nach runterskalieren nicht mehr erkennbar!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nach runterskalieren nicht mehr erkennbar!?

    Anzeige
    hi.
    ich will ein videopage-banner (das ding links oben über dem video wo bei nicht-partnern nur der kanal name steht) erstellen.
    hab mir mal den banner von nem anderen partner angeguckt, wegen den Abmessungen ...
    die grafik hat ne größe von 150x25 pixel.
    erstmal war ich erstaunt, denn 25 pixel in der höhe erschien mir gleich etwas sehr klein. aber na jut.

    hab dann mein gimp geöffnet, und nen "MiK3gamer" schriftzug den ich als PNG datei hab auf die entsprechende größe runter skaliert, so dass es in die 150x25 grafik passt.
    problem: man erkennt gar nichts mehr. selbst wenn man weiß, was da steht, is es kaum möglich, die einzelnen buchstaben zu erahnen.
    wenn ich mir aber die videopage-banner von den ganzen partnern angucke, wo ein schriftzug mit verarbeitet wurde. das is total scharf und sieht gut aus.

    bin ich jetzt zu blöd, eine grafik zu skalieren? gibts bessere wege, so eine grafik zu erstellen? oder kann man den banner auch in höherer auflösung hochladen? (hab nirgends eine vorgabe gefunden, wie groß/klein die grafik sein muss)

    PS: selbe Frage gilt auch für custom thumbnails mit Schrift, da werde ich warscheinlich ähnliche Probleme haben
  • youtu.be/NOUYDSQWVns
    is n link zu nem info video was ich mal gemacht hab.
    hab da jetzt einfach mal ne grafik als videopage banner hochgeladen.
    mittlerweile hab ichs etwas besser hinbekommen. aber es wirkt immer noch etwas unschärfer/schwammiger, als ichs mir vorgestellt hab
    oder geht das nich besser?

    *edit*
    ich glaub, ich weiß jetzt wo das problem bei diesem entwurf war.
    ich musste es etwas weiter runterskalieren, damit es in die kleine grafik passt, in gimp. habs dann nochmal um 50% hochskaliert.
    ich dachte, gimp würde die informationen der originalgrafik zu grunde legen, hat aber wirklich nur das kleine ding vergrößert und damit verpixelt.
    nun hab ich es glaub ich nochmal ein stück besser hinbekommen.

    und wer is schuld?
    gimp.
    warum?
    wenn ich eine png datei mit transparentem hintergrund habe, die größer als die aktuelle datei ist, und in dem sichtbaren bereich der aktuellen datei nur hintergrund zu sehen ist, kann ich die eingefügte grafik NICHT verschieben, skalieren, oder sonstwas! das is mein problem gewesen (und meiner meinung nach in dem programm extrem dumm gelößt!

    fazit:
    ich denke, ich habs jetzt schon selbst hinbekommen ... nach stundenlangem rumärgern mit einem dummen programm

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()