KindLP's ! Was Sollte Man Beachten ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KindLP's ! Was Sollte Man Beachten ?

    Anzeige
    Jo Leute,
    Was Sollte Nach Eurer Meinung Ein Junge Let's Player Für Kriterien Erfüllen Damit Es Gut Auf Einen Wirkt... (Naja Falsch Audgedrückt :D). Also Ich Selber Bin 13 Und Wenn Ich Mir Lets Plays Von Machen Kinder Angucke... Denk Ich Wie Dumm Kann Man Sein Und In Solch Einer Qualität Hoch Laden... Keine Sprach Themen Und Mikro Quali. Meistens Wird Ja Die Stimme Bei Den Jungen LP'er Kritisiert, Also Hohe Stimme. Wie Gesagt Ich Bin 13 Und Finde Ich Hab keine Hohe Stimme... Ordentliches Mirko Und Video Quali :D Denkt Ihr Junge LP'er Werden Schlechter Bewertet ?

    LG FFaLP

    PS: Sryy Für Caps-Lock An Jeden Wortanfang... Hab Irgendwas Eingestellt :D
  • Ich finde es ist in Ordnung auch jung Lets Player zu sein. Achte natürlich darauf, dass die Qualität stimmt (Headset Bild) und vor allem achte darauf nicht zu laut zu werden, bzw im eifer des Gefechts eine zu hohe stimme zu kriegen denn das ist meistens nervig! Schau einfach das du immer Ruhig und nicht zu Schnell redest dann ist alles ok. ;D
  • Ich habe editiert ;)

    Um auf was anderes zu kommen, hast du schon einmal LPs gemacht um zu wissen das du Themen haben wirst und flüssig kommentieren kannst? Weil das ist immer leichter gesagt als getan...
  • Solange man seriös wirkt, kann man eigentlich jedes Alter haben.

    Wichtig ist beim Let's Player wie gesagt die Stimme, da man während des Schauens nur über diese "Kontakt" zum eigentlichen Star des Videos hat. Allerdings zählt für mich auch, weil ich oft hier unterwegs bin, sowas wie Groß- und Kleinschreibung oder solche Abkürzung wie "Sryy". Wenn du ein Problem mit deiner Tastatur hast, dann korrigiere es erst, bevor du irgendetwas schreibst, und "Sorry" oder "Entschuldigung" ist wirklich keine Hürde. (Gleiches gibt auch für Abkürzungen wie "thx" o.ä.)

    Also, einfach ein bisschen mehr in Richtung Professionalität wirken wollen und das löst sich alles in Wohlgefallen auf. Das Alter spielt eigentlich keine Rolle, auch wenn die meisten unter 16 oder 15 diese Professionalität bzw. Seriösität einfach nicht haben.

    Edit: Ja, ich habe das Ende gelesen. Aber genau das sind für mich solche Punkte, die beweisen, dass die meisten mit 13 noch nicht genügend Eigenständigkeit und Seriösität besitzen, um wirklich ernst genommen zu werden. Warum nimmt man sich nicht die fünf Minuten, um das Problem mit Hilfe von Google zu lösen, und schreibt danach den Thread?!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • Das Thema hatten wir schon oft. Ich denke alle Lper werden gleich Bewertet aber die Jungen Lper machen eben mehr falsch. Da die älteren eventuell mehr Erfahrung haben =) Aber wichtig ist die Stimme das sie nicht nervt, das man genügend spricht und die Audio Quali und das Video sollte auch gute Quali haben. Wenn man das alles beachtet ist man guter Lper. Achja man sollte auch durchhalte vermögen haben.
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Ich denke schon, dass jüngere LPer von manchen Leuten weniger gerne gesehen werden als ältere.

    Sie werden außerdem härter bewertet.
    Sie sollten:
    Keine allzu hohe Stimme haben (nicht beeinflussbar, aber Helium bei Spielen ab 18 )
    Nicht zu abgedreht sein
    Reif verhalten (z.B. nicht laufend Witze machen, wenn eine Spielfigur "Sie dringen von Hinten ein" sagt, mal witzig, aber ich meine nicht präpupatär übertreiben)
    Qualitätsstandards einhalten (Video-, Soundqualität einhalten)

    Ich denke, das wars.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VisualLP ()

  • Wenn 13 Jährige USK 18 Spiele spielen, und sich darüber total kaputt lachen wie jemand stirbt blutet oder sonst etwas, und laut ins Mikro quickt, dann ist das meiner Meinung nach nicht mehr glaubwürdig.
    Aber so.. Warum nicht.
    Nur ehrlich gesagt schaue ich mir junge LP'er eher nicht an. Spricht mich einfach nicht so an, bzw. habe ich bisher keinen jüngeren ordentlichen gefunden.
  • Junge LPer sollen (wenn überhaupt):
    -Sollen die nötige Reife besitzen
    -keine piepsstimme besitzen
    -am Anfang nur mit sehr guter Quali etc. anfangen, und nicht gleich 240p (so kommen nur Hater -.-)
    -keine USK 18/16 Spiele Let's Playen !

    Ich finde eig. das junge Leute nicht mit dem LPen anfangen außer wenn die wirklich sehr gut sind (kann man aber leider nicht auf Anhieb herrausfinden ohne ins kalte Wasser zu springen).
  • BeKayZ schrieb:

    Junge LPer sollen (wenn überhaupt):
    -Sollen die nötige Reife besitzen
    -keine piepsstimme besitzen
    -am Anfang nur mit sehr guter Quali etc. anfangen, und nicht gleich 240p (so kommen nur Hater -.-)
    -keine USK 18/16 Spiele Let's Playen !

    Ich finde eig. das junge Leute nicht mit dem LPen anfangen außer wenn die wirklich sehr gut sind (kann man aber leider nicht auf Anhieb herrausfinden ohne ins kalte Wasser zu springen).


    Eine Frage, Zu welcher Gruppe zählst du dich jetzt mit 15 ? Zu den Kinder Lps oder zu den Älteren ? Würde mich mal Interessieren :)
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Seine eigenen Videos nicht als "Kind-Let's Plays" bezeichnen. Das ist einer der größten Fehler, den man von vornherein machen kann. Wenn du deiner Sache sicher bist und du Spaß dran hast ist es sehr kontraproduktiv sich in eine Schublade zu stecken, die von sehr negativen Eigenschaften geprägt wird. Selbst, wenn du "erst" 13 Jahre alt bist, heißt es noch lange nicht, dass deine LP's kindlich/unreif sind. Nur so als Tipp, denn es stört mich sehr, dass dieses Schubladenstecken momentan in Mode ist. ;')

    Ansonsten haben dir einige schon gute Informationen gegeben.
    Generell solltest du darauf achten, dass du Spiele deines Alters entsprechend spielst bzw. nicht unbedingt auf Spiele ab 18 Jahren zurückgreifst, denn das kann sehr starke Kritik von außen geben.
    Qualität bezüglich Video und Ton sind natürlich klar, ansonsten eben extrem überzogene Witze vermeiden, aber das kommt mit der Zeit von selbst.
    si vis pacem, para bellum.
  • Das kommt, meiner Meinung nach, auch sehr auf das Spiel an. Ich denke das jüngere Leute eher Nintendo Spiele wie Mario, Zelda und Pokemon Lets Playen sollten beziehungsweise buntere Spiele die auch zu ihrem Alter passen.
    Damit würden sie dann auch, größtenteils, ein jüngeres Publikum ansprechen und das würde auch den eventuellen Themendefizit wett machen. Viele Themen können ja gar nicht von jüngeren Angesprochen werden. Ich habe mich in dem Alter (13) zum Beispiel noch gar nicht groß dafür interessiert was in der Welt passiert. Das ist jetzt natürlich schon eine Weile her und kann sich geändert haben..
  • Candron schrieb:

    Ich denke das jüngere Leute eher Nintendo Spiele wie Mario, Zelda und Pokemon Lets Playen sollten
    Damit würden sie dann auch, größtenteils, ein jüngeres Publikum ansprechen
    1. Jetzt mal ganz ehrlich: Ich denke gerade jüngere Leute sollten Spiele wie Pokemon/Digimon/Yu-Gi-Oh!/u.ä. nicht LPen. Warum? Ganz einfach, auch ich habe früher ( hört sich blöd an, da ich selber erst 13 bin :D ) die Karten von Pokemon gesammelt. Und vor allem bei Jüngeren eigent sich dann auf dieses Thema eine ensprechende Routine an und alles wird "prolike" erklärt, bzw. mit Insidern gefüllt ( Bei Pokemon zB einem Pokemon einen neuen Namen geben ), sodass am Ende niemand mehr was versteht, außer die Leute, die es seler suchten.
    2. Meine Meinung dazu ist das genaue Gegenteil. Ich persönlich würde mir nie Spiele wie Mario, Pokemon, Digimon usw. angucken, einfach aus dem Grund, dass sie mich anöden und ich denke, dass das den meisten aus meinem Alter genauso geht. Zumindest aus meinem Freundeskreis zockt niemand Mario, Sonic oder sonst irgendwas in diese Richtung.
  • Man sollte das beachten, was auch die Anderen beachten sollten.
    - Gute Mikroqualität (heißt, wenn ein Rauschen vorhanden ist, sollte es nicht alles andere übertönen)
    - Gute Videoqualität (muss meiner Meinung nach nicht immer 720p sein!)
    - Angemessener Kommentarstil (heißt ganz einfach, dass man nicht die ganze Zeit fluchen oder wie ein ''Assi'' sprechen sollte)
    - Spiele spielen, die zum Alter passen. Niemand schaut sich gerne einen 12 Jährigen an, der spiele ab 18 spielt (nur ein Beispiel).

    Klar sollte man keine zu junge Stimme haben, aber ob man's glaubt oder nicht, manche gucken es trotzdem. Wie gesagt man muss nur die ''Basissachen'' erfüllen und schon kann's los gehen. Im Vordergrund steht natürlich der Spaß und wenn man Spaß dabei hat, dann kommt man auch viel besser rüber.