Bessere Alternative zu Fraps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bessere Alternative zu Fraps

    Anzeige
    Servus

    Ich suche eine gute Alternative zu Fraps (wenn möglich Gratis)
    Ich benutze Fraps... Allerdings zieht es sehr viel Speicher und macht einen Cut nach alles 5-6 Minuten. Der Cut wäre nicht das problem, sondern der Speicher, da Fraps mal eben für ein Video mit 5 Minuten 4 GB braucht.
    Ich habe Bandicam, Debut, und noch andere Capture Programme probiert und alle konnten kein Full Screen aufnehmen. Da ist Fraps bis jetzt das einzige.
    Kennt ihr ein Programm das wie ich schon erwähnte weniger Speicher braucht, Gratis ist und genauso oder Bessere wie Fraps ist???

    Danke schonmal

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sodom () aus folgendem Grund: Werbung editiert

  • Gratis ist es nicht.

    Dxtory hat aber einige Features die fraps nicht hat. Zb kann man einstellen auf wievielen kernen es verteilt werden soll. Ich selbst habe einen 4 kerner also wieso sollte das spiel plus fraps auf einen laufen wenn ich 4 habe ?. Zudem hat man bei Dxtory nur eine einzige Aufnahme, du willst ne std aufnehmen? kein problem wenn du fertig bist hast du eine stunde als video und nich 60 1 minuten videos.
    Und audio spuren kannst du auch getrennt miteinander aufnehmen, also du kannst dein geredet trotzdem noch verbessern etc.

    Es kostet glaube ich ca 30 euro. und liegt damit im selben preisbereich wie fraps, falls sich da nicht so viel geändert hat in den letzten paar monaten.
  • MrLewiscaroll schrieb:

    Gratis ist es nicht.

    Aber jeden Euro wert.

    MrLewiscaroll schrieb:

    Dxtory hat aber einige Features die fraps nicht hat. Zb kann man einstellen auf wievielen kernen es verteilt werden soll. Ich selbst habe einen 4 kerner also wieso sollte das spiel plus fraps auf einen laufen wenn ich 4 habe ?. Zudem hat man bei Dxtory nur eine einzige Aufnahme, du willst ne std aufnehmen? kein problem wenn du fertig bist hast du eine stunde als video und nich 60 1 minuten videos.

    Man sollte bei den Options Processing Threads bei zwei belassen, da die Codecs optimal auf zwei ausgelegt sind. Davon abgesehen unterstützt Fraps in der aktuellen Version auch die neuere AVI-Version, weshalb keine Cuts mehr nötig sind. Wer nicht die aktuellste Version hat, kann sie sich, sofern gekauft, schnell und bequem herunterladen und installieren :)

    DxTory ist knapp teurer, aber dank Codecwahl und der erwähnten mehreren Tonspuren sehr genial und total bequem. Theoretisch müssten Fraps und DxTory, da beide Lossless Codecs nutzen zwar auf die gleiche Videoqualität kommen. De-M-oN meint aber, dass bei Fraps durch eigentlich unnötige Farbraumkonvertierungen dann beim Rendern wohl Qualität verloren geht, ganz genau auswendig und kapiert hab ich das aber auch noch nicht. (unnötiger Qualitätsverlust ist auch minimal, aber eben vorhanden)

    Mit z.B. Lagarith wirst du wohl auf weniger Dateigröße kommen als mit dem Fraps Codec, aber das hält sich auch in Grenzen. Lossless ist halt größer.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

  • MrLewiscaroll schrieb:

    Dxtory hat aber einige Features die fraps nicht hat. Zb kann man einstellen auf wievielen kernen es verteilt werden soll. Ich selbst habe einen 4 kerner also wieso sollte das spiel plus fraps auf einen laufen wenn ich 4 habe ?. Zudem hat man bei Dxtory nur eine einzige Aufnahme, du willst ne std aufnehmen? kein problem wenn du fertig bist hast du eine stunde als video und nich 60 1 minuten videos.


    Das geht beides bei Fraps ebenfalls.

    Und audio spuren kannst du auch getrennt miteinander aufnehmen, also du kannst dein geredet trotzdem noch verbessern etc.


    Das ist der einzige genannte Vorteil den ich akzeptieren kann. Vorteil von Fraps ist dagegen, dass es eben deutlich mehr Programme aufnehmen kann als DxTory. Das steckt da doch noch immer ziemlich in den Kinderschuhen.

    Allerdings gebe ich zu, dass der ziemlich HDD-hungrige Fraps Codec für manche Leute durchaus ein Problem ist.



    Eine kostenlose Alternative ist sicherlich MSI Afterburner, soll es hier im Forum sogar ein paar geben die darauf schwören. Wenn einem die Videoqualität jetzt nicht über allem steht, ist das sicherlich ein Blick wert. MSI Afterburner hat zwar auch einen Lossless Codec nimmt alternativ unkomprimiert auf oder in MJPEG, ersteres ist zwar Verlustfreies Material, braucht aber natürlich deutlich mehr Speicher als die Lossless Codecs von Fraps und Co.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Anzeige
    Mitlerweile kann man bei der neuen Version von Fraps (3.5.+) auch Einstellen das er diese nicht "aufteilt".

    Ich wüsste sons nur GameCam X(
    Kann dir aber Leider nicht sonderlich viele Informationen darüber geben sorry :S.
  • CobraVerde benutzt den MSI After Burner und wird sofern er den Thread sieht auch bei vernünftiger Tageszeit sich dazu melden^^

    Mich überzeugt seine Videoqualität, auch wenn der Aufnahmeweg nicht optimal ist. Technisches Know-How und man MUSS eigentlich keinen Cent für die Software investieren, un bessere Ergebnisse als 90 Prozent der LPerschaft zu erzielen. Afterburner untertsützt soweit ich weiß aber nur unkomprimiert oder lossy komprimiert, keinen lossless Codec. Wenn's nicht stimmt, bitte verbessern, hab's so von 'nem Bekannten :)

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Häääää????

    Sorry! aber ich hab echt wenig ahnung von den ganzen Codec, deswegen bin ich da grad bisschen durcheinander..
    Ich such ein Programm was full Screen und gleichzeitig weniger Speicher verbraucht und wenn möglich keinen Cut nach 5-6 Minuten Setzt ich werde mir die Programme alle mal anschauen...
    Bin aber weiterhin offen für neue

    und bitte erklärt mir die ganzen Codec sachen

    Mein Youtube Kanal: Chu was here: Textstelle zensiert. (Link) - Für sowas gibts die Signatur!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Apocalyptic94 schrieb:

    und bitte erklärt mir die ganzen Codec sachen

    Bedeutet einfach nur wie Daten gespeichert werden. Manche brauchen mehr Rechenleistung, manche mehr Platzt,
    manche speichern Verlustfrei, andere (z.b. DivX) verlustbehaftet.

    Fraps nimmt verlustfrei auf, und auch Dxtory verfügt über verlustfreie Codecs. Das ist die zu bevorzugende Variante. Denn während des Spielens, hat der Computer nicht genug Power über, um das Video gut zu komprimieren. Daher wird das sogenannte Rendern, nach der Aufnahme erledigt. Und verlustbehaftete Encodierung, klappt bei verlustfreien Material am besten.
  • SeyTi01 schrieb:

    Das Problem ist: Die Entwickler haben ja nicht aus Spaß gesagt, dass sie die Dateien aufteilen.
    Fraps macht alle 4 GB ein Cut, weil die meisten Videobearbeitungsprogramme Probleme mit größeren Dateien haben.
    What? In welchem Jahrtausend lebst du?

    FRAPS verwendete einfach nur seit ewiger Zeit eine alte Version des AVI Containers, die nur maximal 4GB groß werden kann. Dass sie endlich mal eine Aktualisierung vorgenommen haben liegt wohl daran, dass sie Konkurrenz wittern, sofern sie ihr Programm weiter schleifen lassen.

    Wenn ein Programm zehn 4GB Dateien importieren kann, dann ist eine 40GB Datei selten ein Problem. Beispiele wären aber trotzdem nett... (Und jetzt sag bitte nicht Camtasia!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • SeyTi01 schrieb:

    Das Problem ist: Die Entwickler haben ja nicht aus Spaß gesagt, dass sie die Dateien aufteilen.
    Fraps macht alle 4 GB ein Cut, weil die meisten Videobearbeitungsprogramme Probleme mit größeren Dateien haben.
    Das wäre mir neu O.O

    Ich benutze schon die neu Fraps Option seit se draussen ist und das Render mit einer knapp 300GB großen Datei klappt wunderbar. Ok veraltet Rendeprogramme die die neue AVI dateien nicht lesen können da könnte es stimmen aber in Premiere oder Avidemux hab ich bislang keinerlei Probleme gehabt.
  • Auf die Gefahr hin jetzt schamlose Eigenwerbung zu machen, aber ich habe ein paar Zeilen zum Thema Aufnahmeprogramm (die dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen) und dazu noch ein paar Worte zum Thema Codec/Encoder und Festplatte verloren:

    docs.google.com/document/d/19I…e5ZvbFdLcVdzhevjjHj4/edit

    Zu finden unter Festplattenleistung, und 2.Videoverarbeitung->Allgemeines

    Das Dokument befindet sich noch im Aufbau, so das einige Inhalte noch nicht final sind, oder etwas schwammig formuliert sind.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Also das bedeutet ich könnte bei Fraps theoretisch wenn ich mich mit dem ganzen zeug richtig auskennwn würde... (leider weiß ich nur wo ich aufnehmen kann und wo dies dann gespeichert wird) eine Einstellung machen, die weniger GB zieht und dadürch längere Videos macht??? oder ist des komplett falsch?
  • Nein, Fraps verbraucht immer gleich viel Speicherplatz*, da kannst du nicht viel am Codec ändern. Aber mit den neueren Versionen (ab 3.5.0) kannst du auch größere Videodateien als nur die 3.95GB schreiben.

    * Natürlich nicht immer gleich viel, aber entsprechend. Das hängt vom Spiel, von der Szene und von vielen anderen Faktoren ab.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Apocalyptic94 schrieb:

    Also das bedeutet ich könnte bei Fraps theoretisch wenn ich mich mit dem ganzen zeug richtig auskennwn würde... (leider weiß ich nur wo ich aufnehmen kann und wo dies dann gespeichert wird) eine Einstellung machen, die weniger GB zieht und dadürch längere Videos macht??? oder ist des komplett falsch?


    Wenn du weiterhin mit Fraps aufnehmen willst, wird es immer (je nach Spiel und Aufnahmegröße natürlich) bei ca. 1 Gb pro Videominute bleiben. Dafür ist diese Minute aber mit einem Codec aufgenommen, der verlustfrei arbeitet, dir also die volle zur Verfügung stehende Quallität abspeichert.

    Andere Programme wie z.B. Dxtory können außer dem eigenen Codec verschiedene andere Codecs verwenden. Mit diesen anderen Codecs könnte man die Aufnahmedateigröße auch kleiner bekommen. Allerdings sind diese Roh-Videos dann mit einem gewissen Verlust an Quallität behaftet.

    Um das Video in eine annehmbare Größe, bei bestmöglicher Quallität, zu bekommen, muß man es nach dem Aufnehmen noch einmal bearbeiten (rendern). Dafür gibt es verschiedene Programme wie Sony Vegas, Magix, Camtasia oder den AVS Video Editor, die man kaufen muß und kostenlose Programme wie z.B. den Freemake Video Converter oder MeGui.

    Mit diesen Programmen bekommt man die Videos auf eine Größenordnung von ca. unter einem Gigabyte pro 15 Minuten Videolänge.

    Du solltest dir dazu vielleicht mal ein paar Videos auf dem Forumkanal anschauen, denn du mit der Taste "Youtube" am rechten Bildschirmrand hier im Forum anwählen kannst. Da sind dann leicht verständliche Videoanleitungen zu finden, wie du mit den verschiedenen Programmen arbeiten kannst.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • GameExpedition schrieb:

    Es gibt keine mir bekannte Aufnahmesoftware, die so einfach und gut wie Fraps ist.
    Dann schau doch mal bei DxTory vorbei das ist wesentlich besser in allen belangen, also die beste Aufnahmesoftware, kann fast alle spiele, oder mitlerweile alle, weiß nicht genau die aktuellen changelogs kenn ich nicht auswendig ^^
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()