - als ob du vom Klo heraus aufnehmen würdest.
    Schau mal welche Einstellungen bei deinem Mikro eingehackt sind - falls etwas wie "Rauschunterdrückung" oder sowas aktiviert ist bitte wegmachen.


    Da du deine Stimme getrennt mit Audacity aufnimmst kannst du ggf dort auch eine Rauschentfernung durchführen. Wie das funktioniert kann dir sicherlich jemand anderes zeigen - ich benutze für meine Zwecke Audition, aber dies kostet.

    Camtasia als Bearbeitungsprogram ist ebenfalls nicht besonders toll. Ich empfehle dir da MeGUI - dafür gibts einen wunderbaren Tutorial von De-M-oN in der Tutorial-Ecke. Camtasia dagegen vermaselt nicht nur die Video- sondern auch die Audioqualität. Diese soll am besten unkomprimiert an das encodierte Video angehängt.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduselchen ()

  • habe doch erklärt das ich das rauschen entfernt hab, aber Mann hört doch das darauf hin der Ton leicht verzehrt ist!! weil bei der rauschentpfernung habe ich auch einiges an Ton Qualität verloren

    hör mal genauer hin und hör mal ab Part 38 da ist jeder Ton anders

    bei Part 37 hatte ich noch ein Webcam Mikrofon

    oder brauche ich mir da keine Gedanken machen wegen Ton? weil er gut ist!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bigtobi ()

  • bigtobi schrieb:

    wen du genau hin schaust ist das Video schon alt.

    [...]
    Hatte da gar nicht drauf geachtet. Naja, immerhin lädst du jetzt nicht mehr mit MM hoch. Ist ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. ;)
    Zur Audioaufnahme: Du kannst mit Audacity eine extra Rauschentfernung durchführen.
    Wie das genau geht, kannst du dir hier ansehen, das ist ein recht gutes Tutorial, in dem alles ausführlich erklärt ist. Kannst dich ja zusätzlich noch daran orientieren, falls du ncoh weitere Tutorials machen möchtest.