Fraps bei Minecraft - Asynchron!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fraps bei Minecraft - Asynchron!

    Anzeige
    Ein ganz großes Hallöchen!

    Wie bereits im Titel erwähnt, habe ich ein sehr großes Problem mit Fraps bezüglich Aufnahmen von Minecraft. Die Aufnahmen werden nämlich mit der Zeit zunehmend asynchron, und ich bin mit meinem Latein nun vollends am Ende. Ich habe schon verdammt viele Variationen durchprobiert, es läuft immer auf dasselbe Ergebnis hinaus: Der Ton ist schneller als das Bild, oder eben (vermutlich eher) das Bild ist langsamer als der Ton.


    Ich besitze die Fraps Version 3.4.6 und benutze folgende Einstellungen:
    Video Capture Settings ~ 60 FPS & Full Size
    Record Win7 sound ~ Stereo
    Und selbstverständlich kein Häkchen bei "Lock framerate while recording"

    Ich spiele Minecraft auf meiner Master-Festplatte, die aufgenommenen Dateien werden auf der Slave-Platte gespeichert.
    Hier einige Daten über mein System:

    Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Processor 3.40 GHz
    Arbeitsspeicher: 8,00 GB RAM
    System: Windows 7 (64-bit)
    Grafikkarte: ADI Radeon HD 5700 Series
    Master HDD: WDC WD 10EARS-00Y5B1 ATA Device (1,00 TB Speicher)
    Slave HDD: SAMSUNG HD 103SI ATA Device (1,00 TB Speicher)

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen, arbeite seit drei Tagen nunmehr an dem Problem und finde alleine einfach keine Lösung. ;(


    Liebe Grüße und Dankeschön im Voraus für die Antworten

    Dam Dam Dam
    ~ Dominetris =9
  • Also der Computer an sich ist relativ gut in Anspruch genommen, ich habe Fraps so eingestellt, dass er alle 4 Kerne nutzen kann, sodass eine Überlastung weitestgehend vermieden werden sollte. Allerdings habe ich derartige Probleme mit Asynchronität bei keinem Spiel in dieser Form gesehen, und ich habe auch BioShock etc. auf höchsten Einstellungen aufgenommen, die sicherlich mehr Rechenleistung verbraten als Minecraft. Vor allem da ich die Probeaufnahmen alle ohne Texturepacks oder sonst welche Mods gemacht habe.

    EDIT: @SunSatGaming: Habe ich auch schon gemacht und probiert, hat nichts geändert. Außerdem hatte sich die 3.4.6 Version bei einigen Spielen als leistungsstärker herausgestellt, daher benutze ich die "etwas" veraltete Version. Aber trotzdem, danke für den Tipp.!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dominetris ()

  • Wie schon gesagt, bei allen anderen Spielen ist die Aufnahme super-perfekt, alles synchron und tollig. Ich habe schon viele Spiele testweise aufgenommen, wie BioShock, Anno 2070 oder Portal 2, immer wieder ein sehr positiv-synchrones Ergebnis. Nur - und bisher wirklich nur - bei Minecraft möchten die Videos unbedingt asynchron werden.
  • Jaah, natürlich. Da war allerdings das Problem, dass ich mit AudaCity nur mein Mikrophon (Was ich ja auch tue) aufnehmen kann, und nicht den Ingamesound. Ich habe schon getestet, wenn ich mit Fraps auch meine Stimme aufnehme, passt die Stimme zum Ingamesound, aber beides eben nicht zum Bild. Und da liegt mein Problem. Wie schaffe ich es, dass das Bild nicht zu langsam ist? Und wie bereits oft erwähnt, jaah, es ist nur in Minecraft so.

    EDIT: @PatzianLP: Nein, ich habe ein Gigabyte Motherboard. Und wenn es damit Probleme geben würde, hätte ich das mitbekommen. Aber trotzdem Danke für den Tipp.!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dominetris ()

  • Unbedingt Fraps 3.5 benutzen, das ist die bisher performanteste Version. Unbedingt auf 30 FPS runterschrauben, mehr gibt dir YouTube eh nicht. Wie voll ist deine Aufnahmeplatte? Und lass mal CrystalDiskMark über deine Slave-Platte (wobei das ja bei SATA eine falsche Bezeichnung ist) laufen und schau nach dem sequenziellen Schreiben-Wert.
    Achja und zur Info: Minecraft verbraucht extrem viele Ressourcen und frisst auch extrem viel Aufnahmespeicher. Ja, sogar mehr als grafisch "hübschere" Spiele.