Maya 44 für LP geeignet?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maya 44 für LP geeignet?

    Anzeige
    Hi zusammen,
    ich will demnächst mit LP's anfangen und bereite mich zurzeit vor...

    Ich habe hier noch eine Maya 44 herumliegen und wollte eure Meinung hören, ob diese für die Aufnahme von LP's geeignet ist...

    Hier mal ein Link:
    esi-audio.de/produkte/maya44/

    Bei den meisten Headsets müßte ich ja hier einen Adapter verwenden...
    könnte da ein verlust oder brummen entstehen?

    Gruß und Dank :=)

    EDIT:
    Als Mikro dachte ich an ein T.Bone SC400
    Habt ihr n Tipp was ich zur Phantomspeisung nutzen kann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von d3x ()

  • Ich würde dir für den Anfang erstmal ein billigeres Micro empfehlen, du hast mit sicherheit noch eines rumliegen. Das T.Bone ist zwar sehr gut, ich verwende es auch, habe e snmir jedoch erst vor einigen wochen gekauft, und bin schon seit über einem jahr lets player. Villeicht sagt dir das lpen ja garnicht zu, da du wirklich sehr viel Arbeit hast, von der du villeicht noch nicht so viel weißt.

    Mach mal ein lp zuende und dann entscheide dich ob du weitermachen willst, oder nicht.


    PS: Wenn du kein andres Micro zuhause rumliegen hast ist es natürlich quatsch sich erst ein andres zu kaufen, ich würde dann gleich das tbone nehmen

    mfg DesireLP