Sollte man ernste Themen beim Kommentieren ansprechen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sollte man ernste Themen beim Kommentieren ansprechen?

    Anzeige
    Guten Abend, liebe User!
    Heute geht es um eine etwas ernstere Angelegenheit.
    Manchmal werde ich in verschiedenen Let's Plays mit Themen wie den 2. Weltkrieg, die Probleme in der 3. Welt oder Ähnlichem konfrontiert.
    Die Beispiele greifen schon sehr weit in mein Diskussionsthema ein.
    Ich möchte nämlich wissen, ob ihr Let's Plays akzeptiert, welche hauptsächlich nur um solche Themen gehen oder um ähnliche Varianten.
    Mit inbegriffen sind natürlich auch "leichtere" Themen, welche nicht so bedrohlich erscheinen, wie z.B.:
    Die Schwierigkeiten beim LPen.

    Meine Fragen an euch:
    Schaut ihr euch dann überhaupt das LP an?
    Findet ihr so etwas interessant oder eher abstoßend?
    Welche anderen Möglichkeiten bleiben einen solche Gesprächsthemen zu vermeiden?
  • Was meinst du mit "hauptsächlich um diese Themen gehen"? Also ich hab nichts dagegen, wenn z.B. bei Minecraft 5 Folgen lang Land geglättet wird und dann über Themen wie 2. Weltkrieg oder sonstige "schwere Kost" gesprochen wird, im Gegenteil, ich finde es durchaus positiv, dass man sich über sowas sprechen traut. Wenn sich das jedoch durch den gesamten Kommentar von allen Let's Plays zieht... naja das muss nicht sein.

    Grüße, alex_oO
  • Also es ist besser über irgendwelche Themen/News zu sprechen, als gar nichts zu sagen und dann anfangen zu rülpsen ;D Zudem hört man dann auch mal die Meinung von anderen. Deswegen finde ich es eher positiv, aber: Nicht über 2+ Folgen, irgendwann sollte man auch mal wieder übers Spiel reden!

  • Anzeige
    Ich schaue Let's Plays gerne zur Unterhaltung an, und Themen wie der Zweite Weltkrieg gehören für mich einfach nicht zur Unterhaltung. :whistling: Insofern würde ich bei sowas vermutlich vorspulen oder sogar wegklicken.
  • naja aktuelles kann man sicher einbinden aber auch nicht übertrieben viel(bin zwar eher der Typ der gerne mit lustigen sachen unterhalten wird aber wieso soll es denn keine Menschen geben die nicht auf genau sowas stehen?)
    Man sollte in dem Fall aber sofern man keine Diskussion lostreten will vorsichtig mit der Wortwahl sein sonst gibts schnell stress..
    Und man sollte versuchen dabei wenigstens ein wenig unterhaltsame Parts zwischen durch einzuspielen(nein ich meine nicht das man irgendwelche Witze über ernste Themen reißen soll sondern das man sich nicht am Thema festsaugt und nur noch über ein Thema redet)
    (und sollte das dein Ding sein mach es einfach daran wirst du mehr spaß haben als dir flache witze rauszupressen)
  • Naja es kann gerne auch mal ernste Themen angesprochen werden aber 2. Weltkrieg beispiel ist einfach, ja ich weis nicht ausgelutscht davon will keiner mehr was hören immerhin ist dies 1 jahr schon das Thema in Geschichte.

    Andere Themen wie EU Pleite oder Menschenrechtsverletzungen im Land XY und ob man da eingreifen sollte ist schon interessant so fern es ins LP passt.
  • Probier es aus. Wenn du positive Resonanz erhälst, ist es ja scheinbar okay. Wenn die Leute sich zuhauf beschweren, lässt du es eben wieder sein.
    Ich hätte keinerlei Probleme damit, wenn jemand über Gott und die Welt (gerne auch ernste Themen) spricht. Kommt nur darauf an, wie er es rüberbringt...
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Sagen wirs mal so, wenn jemand in einem LP (zu einem passenden Zeitpunkt) ein ernstes Thema anspricht ermutigt mich das zum dableiben und zuhören.
    Dinge wie 2. Weltkrieg und so weiter sind für mich auf keinen Fall zu ausgelutscht, jeder kann meiner Meinung nach gerne seine Meinung in seinem Video äußern, sehe darin nichts verwerfliches.

    Wenn jemand aber in einer wichtigen Zwischensequenz anfängt über irgendeinen Krieg anfängt, dann kann das schon nerven.
  • Da ich bald mit der Metal Gear Solid Reihe beginne komme ich nicht drum herum
    auch mal ernstere Töne anzusprechen, da es unter anderem um Themen wie Kontrolle,
    Nanotechnologie und Kriegswirtschaft geht. Daher bin ich der Meinung solange das
    Spiel es hergibt, ist es sogar angebracht über ernste Themen oder Vergleiche zur Gegenwart
    zu sprechen. Aber wenn man plötzlich in nem Mario oder Zelda Teil anfängt davon zu reden
    passt es überhaupt nicht darein. Daher sollte man es auch dem Titel etwas angleichen.
  • Hi,

    Ich hab da auch mal kurz drüber nachgedacht, sowas in ferner Zukunft, nach meiner Channelgründung und Sammlung erster Erfahrungen, auf Youtube zu machen.
    Mir schwebt da vom Titel her sowas wie "Let's talk about .... Thema" vor. Man sucht sich ein aktuelles Thema von öffentlichen Interesse und labert da 10min oder weniger drüber. Ich denke, es darf nicht zu lang sein.
    Im Hintergrund läßt man halt nen Gameplay laufen, was man vorher erspielt hat. Man könnte natürlich auch anfangen ne Art Video zum Thema zu erstellen mit Bildabfolgen oder ähnliches. Is sicher machbar, kommt aber aufs Konzept an, ob es dann auch gesehen wird.
  • ja also ich finde man darf in seinen lps natürlich über das labern was man möchte sei es über das spiel oder über was kommplet anderes das is einem selbst natürlich über lassen aber sachen zu labern wie den 2. weltkrieg find ich eigentlich relativ langweilig und ich bin mir nicht sicher ob ich dann ab da weiter dann weiter schauen würde bin ich mir nich sicher da ich sowieso eher lps mag wo man eher so fun hat und so und ich find der 2. weltkrieg passt da dann ihrgendwie nich so rein^^
  • Kann man gerne machen, finde ich als Zuschauer sogar gut, aber bitte nur dann, wenn man auch etwas Ahnung vom Thema hat, sonst redet man sich um Kopf und Kragen und steht am Ende dümmer da als man vielleicht ist. Es bringt nichts über die Eurokrise zu jammern, wenn man gar nicht weiß worums da genau geht. ;)
  • Schwierige Sache. Wenn ich mir vorstelle, beispielsweise in Mega Man oder Super Mario über den 2. Weltkrieg zu sprechen während im Hintergrund dieses kunterbunte Spiel läuft ist das wohl eine relativ schlechte Idee. In vielerlei Hinsicht will man ja von gerade solchen Let's Play-Projekten unterhalten werden und da ist es einfach sehr unpassend. Wenn ich allerdings z.B. Battlefield oder Call Of Duty spiele und dabei eben anfange über die entsprechenden Hintergründe zu reden - warum nicht? Ein netter Nebeneffekt, wenn man bei einem LP nicht nur Spaß hat zuzuschauen, sondern auch etwas lernt.
    Ich persönlich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, in irgendeiner Hinsicht schwierige Themen aufzugreifen und zu informieren, weshalb ich bald eine kleine Videoreihe über sozialkritische Themen mache. So kann der Zuschauer entscheiden, ob er sich nun gerade mit dieser Sache auseinandersetzen möchte oder ob ihn das Thema langweilt/nicht interessiert. Das wäre eine Alternative, wenn du überlegst über solche Sachen zu sprechen.
    si vis pacem, para bellum.