AHCI Problem bei Asus Board unter XP gelöst

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AHCI Problem bei Asus Board unter XP gelöst

    Anzeige
    Hallo Leute,

    da ich mich, beim Umbau meines Rechners auf ein Asus Board (in meinem Fall ein M5A97 Pro), fast dumm und dusselig gesucht habe, weil der Rechner beim Start unter Windows XP, mit einem blauen Bildschirm und der Fehlernummer 0x0000007B , 0xF78D2524 , 0xC0000034 .... , resetete, erstelle ich heute mal diesen Thread.

    Die meisten Tipps im Internet lauteten sinngemäß, AHCI Treiber bei Asus laden, mit nLite eine neue Install-CD, inclusive AHCI Treiber, erstellen und eine Neuinstallation mit dem neuen Treiber vornehmen. Diese Tipps sind völliger Unfug, da eine Neuinstallation gar nicht nötig ist !

    Es geht so.

    1. Computer starten und in das Bios gehen.
    2. Bei den SATA Einstellungen die SATA Ports, an der die Windows XP Platte hängt, auf IDE umstellen. Die Voreinstellung ab Werk ist idiotischerweise AHCI.
    3. Die übrigen SATA Ports auf AHCI lassen bzw. wieder umstellen, wenn die bei Punkt 2 mit auf IDE umgestellt wurden.
    4. Windows XP ohne Neuinstallation hochfahren und, bei der nun neu gefundenen Hardware, den AHCI Treiber angeben. Den gibt es wie schon geschrieben bei Asus.
    5. Im Bios alle SATA Ports auf AHCI umstellen, wenn man mit ACHI arbeiten möchte.

    Fertig.

    Eine Neuistallation von Windows XP oder das Erstellen einer neuen Install-CD ist somit nicht nötig.
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()