Fragen ums Monetarisieren und Partnerschaft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen ums Monetarisieren und Partnerschaft

    Anzeige
    Hallo,
    erst einmal möchte ich erklären, dass ich mit den LPs angefangen habe weil es Spaß macht.

    Nun ergeben sich mir einige Fragen rund ums Monetarisieren und die Partnerschaft.

    1. Ab wann (Klicks pro Tag) lohnt es sich zu monetarisieren? Ich habe es in nächster Zeit sowieso nicht vor, da ich neue Abonnenten nicht verschrecken möchte.
    2. Wie wird Youtube auf einen aufmerksam damit man dann später Partner wird? Ab wann kann man sich bewerben?
    3. Wie bekomme ich die Lizenzen für Spiele? Wohin muss ich ne e-mail schreiben oder anrufen? (Habe keinen Plan wie das gehen soll)
    4. Wie wahrscheinlich ist es auch die Lizenz zu bekommen?
    5. Ist es erlaubt vorher ein Video über den Add-blocker zu machen damit sich meine Abonnenten die Werbung selber aussuchen können?
    6. Hat es auch Nachteile Partner zu sein? Darf man dann überhaupt noch Spiele hoch laden von denen man keine Lizenzen hat?

    Ich habe weniger Interesse am monetarisieren als am Partner Programm mit diesen coolen Features wie Thumbnails und Punktgenaues hoch laden.
    Vielleicht sollte man einen Sticky post dafür erstellen, damit jeder in diesem Forum Bescheid weiß.


    Vielen dank für eure Hilfe,
    TilimLP
  • Hey,
    also erst einmal vorab. Ich habe mich so ein kleinen wenig auf deinem Kanal umgeschaut und das große Problem ist, dass 99% aller Spiele, welche LPt werden, ohne einwilligung des Publishers nicht monetarisiert werden dürfen. Es gibt Ausnahmen, wie z.B. Minecraft, welche in den AGBs das ausdrückliche monetarisieren erlauben. Die meisten Publisher dulden es zwar, dass man Lps macht, schließlich ist es ihr Urheberrechtlich geschütztes Material, an welchem du keine Rechte hast, aber beim monetarisieren hört es bei vielen Publishern auf. Es gibt im Forum einen Thread, in welchem ein User bei verschiedenen Publishern angefragt hat und ich glaube nur EA hat es erlaubt, dass die Lps zu den Videos monetarisiert werden dürfen, ansonsten erteilen viele eine Absage. Deswegen kannst du das so erstmal vergessen.

    Nun zu deinen Fragen (Einfach allgemein, auch wenn du nicht monetarisieren darfst)

    1. Es kommt immer darauf an. "Richtig" lohnen tut es sich erst, sobald du Klicks im tausender Bereich verzeichnest, ansonsten verdienst du wenig/fast nichts. Genaue Auskünfte über dass was man verdient, darf dir keiner geben, da dies seitens Youtube nicht erlaubt ist.
    2. Youtube wird durch hauptsächlich durch hohe Abonnentenzahlen/Klicks auf dich aufmerksam, da es sich aus wirtschaftlicher Sicht erst dann lohnt, mit dir zu kooperieren. Bewerben kannst du dich aber immer. Eine Ab/Zusage kann aber mehrere Monate dauern.
    3. Wie im Eingangspost erwähnt schwer/gar nicht, solltest du z.B. kein Magazin (Gamestar) usw. hinter dir haben bzw. sehr hohe Zugriffszahlen verzeichnen, sodass sich auch von Seiten der Publisher eine Lizenz für dich lohnt, da du Werbung für das Spiel machst. Aber wir kleineren Lets Player haben kaum Chancen die Lizenz fürs monetarisieren zu bekommen. Für normale Lps kriegst du sie schon, wie im Thread auch erwähnt wird.
    4. siehe oben
    5. Klar, wieso nicht. Kannst ja den Adblocker ruhig erklären, stört ja keinen.
    6. Ja hat es. Du musst dich nun viel genauer mit dem Recht/Lizenzen usw. ausseinander setzen, da dir ansonsten sehr schnell deine Partnerschaft gekündigt wird oder du gar schneller gesperrt wirst, da Youtube dich jetzt "besser im Auge hat"

    Viele Leute haben mehr Interesse an den Funktionen, als am eigentlichen monetarisieren. Jedoch bist du Youtube in gewisser Weise verpflichtet und musst natürlich auch mit den Konsequenzen leben, wenn du gegen deren Vertragsbedingungen verstößt. Wie schon erwähnt, du hast als reiner Lets Player kaum ne Chance Partner zu werden, da die Rechte an dem Material bei den Publishern liegen und diese nur sehr selten Lizenzen verteilen.
    Was jedoch natürlich möglich ist, dass du "alternative" Videos machst, welche oft angeklickt werden, sobald du "viele" Abonnenten oder ähnliches hast. Soll heißen: Produkte vorstellen, kreative Videos (z.B. sowas wie ein "Real Life" Shooter in deiner Wohnung, what ever). Also im allgemeinen Videos machst, welche keinerlei Inhalt besitzen, an dem du nicht die nötigen Rechte hast.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Paradoxic ()

  • 1. Ab 1000 Klicks pro Tag kannst du SO LANGSAM darüber nachdenken zu monetarisieren.
    2. Je mehr Klicks du hast, desto interessanter bist du für Youtube.
    3. Eine E-mail an den Publisher schreiben. Als "kleiner LP'er" ist es schwer an die Lizenzen zu kommen. Aber die brauchst du eh erst wenn du Werbung schalten willst und das lohnt erst bei einer gewissen "Größe" wie oben steht.
    4. Siehe den 3. Punkt. Ich weiß nur das EA die Lizenzen ohne großes drumherum raus gibt.
    5. Ich versteh die Frage nicht.
    6. Natürlich hat das Nachteile. Du musst dich vielmehr um Lizenzen etc kümmern.
  • 1. Mindestens 100 Abonnenten würde ich sagen
    2. YouTube bemerkt das von selbst. Sie sehen das anhand der Klicks
    3. Lizenzen musst du dir holen. Du kannst die Publisher anschreiben
    4. Es ist nicht mehr unwahrscheinlich. HIER hast du einen Überblick
    5. Würde ich eher nicht machen. Die Richtlinien sind sehr streng
    6. Du musst dich definitv mehr mit dem Thema Lizenzen auseinandersetzten. Wenn dir das ein nachteil sein sollte.


    MfG Jackjan
  • Anzeige

    TilimLP schrieb:


    1. Ab wann (Klicks pro Tag) lohnt es sich zu monetarisieren? Ich habe es in nächster Zeit sowieso nicht vor, da ich neue Abonnenten nicht verschrecken möchte.

    Als Faustregel kann man da wohl ca 1000Aufrufe/ Tag nehmen. Aber dann nimmst du damit auch noch nicht viel ein.

    TilimLP schrieb:

    2. Wie wird Youtube auf einen aufmerksam damit man dann später Partner wird? Ab wann kann man sich bewerben?

    Gar nicht. Jeder ist automatisch Partner und kann monetarisieren. Wenn du coole Features willst, musst du offen, das Youtube die einbaut und dir gibt. An sonsten musst du dich bei einem Netzwerk bewerben.

    TilimLP schrieb:

    3. Wie bekomme ich die Lizenzen für Spiele? Wohin muss ich ne e-mail schreiben oder anrufen? (Habe keinen Plan wie das gehen soll)

    Du musst diejenigen fragen, die die Rechte an den Spielen haben, also die Publisher. Am besten geht das, indem du dich an die Presse-Kontakte wendest, die lassen sich entweder im Internet finden oder zum Teil gibts die auch hier im Leitfaden zur Monetarisierung

    TilimLP schrieb:

    4. Wie wahrscheinlich ist es auch die Lizenz zu bekommen?

    Bei kleinen Publishern stehen die Chancen ganz gut, Paradox erlaubt auch jedem die Monetarisierung, aber bei allen anderen wird es schwierig. Die meisten vergeben keine generelle Lizenz.

    TilimLP schrieb:

    5. Ist es erlaubt vorher ein Video über den Add-blocker zu machen damit sich meine Abonnenten die Werbung selber aussuchen können?

    Schwierige Frage. Ich glaube, dass es eigentlich nicht erlaub ist, darüber zu reden, wie Leute mehr Werbung bei dir sehen (darum geht es ja beim Add-Blocker) oder wie man daran etwas drehen kann. Riskieren würde ich es auf jeden Fall nicht.

    TilimLP schrieb:

    6. Hat es auch Nachteile Partner zu sein? Darf man dann überhaupt noch Spiele hoch laden von denen man keine Lizenzen hat?
    Du kannst auch weiterhin Videos hochladen ohne diese zu monetarisieren, daher gibt es da gar keine Probleme. Du solltest halt nur die zur Monetarisierung einrechen, für die du Lizenzen hast, und alle anderen lädst du einfach weiter so hoch.
  • hi.
    ich hab mir jetzt mal nicht alles durchgelesen, was bisher geantwortet wurde. nur mal so überflogen.

    natürlich is da jeder einer anderen meinung, aber ich persönlich würde dir eine Partnerschaft über eines der Partner-Netzwerke empfehlen.
    wie Rattie schon gesagt hat, die "coolen partner features" mit banner, geplanten uploads, custom thumbnails ect. bekommt man soweit ich gehört hab nur noch als Firma.
    Wenn du keine Firma bist, sondern dich als normaler youtuber da meldest, kannst du keine herkömliche Partnerschaft (mit besagten features) bekommen, sondern nur die Monetaresierung (werbung schalten, und geld verdienen)
    ---- bei den gerade genannten punkten möge man mich korrigieren, wenn ich falsch liege ---

    weiter mit den klicks ...
    Socialblade und TGN nehmen bewerber ab 1.000 klicks am Tag an, da drunter wirst du nichts finden.
    ob es sich lohnt, muss jeder selbst entscheiden. ich selbst hab zur zeit durchschni ttlich so 1.000 bis 1.500 klicks am tag, und bin recht zufrieden, mit dem was in den ersten paar tagen dabei raus gekommen ist (bin seit einer woche Socialblade Partner). was ich da aber genau verdiene, darf ich natürlich nach den youtube richtlinien nicht verraten.

    zu den Lizenzen:
    ich hab von anderen leuten gehört, dass die da mehr erfolg hatten.
    aber ich selbst hab mal 2 Entwickler deswegen angeschrieben, und NULL antwort bekommen. weder Ja, noch Nein, oder "hau ab". obwohl meine email höflich und zuvvorkommend formuliert war.
    Zu dem Zeitpunkt hab ich mir gedacht, dass dementsprechen nur ein Netzwerk für eine Partnerschaft in Frage kommt

    Netzwerk und Lizenzen:
    die Netzwerke, die auch Gamer annehmen (wie socialblade, gamestar und TGN) haben die nötigen Lizenzen, um mit den Spieleinhalten Geld zu verdienen. Diese Lizenzen können sie durch das Netzwerk an dich übertragen. das heißt: sobald du in so einem Netzwerk bist, darfst du automatisch auch werbung auf die Lets Plays schalten.

    zum ad-blocker:
    wenn keine werbung beim zuschauer angezeigt wird, verdienst du auch kein geld!
    ausnahme is hier (soweit ich gehört hab) TGN, da die pro videoaufruf zahlen. da kann ich mich aber auch irren.
    verboten is so ein video aber nich.
  • zu den Lizenzen:
    ich hab von anderen leuten gehört, dass die da mehr erfolg hatten.
    aber ich selbst hab mal 2 Entwickler deswegen angeschrieben, und NULL antwort bekommen. weder Ja, noch Nein, oder "hau ab". obwohl meine email höflich und zuvvorkommend formuliert war.
    Zu dem Zeitpunkt hab ich mir gedacht, dass dementsprechen nur ein Netzwerk für eine Partnerschaft in Frage kommt



    Darf man fragen wen du angeschrieben hast und welche Email adressen du genutzt hast? Habe mal Sony angeschrieben, nach 2 Monaten kam ne antwort der, der das entscheidet ist nicht da, nach weiteren 2 Monaten war es mir zu blöd und ich hab es sein lassen.



    Bei meiner ersten Lizenz hab ich 2 mal anschreiben müssen, die erste Mail wurde nicht beantwortet hab dann nochmals freundlich gefragt und siehe da, es kam an. Schick einfach nochmal hin wenn es nach einer gewissen Zeit nicht da ist.
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten!

    Hier schreibe ich mal auf was ich glaube ihr mir versucht habt zu sagen:

    1. Ab ca. 1000 klicks pro tag kann man sich Gedanken über das monetarisieren machen. Es ist nicht viel aber etwas.
    2. Youtube wird schon irgendwann auf einen aufmerksam wenn man gut wird.
    3. Ich gehe auf die Seite eines Entwicklers und gucke im Impressum an wen ich schreiben muss. Ich schreibe also eine möglichst Freundliche e-mail und versuche es nach 2 Monaten warten noch einmal. (Dazu hätte ich noch eine Frage weiter unten)
    4. Große Entwickler geben wahrscheinlich keine aber kleine wie Team meat oder auch EA geben mal gerne eine Lizenz an kleinere Gamer wie mich.
    5. Über den Add-blocker ist man sich wohl nicht einig geworden.
    6. Als Partner gibt es mehr Stress wegen den Lizenzen.

    Weitere Fragen von mir:

    7. Was genau ist diese Lizenz? Bekomme ich einfach nur ne e-mail wo drauf steht: "Ja du darfst." ? Woher weiß YT wovon ich Lizenzen habe und was sollte alles in dem Anfrage-schreiben drin stehen?
    8. Was sind diese Netzwerkpartner? Wie komme ich da rein? Ich habe das so verstanden: Wenn ich Netzwerkpartner von z.B. Gamestar bin, bekomme ich automatisch Lizenzen für bestimmte Spiele. Stimmt das ungefähr so?

    Vielen dank,
    TilimLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TilimLP ()

  • zu 7. zu jedem spiel das du Lpst musst du ja bei den Publishern anfragen ob diese es erlauben, das tun sie in der regel, aber für eine lizenz muss man in der regel eine menge geld zahlen, klar gibt es einige publisher die es erlauben aber die meisten sehen es nicht gerne..
    woher die es wissen, wenn du diene Videos monetarisieren willst, musst du belegen das du die lizenzen hast.. in einem eingabefeld...

    8. bei Gamestar zb. kann man sich die infos sofort von der homepage nehmen, wie es bei TGN und co verhält weiß ich nicht 100%ig
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()

  • zu 8.
    du bewirbst dich bei einem Netzwerk:
    TGN hat dazu die internet seite HIER
    Socialblade zeigt dir (wenn du über 1.000 klicks am tag hast) auf deinem Socialblade profil einen "apply for partner" button an, durch den zu zum Bewerbungsformular kommst.

    wenn das Netzwerk deine Bewerbung über das Formular annimmt, schicken sie dir einen vertrag zu, den du GENAU(!!!!) lesen solltest!
    (hier muss man aufpassen, Machinima z.B. schließt verträge auch LEBENSZEIT ab, aus denen du nicht mehr raus kommst. beweis: siehe HIER!)
    Wenn du den Vertrag (virtuell) unterschrieben hast, wendet sich das Netzwerk an Youtube: "Hey, wir wollen den Kanal mit unserem Netzwerk verknüpfen"
    gleichzeitig schickst du eine email an den Youtube Partner Support: "Hey, ich möchte meinen Kanal mit dem Netzwerk Verknüpfen"
    und ein paar stunden später hast du den Partnerstatus mit allen Features

    war zumindest bei mir so, total unkompliziert. nachdem ich den Vertrag unterschrieben hab hat es etwa 18 stunden gedauert, dann war ich Partner.

    Wenn ich Netzwerkpartner von z.B. Gamestar bin, bekomme ich automatisch Lizenzen für bestimmte Spiele. Stimmt das ungefähr so?
    also ich hab die klare Aussage aus dem Netzwerk bekommen, dass ich videos ALLER spiele hochladen kann, und werbung drauf schalten kann.
    nachdem ich als Partner freigeschaltet wurde, hab ich deswegen extra nachgefragt.
    wie das im einzelfall bei anderen Netzwerken ist, weiß ich aber nicht.