Adobe Premiere CS5.5 / 6 Tutorial

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adobe Premiere CS5.5 / 6 Tutorial

      Anzeige
      Hab mir mal die mühe gemacht euch ein paar Videos über Adobe Premiere zu machen und euch die Einstellungen als Download zur Verfügung zu stellen!^^

      youtube.com/watch?v=RtA6JGoqRk4

      Download: ul.to/q7r4sxg8

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam () aus folgendem Grund: Kanallink ersetzt durch Videolink.

    • Da der andere Beitrag geschlossen wurde, und ich denke das ich dort keine Antwort mehr erwarten brauche!

      Da habe ich auch gleich mal eine frage.. WARUM??

      warum benutzt du kein Frameserver, und exportierst es zb in MeGUI wo es
      weit aus besser verarbeitet werden kann, und die Audiocodec ist meines
      wissens auch nicht ideal!!??
      Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


      Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
    • Anzeige

      Crueldaemon schrieb:

      Da der andere Beitrag geschlossen wurde, und ich denke das ich dort keine Antwort mehr erwarten brauche!

      Da habe ich auch gleich mal eine frage.. WARUM??

      warum benutzt du kein Frameserver, und exportierst es zb in MeGUI wo es
      weit aus besser verarbeitet werden kann, und die Audiocodec ist meines
      wissens auch nicht ideal!!??


      @off topic
      Ich kann es einfach nicht mehr hören-.-
      MeGUI hier MeGUI da... leute lasst ihn doch ohne diesem scheiß MeGUI rendern -.-
      Egal was man in sachen rendern fragt oder sagt immer kommen die leute an und labern was von MeGUI ...
      Es ist nicht das Programm was nicht zu toppen ist und auch der frameserver hat seine macken etc (keine stappelverarbeitung etc).
      Ich finde sein tutorial gut wie es ist und leute vergesst mal nicht das es hier ein hobby ist und wenn er die leitung hat dann soll er es doch so machen oder sehe ich das falsch?
      und fühl dich bitte nicht als einziger jetzt angegriffen das ist allgemein gegen die fraktion MeGUI ist das beste etc denn es ist es bei weitem nicht( da zB diverse Player mit x264 etc nichts anfangen können)

      @on topic
      Ich finde das tut recht gut.
      gibt zwar einige sachen (wie zB das husten) was ich vllt rausgeschnitten hätte aber es kam ja nur 1 oder 2mal vor :3
    • LPerKamo schrieb:

      Es ist nicht das Programm was nicht zu toppen ist und auch der frameserver hat seine macken etc (keine stappelverarbeitung etc).
      [...]
      wenn er die leitung hat dann soll er es doch so machen
      [...]
      die fraktion MeGUI ist das beste etc denn es ist es bei weitem nicht( da zB diverse Player mit x264 etc nichts anfangen können)

      x264 ist durchaus der Encoder, der momentan nicht zu toppen ist. ;) Wenn der Frameserver seine Macken hat, hat das mit x264 nichts zu tun.
      Gerade wenn man eine schlechte Leitung hat, bringt einem x264 mit der kleineren Videodatei bei gleicher Qualität sehr viel. Und bei einer guten Leitung kriegt man in einer größeren Datei noch bessere Qualität unter als mit jedem anderen Encoder.
      Player sollen mit x264 übrigens gar nichts anfangen, da es ein Encoder ist. Der Codec ist H.264, damit kann mittlerweile jeder Player umgehen. :) Soviel dazu.

      Wenn ich also ein Tutorial für so ein teures Programm machen würde, würde ich auch auf den Aspekt mit der bestmöglichen Qualität eingehen und wenigstens die Arbeitsschritte und vor allem die Vorteile von x264 erläutern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

    • Julien schrieb:

      LPerKamo schrieb:

      Es ist nicht das Programm was nicht zu toppen ist und auch der frameserver hat seine macken etc (keine stappelverarbeitung etc).
      [...]
      wenn er die leitung hat dann soll er es doch so machen
      [...]
      die fraktion MeGUI ist das beste etc denn es ist es bei weitem nicht( da zB diverse Player mit x264 etc nichts anfangen können)

      x264 ist durchaus der Encoder, der momentan nicht zu toppen ist. ;) Wenn der Frameserver seine Macken hat, hat das mit x264 nichts zu tun.
      Gerade wenn man eine schlechte Leitung hat, bringt einem x264 mit der kleineren Videodatei bei gleicher Qualität sehr viel. Und bei einer guten Leitung kriegt man in einer größeren Datei noch bessere Qualität unter als mit jedem anderen Encoder.
      Player sollen mit x264 übrigens gar nichts anfangen, da es ein Encoder ist. Der Codec ist H.264, damit kann mittlerweile jeder Player umgehen. :) Soviel dazu.

      Wenn ich also ein Tutorial für so ein teures Programm machen würde, würde ich auch auf den Aspekt mit der bestmöglichen Qualität eingehen und wenigstens die Arbeitsschritte und vor allem die Vorteile von x264 erläutern.


      war klar das du dich da mit einmischst *augenverdreh*
      du bist mitunter einer der personen die mir auffällt die das immer sagen^^
      so und nunmal nen par dinge
      1. habe ich nie gesagt das frameserver und x264 zusammenhängende probleme sind (frameserver war auf den post davor bezogen)
      2. Grafik ist nicht alles und gerade programme wie MeGui sind für anfänger die nach tutorials suchen einfach mal zu überfordernd. Klar sind die videos dann kleiner bei gleicher quali aber wie schon vorher gesagt es ist ein hobby und da muss es nicht das kleinste beste schnellste sein da kann es auch paar fehler haben und ob das video nun cbr21 cbr20 etc hat ist mir doch scheiß egal solange ich keine komplett verpixelten bilder habe schau ich es mir dennoch an etc
      3. und war klar das irgendjemand jetzt angescheister kommt das x264 nen encoder ist etc bla bla bla es -.- und ich kenne genug aktuelle beispiele die bei einem mit MeGui gerendertem video und selbiges in Premiere pro ersteres nicht abgespielt wird (der dvd player von meinem dad zB der wurde vor 2 wochen neu rausgebracht und kam mit keinem megui video klar da er seine dvd sammlung digitalisieren wollte und kb auf mehrere TB platten hat) also würde ich mich mit ausagen wie das kann jeder player zurückhalten wenn du es nicht beweisen kannst...
    • LPerKamo schrieb:


      war klar das du dich da mit einmischst *augenverdreh*
      du bist mitunter einer der personen die mir auffällt die das immer sagen^^
      so und nunmal nen par dinge
      1. habe ich nie gesagt das frameserver und x264 zusammenhängende probleme sind (frameserver war auf den post davor bezogen)
      2. Grafik ist nicht alles und gerade programme wie MeGui sind für anfänger die nach tutorials suchen einfach mal zu überfordernd. Klar sind die videos dann kleiner bei gleicher quali aber wie schon vorher gesagt es ist ein hobby und da muss es nicht das kleinste beste schnellste sein da kann es auch paar fehler haben und ob das video nun cbr21 cbr20 etc hat ist mir doch scheiß egal solange ich keine komplett verpixelten bilder habe schau ich es mir dennoch an etc
      3. und war klar das irgendjemand jetzt angescheister kommt das x264 nen encoder ist etc bla bla bla es -.- und ich kenne genug aktuelle beispiele die bei einem mit MeGui gerendertem video und selbiges in Premiere pro ersteres nicht abgespielt wird (der dvd player von meinem dad zB der wurde vor 2 wochen neu rausgebracht und kam mit keinem megui video klar da er seine dvd sammlung digitalisieren wollte und kb auf mehrere TB platten hat) also würde ich mich mit ausagen wie das kann jeder player zurückhalten wenn du es nicht beweisen kannst...


      Grafik muss auch bei MeGUI nicht alles sein.. Gerade weil es ein Hobby ist sollte man das Ganze doch auf dem schnellsten Wege zu dem best aussehendsten Ergebnis bringen, oder sehe ich das falsch? Warum sollte man, wenn man nicht mal Geld dafür kriegt unnötig stundenlang rendern für ein schlechteres Ergebnis? Irgendwie denken bei MeGUI immer alle, man müsste das Programm komplett beherrschen (was hier wohl ohnehin nur De-M-oN tut) oder in Auflösungen á la 2048x1152 rendern. Ne ne ne, muss man alles nicht ;) Davon abgesehen - du meinst CRF.

      Das normale Ziel von Let's Plays ist immer noch Youtube, nicht der DVD-Player. Wenn man sich das Video von Yotube auf welche Art und Weise auch immer herunterlädt, kann jeder DVD-Player der mit anderen Videos von Youtube umgehen kann, auch damit umgehen.

      Es geht hier nicht um DVDs, sondern um Youtube, und dafür ist der h.264-Codec am Besten geeignet, egal wie sehr du dich dagegen wehrst :)

      Ich überlasse es gerne jedem selber, welche Programme er nutzt, außer er deklariert falsche Tatsachen wie du hier.. Das MeGUI einfacher, effektiver und auf Dauer auch mit weniger Workflow verbunden ist als Premiere ist nun mal so. Ich kenn mich auch nicht sondelrich dabei aus, muss ich aber ja auch nicht. EIn mal einstellen und dann ein paar Klicks. Und ich gehöre normalerweise nicht zu den Leuten, die MeGUI überall reinspammen, wenn das der TE nicht will.

      Der Audio-Codec im Tutorial geht so, aber wenn er MKV benutzen würde, könnte er auch ogg oder FLAC benutzen. Wenn man mit Premiere auf 1080p rendert, scheint die Internetleitung ja ohnehin schnell genug zu sein, da kann man auch gleich die Tonspur verlustfrei hochladen.. Und die Stimme des Tutorialerstellers ist btw ziemlich nice. Mach doch mal LPs, die Stimme passt extrem gut dazu.

      THC schrieb:

      In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

    • LPerKamo schrieb:

      MeGui sind für anfänger die nach tutorials suchen einfach mal zu überfordernd.


      Genau. Die Einrichtung, klick für klick befolgen, und danach nur noch 5 Buttons drücken ist zu schwer.
      Aber teure schlechte Qualität, ist besser.

      muss es nicht das kleinste beste schnellste sein

      Die die so dachten, sind alle ausgestorben. Es gibt immer Idioten, die sich gegen Fortschritt wehren, und später lacht man über sie.
      Außerdem ist Bandbreite natürlich kostenlos und unbegrenzt verfügbar. Besser immer volle kanne auslasten :rolleyes:

      und ich kenne genug aktuelle beispiele die bei einem mit MeGui gerendertem video und selbiges in Premiere pro ersteres nicht abgespielt wird (der dvd player von meinem dad zB der wurde vor 2 wochen neu rausgebracht und kam mit keinem megui video klar da er seine dvd sammlung digitalisieren wollte und kb auf mehrere TB platten hat) also würde ich mich mit ausagen wie das kann jeder player zurückhalten wenn du es nicht beweisen kannst


      Jeder Player der H.264 abspielen kann, kann auch MeGUI Videos abspielen.
      Wenn der Player aber z.B. nur Baseline beherrscht, solltest du das Programm schon richtig einstellen.
      Gäbe es bloß ein Globales Netzwerk wo man fragen könnte, wenn etwas nicht klappt.

      Oder du schiebst es auf Hexenwerk, und beschäftigst dich nicht weiter damit.