Passendes Kabel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Passendes Kabel

    Anzeige
    Hallo ihr Lieben ich bins mal wieder.

    Ich brauch mal eure Hilfe und zwar such ich ein Kabel. Habe dummerweise absolut keine Ahnung davon. Also ich benutze meinen TV als PC Monitor sowie als TV und für meine PS3. Derzeit ist PC und PS3 über ein 10,-€ Hdmi Kabel verbunden. Alles schön und gut aber meine Grafikkarte gibt mehr her als Full HD. Also wollte ich euch fragen was ich für ein Kabel brauch, dass ich eine Auflösung von 2.560 x 1.600 oder sowas erreichen kann. Meint ihr, ist das überhaupt sinnvoll?

    Wisst ihr außerdem was es mit dieser Auflösung auf sich hat 4096 mal 2304 Bildpunkte?

    Mfg _Fl4sHiii^
  • Anzeige

    LinusPlayz schrieb:

    Unterstützt dein Fernseher denn überhaupt ein Auflösung von mehr als 1900x1080? Wenn nicht kannst du sowieso keine höhere Auflösung benutzen und brauchst kein neues Kabel.


    Jap natürlich^^ So dumm bin ich dann doch nicht und informier mich dennoch n bisschen davor, bevor ich frag ;)


    LPRodney schrieb:

    Display Port.

    DVI und HDMI können das auch.

    Für nen TV brauchste das aber nicht.


    Warum braucht man das für einen TV nicht? Klär mich bitte auf^^
  • Wenn dein Fernseher schon Auflösungen wie 2.560x1.600 oder 4096x2304 darstellen kann, dann muss der doch auch einen HDMI 1.4 Anschluss/Kabel haben, da HDMI 1.4 bis 2160p mit 24 Hz spezifiziert ist (allerdings ist das eher für das 3D Fernsehen/Bluray gedacht und nicht für PC Auflösungen die du dir gerade wünschst).
    Nachlesen kannst du alles auf Wikipedia bei HDMI : de.wikipedia.org/wiki/Hdmi
    Aber wenn dein Fernseher so gut ist wie du denkst und er auch diese hohen Auflösungen beherrscht, dann müsste er auch einen DVI Anschluss haben und der geht hoch bis zu diese Auflösungen,
    aber auch da gibts einen Haken, erstens kann deine Grafikkarte diese hohe Auflösung ? und wenn ja kann sie das auch noch Ruckelfrei und mit 60FPS ?
    wenn du zu beiden Fragen mit ja Antworten beantworten kannst und ein DVI Anschluss da ist, dann brauchst du ein gewöhnliches DVI Kabel
    wenn auch nur eine Antwort nein lautet, dann bleibe bei gewöhnlichen 1080p, der Unterschied in der Grafik ist so klein das es dir kaum auffallen wird (ja gut die Auflösung ist höher, aber das Bild ist nicht besser (weil trotzdem die gleichen Texturen verwendet werden)

    das hier steht auch noch bei Wikipedia und sollte interressant und wichtig für HDMI sein:
    HDMI und Auflösungen oberhalb von Full HD

    Ab Version 1.3 ist HDMI in der Lage, Auflösungen oberhalb von 1920x1080 (HDTV 1080p60, bzw. Full HD) und 1920x1200 anzusteuern. Mit dem Aufkommen von Monitoren, die bei einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll (598 mm x 336 mm) Auflösungen von 2560x1440 anbieten, ist das Ansteuern dieser Monitore mit der nativen Auflösung über HDMI möglich. Sowohl neuere Grafikkarten und On-Board-Grafik-Chipsätze wie auch die Empfangsschaltkreise in den Monitoren sind dazu in der Lage.

    Das bestehende Problem ist, dass die Monitore als maximale Auflösung 1920x1080 melden und die Grafikkartentreiber daher auch keine höheren Auflösungen anbieten. Werden modifizierte Windows-Treiber[13] eingesetzt oder Grafiktreiber verwendet, die frei programmierbare Videotimings (ModeLine "2560x1440@60" 241.500 2560 2608 2640 2720 1440 1443 1448 1481 +hsync -vsync) erlauben, funktioniert die Nutzung der nativen Auflösung problemlos.

    Dieses Problem tritt insbesondere im Bereich der Notebooks auf (mit SubD- und HDMI-Ausgang, aber ohne DVI-DualLink- und DisplayPort-Ausgang), da es oft die einzige Möglichkeit ist, diese Monitore ordentlich anzusteuern und es ein reines Software- bzw. Firmware-Problem ist. Gleiches gilt daher auch für die wesentlich selteneren 30-Zoll-Monitore mit einer Auflösung von 2560x1600 Pixeln.


    mfg Maestrocool

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • maestrocool schrieb:

    Wenn dein Fernseher schon Auflösungen wie 2.560x1.600 oder 4096x2304 darstellen kann, dann muss der doch auch einen HDMI 1.4 Anschluss/Kabel haben, da HDMI 1.4 bis 2160p mit 24 Hz spezifiziert ist (allerdings ist das eher für das 3D Fernsehen/Bluray gedacht und nicht für PC Auflösungen die du dir gerade wünschst).
    Nachlesen kannst du alles auf Wikipedia bei HDMI : de.wikipedia.org/wiki/Hdmi
    Aber wenn dein Fernseher so gut ist wie du denkst und er auch diese hohen Auflösungen beherrscht, dann müsste er auch einen DVI Anschluss haben und der geht hoch bis zu diese Auflösungen,
    aber auch da gibts einen Haken, erstens kann deine Grafikkarte diese hohe Auflösung ? und wenn ja kann sie das auch noch Ruckelfrei und mit 60FPS ?
    wenn du zu beiden Fragen mit ja Antworten beantworten kannst und ein DVI Anschluss da ist, dann brauchst du ein gewöhnliches DVI Kabel
    wenn auch nur eine Antwort nein lautet, dann bleibe bei gewöhnlichen 1080p, der Unterschied in der Grafik ist so klein das es dir kaum auffallen wird (ja gut die Auflösung ist höher, aber das Bild ist nicht besser (weil trotzdem die gleichen Texturen verwendet werden)

    das hier steht auch noch bei Wikipedia und sollte interressant und wichtig für HDMI sein:
    HDMI und Auflösungen oberhalb von Full HD

    Ab Version 1.3 ist HDMI in der Lage, Auflösungen oberhalb von 1920x1080 (HDTV 1080p60, bzw. Full HD) und 1920x1200 anzusteuern. Mit dem Aufkommen von Monitoren, die bei einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll (598 mm x 336 mm) Auflösungen von 2560x1440 anbieten, ist das Ansteuern dieser Monitore mit der nativen Auflösung über HDMI möglich. Sowohl neuere Grafikkarten und On-Board-Grafik-Chipsätze wie auch die Empfangsschaltkreise in den Monitoren sind dazu in der Lage.

    Das bestehende Problem ist, dass die Monitore als maximale Auflösung 1920x1080 melden und die Grafikkartentreiber daher auch keine höheren Auflösungen anbieten. Werden modifizierte Windows-Treiber[13] eingesetzt oder Grafiktreiber verwendet, die frei programmierbare Videotimings (ModeLine "2560x1440@60" 241.500 2560 2608 2640 2720 1440 1443 1448 1481 +hsync -vsync) erlauben, funktioniert die Nutzung der nativen Auflösung problemlos.

    Dieses Problem tritt insbesondere im Bereich der Notebooks auf (mit SubD- und HDMI-Ausgang, aber ohne DVI-DualLink- und DisplayPort-Ausgang), da es oft die einzige Möglichkeit ist, diese Monitore ordentlich anzusteuern und es ein reines Software- bzw. Firmware-Problem ist. Gleiches gilt daher auch für die wesentlich selteneren 30-Zoll-Monitore mit einer Auflösung von 2560x1600 Pixeln.


    mfg Maestrocool


    Danke für deine hilfreiche Antwort. Würde deinen Beitrag gerne bewerten, weis aber nicht wie :(

    Sieht ein Hdmi 1.4 Anschluss anders aus, als ein normaler Hdmi Anschluss? Hier mal ein Bild von der Rückseite meines Bildschirms. Da müsste der Dvi Anschluss dabei sein richtig? Der TV unterstützt ja 3D und Bluray dank PS3 auch.

    Auflösungen
    1024x768x32Bit 200 Hz
    1280x1024x32Bit 170 Hz
    1600x1200x32Bit 120 Hz
    2048x1536x32Bit 85 Hz
    2560x1600x32Bit 60 Hz (Dual Link)

    Das steht bei der Beschreibung meiner Grafikkarte dabei. Also unterstützt diese ja eine höhere Auflösung. Mit Dual Link ist einfach nur die doppelte Anzahl an Pins gemeint oder irre ich mich da?

    Ob es dann natürlich auf 60 FPS und ruckelfrei läuft ist eine andere Frage, welche ich dir einfach so nicht beantworten kann ;)

    Sry für die vielen Fragen aber du scheinst Ahnung davon zu haben.

    Eigentlich bist du der Meinung, dass sich eine höhere Auflösung nicht rendieren würde oder?
  • LPRodney schrieb:

    Du redest von einem Ferneseher, dieser hat so eine Auflösung nicht.

    nein stimmt nicht, der TE hat die Auflösungen seines Fernsehers gepostet also kann er es auch (hoffe das das auch stimmt)
    Das nächste Hindernis (falls du ein HDMI 1.4 Kabel besitzt) ist deine Grafikkarte, welches Grafikkarte hast du denn ? dann können wir herausfinden ob sie auch einen HDMI 1.4 Anschluss hat !
    ATI/AMD Grafikkarten der HD 5000 Serie und niedriger werden nur mit HDMI 1.3 unterstützt (auch wenn sie theoretisch 1.4 könnten (AMD wollte das aber nicht und deswegen können sie es auch nicht, bis jetzt hat noch niemand einen Hack dafür geschrieben, soweit ich weiß)
    ATI/AMD Grafikkarten der HD 6000 Serie und 7000 Serie haben in der Regel einen HDMI 1.4 Anschluss
    bei nVidia weiß ich nicht Bescheid aber lässt sich leicht herausfinden
    wenn du eine AMD Karte hast kann ich dir sagen wo du deine Benutzerdefinierte Auflösung einstellen kannst, bei nVidia kann ich das aber leider nicht.

    Du siehst das Richtig , Ich gllaube daran das mehr als 1080p nicht sinnvoll ist und du außer Performance-einbrüchen und eine höhere Auflösung nicht dabei gewinnen wirst (diese Leistung wäre besser in Downsampling, SSAA und anisotropischen Filter aufgehoben, was ein deutlich schöneres Bild bringt !
    hier kannst du sehen was SSAA (SupersamplingAntialiasig) bringt, keine Treppenkanten zu sehen und glasklare Texturen bis in die hinterste Ecke (in 1080p guggen) und das Spiel ist komplett in 3D, auch wenns wie gezeichnet aussieht (meine natürlich nicht dieses 3D Fernsehen sondern DirectX 9)
    youtube.com/watch?v=hSK1mVHj-vk
    schön zu sehen ab 1:34


    mfg Maestrocool

    PS: Jeder HDMI Anschluss sieht gleich aus, Das dein Fernseher HDMI 1.4 Unterstützt sollte klar sein wenn er die Auflösungen unterstützt und ich auf deinem Bild keinen DVI Anschluss finden kann, jetzt nur noch das richtige Kabel (HDMI 1.4) und eine Grafikkarte mit dem selben Anschluss und es müsste klappen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • maestrocool schrieb:

    LPRodney schrieb:

    Du redest von einem Ferneseher, dieser hat so eine Auflösung nicht.

    nein stimmt nicht, der TE hat die Auflösungen seines Fernsehers gepostet also kann er es auch (hoffe das das auch stimmt)
    Das nächste Hindernis (falls du ein HDMI 1.4 Kabel besitzt) ist deine Grafikkarte, welches Grafikkarte hast du denn ? dann können wir herausfinden ob sie auch einen HDMI 1.4 Anschluss hat !
    ATI/AMD Grafikkarten der HD 5000 Serie und niedriger werden nur mit HDMI 1.3 unterstützt (auch wenn sie theoretisch 1.4 könnten (AMD wollte das aber nicht und deswegen können sie es auch nicht, bis jetzt hat noch niemand einen Hack dafür geschrieben, soweit ich weiß)
    ATI/AMD Grafikkarten der HD 6000 Serie und 7000 Serie haben in der Regel einen HDMI 1.4 Anschluss
    bei nVidia weiß ich nicht Bescheid aber lässt sich leicht herausfinden
    wenn du eine AMD Karte hast kann ich dir sagen wo du deine Benutzerdefinierte Auflösung einstellen kannst, bei nVidia kann ich das aber leider nicht.

    Du siehst das Richtig , Ich gllaube daran das mehr als 1080p nicht sinnvoll ist und du außer Performance-einbrüchen und eine höhere Auflösung nicht dabei gewinnen wirst (diese Leistung wäre besser in Downsampling, SSAA und anisotropischen Filter aufgehoben, was ein deutlich schöneres Bild bringt !
    hier kannst du sehen was SSAA (SupersamplingAntialiasig) bringt, keine Treppenkanten zu sehen und glasklare Texturen bis in die hinterste Ecke (in 1080p guggen) und das Spiel ist komplett in 3D, auch wenns wie gezeichnet aussieht (meine natürlich nicht dieses 3D Fernsehen sondern DirectX 9)
    youtube.com/watch?v=hSK1mVHj-vk
    schön zu sehen ab 1:34


    mfg Maestrocool

    PS: Jeder HDMI Anschluss sieht gleich aus, Das dein Fernseher HDMI 1.4 Unterstützt sollte klar sein wenn er die Auflösungen unterstützt und ich auf deinem Bild keinen DVI Anschluss finden kann, jetzt nur noch das richtige Kabel (HDMI 1.4) und eine Grafikkarte mit dem selben Anschluss und es müsste klappen.


    Da musst du dich leider verlesen haben. Denn die Auflösungen waren die meiner Grafikkarte. Meine Graka ist eine Gigabyte Geforce GTX 560 OC.

    Hm hoffe ich doch, dass er das unterstützt da er nicht sonderlich alt ist. Hm wenn ich das Bild mit denen von google vergleiche, sieht mein Anschluss relativ gleich aus... Also dort wo "PC" steht.

    PS: Meine Grafikkarte hat nur 2mal einen DVI Anschluss und einen Mini Hdmi Anschluss.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Fl4sHiii^ ()

  • Deine Grafikkarte kann also HDMI 1.4a (ready, Check)
    Nur was hilft das, wenn man dir jede Info aus der Nase ziehen muss ?
    Denn dann hast du noch immer nicht gepostet welchen Anschluss dein Fernseher hat und welchen HDMI Anschluss er hat.
    Beim Bild kann man das nicht sehen, und auf gut Glück ausprobieren kannst du es auch nicht, denn wenn du (das passende HDMI 1.4 Kabel vorausgesetzt und wie in Wikipedia geschrieben), eine Custom-Auflösung einstellst und sie der Fernseher nicht darstellen kann, dann kannst du deinen Fernseher damit zerstören....
    Also lies die Anleitung zu deinem Fernseher oder poste das genaue Modell, um herauszufinden was der Fernseher kann....
    Den Fernseher über den VGA-Anschluss anzustöpseln wäre übrigens eine schlechte Idee, zum einen ist die Signalqualität zu schlecht und andererseits würde kein Ton mit übertragen (Das PC Bild würde verschwommen aussehen und das würde die hohe Auflösung komplett wieder zunichte machen, mal davon abgesehen das man davon Augenkrebs bekommt kannst du dann nicht mal mehr Blurays ansehen, da VGA nicht die notwendige Verschlüsselung besitzt und bei Bluray das Bild dann einfach schwarz bleiben würde.
  • Was ich will steht oben! Ne höhere Auflösung.

    Aha gut zu wissen. Habe gedacht, dass der Anschluss, wo PC drüber steht ein DVI ist....

    Soo funktioniert das nicht, du bekommst keine höhere Auflösung wegen dem Kabel, wenns der Monitor nicht drstellen kann...

    Ich habe ja auch keine 4K Anzeige wenn ich meine GraKa per Display Port an eine Siebensegment-Anzeige anschliesse (starke übertreibung natürlich)!
  • maestrocool schrieb:

    Deine Grafikkarte kann also HDMI 1.4a (ready, Check)
    Nur was hilft das, wenn man dir jede Info aus der Nase ziehen muss ?
    Denn dann hast du noch immer nicht gepostet welchen Anschluss dein Fernseher hat und welchen HDMI Anschluss er hat.
    Beim Bild kann man das nicht sehen, und auf gut Glück ausprobieren kannst du es auch nicht, denn wenn du (das passende HDMI 1.4 Kabel vorausgesetzt und wie in Wikipedia geschrieben), eine Custom-Auflösung einstellst und sie der Fernseher nicht darstellen kann, dann kannst du deinen Fernseher damit zerstören....
    Also lies die Anleitung zu deinem Fernseher oder poste das genaue Modell, um herauszufinden was der Fernseher kann....
    Den Fernseher über den VGA-Anschluss anzustöpseln wäre übrigens eine schlechte Idee, zum einen ist die Signalqualität zu schlecht und andererseits würde kein Ton mit übertragen (Das PC Bild würde verschwommen aussehen und das würde die hohe Auflösung komplett wieder zunichte machen, mal davon abgesehen das man davon Augenkrebs bekommt kannst du dann nicht mal mehr Blurays ansehen, da VGA nicht die notwendige Verschlüsselung besitzt und bei Bluray das Bild dann einfach schwarz bleiben würde.


    Ich hab dir so viel gesagt wie ich wusste. Wenn du was wissen willst musst du nunmal fragen.. Verstehe dein Problem nicht. Ich hab extra gesagt, dass ich mich mit dem Thema nicht auskenne, daher sollte es zu verschmerzen sein wenn ich nicht alle notwendigen Infos sofort sagen kann oder nicht?

    Ja er kann die Auflösung anzeigen, wie bereits gesagt.
  • Und meine Frage lautet: Wozu brauchst du mehr als 1080p bei einem Fehrnsehr?
    Beim Pc hast du einen riesigen Desktop und kein Spiel unetrstützt so eine riesige Auflösung. Allerdings hören Grafikkarten knapp über 1080p auch schon auf soweit ich weiß.
    PS3 und Xbox 360 unterstützen nativ nur 720p (der Rest ist hochskaliert also einfach vergrößert). Filme gehen auch nur bis 1080p (obwohl 4K möglich wären).