Aufnahme eines Dynamisches Mikros mit der Maya 44 geht nicht....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme eines Dynamisches Mikros mit der Maya 44 geht nicht....

    Anzeige
    Hi Leute,
    ich wollte heute meine alte Maya 44 mal testen ob Sie noch komplett funktioniert.
    Habe dazu ein beliebeiges 0815 3,5er klinke mikro gepackt (das nachtweislich noch funktioniert) und mittels ordentlichem adapter an die maya44 gedockt ;)
    das problem ist aber das keinerlei input angezeigt wird. das mikro ist komplett tot und es tut sich nichts...
    die wiedergabe funktioniert einwandfrei...

    Das Mikro hab ich an line in 1/2 angeschlossen....

    jemand eine idee?
  • das kann ich dir sagen, so wie ich das sehe, ist der Mikroeingang mit einer Phantomspeisung von 48 V gekoppelt.. und dein Dynamisches hat wahrscheinlich keine Phantomspeisung... ;)

    deswegen geht da nichts.. kann sogar, das du durch den Anschluss, dein Mikro zerstört hast, da die Phantomspeisung evtl die Membran beschädigt hat...
  • Sehe ich das richtig, dass das Maya-44-Ding nur Cinch-Anschlüsse bietet? :S Da hat Phantomspeisung mal überhaupt nichts verloren. Bei 3.5er Klinke übrigens auch nicht. Bei einem dynamischen Mikrofon übrigens auch nicht. Und inwiefern hast du einen "ordentlichen Adapter" dazwischengehängt?
    Dass du das Mikrofon mit der Phantomspeisung zerstört hast, glaube ich allerdings nicht (Wikipedia-Link ).
  • ne ne Julien, das hat schon ganz normale 4 XLR Eingänge.. allerdings scheint nur einer ein richtiger Mikroeingang zu sein.. und der läuft aber nur mit ner phantomspeisung (wegen dem vorverstärker).. und da das dynamisch hoffentlich symmetrisch ist, ist es hoffentlich noch ganz...

    mit Adapter meint er wohl klinke auf XLR... sonst könnte er es wohl nicht "andocken" kann sein, das dein adapter kaputt ist..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Moonvile ()

  • Anzeige
    Hättest du zufällig einen Link zum Maya 44 mit XLR? Ich scheine blöd zu sein, denn über Google finde ich nur die PCI-Karte oder das USB-Gerät mit Cinch-Anschlüssen. Dass die Phantomspeisung über Adapter (besonders 3.5er Klinke) nicht so richtig funktioniert, ist aber leider trotzdem meistens der Fall.
  • Ahhh, die Karte hatte ich ja auch im Visier. Nein, das sind keine richtigen XLR-Anschlüsse (die wären für eine PCI-Karte eh viel zu groß), eher diese TA3- oder Mini-XLR-Dinger. Aber gut, er benutzt ja eh den Klinkeneingang, also können wir das Thema hier eigentlich beenden. :P
  • es ist ein altes headset was ich zum testen der karte benutzen wollte
    ich hab hier auch noch ein kickdrum mikro rumliegen das ich vor uhrzeiten mal genutzt habe
    (dynamic microphone d717)
    bluearan.co.uk/sales/electrovision_g/images/EVNG158FA_1.jpg

    die karte hat übrigens die großen klinkenanschlüsse
    die frage ist noch immer warum funktioniert das micro nicht?
    der klinkenadapter funktioniert zumindest bei wiedergabe wunderbar

    evtl funktioniert die karte nicht mehr richtig nach all den jahren im schrank?
    wie gesagt wiedergabe funktioniert wunderbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d3x ()

  • hmm die treiber die dabei waren hab ich installiert...
    die karte müßte ja den berühmten "microphon boost" von selbst machen oder?
    den ich finde nur ein knöpfchen für die phantomspannung...
    ich muss mal sehen das ich mein xlr kabel mal raussuche und das mit dem schlagzeug micro gegenteste...


    EDIT:
    Ich konnte mir ein Yoga DM-200 besorgen das funktioniert einwandfrei...
    zumindest aufm monitor in den treibern
    in der windows aufnahme kommt nix an...
    wie muss ich den directwire kram einstellen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d3x ()