Pc überhitzt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc überhitzt!

    Anzeige
    Hey LPF,

    ich hab mir vor ein paar Tagen eine neue GraKa gekauft. Nach ein paar mal spielen ist mir aufgefallen dass mein PC schnell heiß wird und bei BF3 sogar abstürzt (vorher nicht der Fall).
    Ich habe jetzt mal das Gehäuse abgebaut und einen Ventilator nebendran gestellt.
    Habt ihr vllt Ideen oder Vorschläge was ich PC-Lüstung oder Netzteil ändern könnte?

    PC Angaben:

    CPU: AMD FX-Series FX-4100 4× 3600 MHz, mit Turbo Core Technologie bis zu 3800 MHz
    CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel AM2+/AM3
    Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Western Digital®
    Speicher: 8192 MB DDR3-RAM, Samsung®/Elixir®
    Grafik: GigaByte NVIDIA GeForce GTX560 OC Grafikkarte (PCI-e. 1GB GDDR5 Speicher, Mini HDMI, 2x DVI)
    Mainboard: ASUS M5A78L-M LE, Sockel AM3+, AMD 760G/SB710 Chipset, 6× SATA II, RAID Support, 4× USB 2.0 2× Front-USB, 1× PCIe X16 (v2.0), 1× PCIe X1, 2× PCI, 2×PS/2,
    8-Kanal HD Audio

    opt. Laufwerk: 24× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
    Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio
    Netzwerk: 10/100/1000 Ethernet LAN, DSL fähig
    CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader
    Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower ( CSL 1808 ), Farbe schwarz
    Netzteil: 350 Watt Silent-Netzteil

    PC-Link: csl-computer.com/shop/product_…cts_id=4068&cPath=228_232
    GraKa-Link: amazon.de/gp/product/B0050MUTU…=463375173&pf_rd_i=301128
  • Ein typisches Problem bei Fertig-PCs, die Kühlleistung ist oftmals total für die Füße. Du könntest dir einen neuen CPU-Kühler holen und einbauen (wird vermutlich die Garantie zerballern), solltest aber unbedingt das Gehäuse wieder zusammenbauen, da dort der Luftstrom optimiert ist (vorne ansaugen, hinten wegpusten). Dann mal schön vorsichtig mit dem Staubsauger oder besser noch Druckluft den Staub aus dem Innenraum entfernen, die Kabel so anordnen dass möglichst wenig Luft blockiert wird und schon sollte es besser klappen. :)
  • Julien schrieb:

    Der Scythe Mugen 2 wird oftmals empfohlen, passt auf deinen Sockel drauf und sollte mit ordentlicher Aufbringung der Wärmeleitpaste ein ordentliches Ergebnis erzielen. ;)
    Pass aber ein bisschen beim Einbau auf. Scythe ist dafür bekannt, dass der Einbau sehr schwierig zu händeln ist. Da gibt es weit freundlichere Varianten. Aber wenn du da keine Probleme mit hast, kann ich ihn dir auch nur wärmstens empfehlen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Faron ()

  • sicher das es die Temperaturen sind? Wenn ja wie hoch sind sie wo?
    Ein CPU-Kühler ist sicher nciht verkehrt, aber wenn ich die Kombination von gtx 560 ti und silent 350w netzteil sehe muss ich da an etwas anderes denken...
    An CPU-Kühlern Hr-Macho 2 oder Mugen 3, vorher aber vielleicht überprüfen ob das ding überhaupt ins Gehäuse passt, die Teile sind groß

    Wenn es überraschender Weise doch am Netzteil liegt ein Markennetzteil im Bereich von 450-550W, z. B. geizhals.de/584944

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Belarion schrieb:

    sicher das es die Temperaturen sind? Wenn ja wie hoch sind sie wo?
    Ein CPU-Kühler ist sicher nciht verkehrt, aber wenn ich die Kombination von gtx 560 ti und silent 350w netzteil sehe muss ich da an etwas anderes denken...
    An CPU-Kühlern Hr-Macho 2 oder Mugen 3, vorher aber vielleicht überprüfen ob das ding überhaupt ins Gehäuse passt, die Teile sind groß
    Stimmt. Die Graka zieht ordentlich bei Vollast, dann ist nebenbei die CPU auch ziemlich Wattlastig.
    Sieht mir ziemlich nach ner Unterversorgung an Strom aus.

    Also ich denke mal, neuer CPU-Kühler und neues Netzteil, da auch NoName anscheinend und keine gute Qualität