Endlosprojekte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Endlosprojekte

    Anzeige
    Es gibt viele Spiele die sehr langes Gameplay haben aber auch Spiele die nie enden... Aber die eigentliche Frage ist, wann zählt ein Endlosprojekt überhaupt erst als Endlosprojekt? Und welche Projekte eignen sich garnicht dazu...?

    Cossy was here - Link gehört in die Signatur

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cossy ()

  • Naja, wenn es kein wirkliches Ende im Spiel gibt, so wie bei Minecraft bevor es diesen Drachen gab, dann gilt das für mich als Endlosprojekt. Nicht, weil man es wirklich endlos spielt, sondern weil man es endlos spielen könnte, ohne es jemals ans Ende zu schaffen.
    Ist aber für mich persönlich nicht wirklich reizvoll, deswegen ging mein komplettes Minecraft Let's Play exakt zwei Minuten und fünf Sekunden.
  • Also ein LP ist für mich ein Endlosprojekt, wenn man ein Spiel Let's Playt, das an sich kein richtiges Ende hat und man sich auch selbst kein Ende setzt. Soll heißen bei einem Anno LP kann man ja auch endlos lange spielen, wenn man sich aber sagt, man spielt bis man 10.000 Einwohner o.ä. hat, ist es für mich kein Endlosprojekt mehr, da man ja ein Ende gesetzt hat.
  • Anzeige
    Ich selbst Let's Playe momentan nur Team Fortress 2, welches ein Online-Shooter ist und somit endlos. Einziger Reiz daran sind nur verschiedene Maps, usw. Als Endlosprojekt zählen somit für mich Spiele die überhaupt kein Ende haben und das Projekt wird geschlossen, weil der Spieler keine Lust mehr hat, o.ä.
    Wie Julien schon gesagt hat ist Minecraft ja auch nicht mehr ein Endlosspiel...

    Welche Spiele sich gar nicht für ein Endlosprojekt eignen sind wirklich schlechte Shooter. Man kann sie Let's Playen, sollte sich aber nicht fest sehr viele Folgen vornehmen, da es ja sowieso dann langweilig wird.
  • Spiele, wo man sich selbst einfach kein Ziel steckt.
    Es kann also theoretisch jedes Spiel sein.

    Sogar ein Megaman kann man als Endlosprojekt ansehen, wenn der LPer es irgendwie hinbekommt unendlich fortzusetzen.
    Man kann ja Megaman zunächst als Blind zocken. Danach das gleiche Game oder Abschnitte nochmal als Übung und dann Speedrun ansätze. Und dies alles innerhalb eines LPs. Und selbst nach dem Speedrun kann man ihn noch verbessern und alles aufnehmen.

    Meins ist League of Legends und hat mittlerweile schon 260 Parts und geht ca. 180 Stunden bis jetzt. Ein Ende ist noch nicht in Sicht.
  • Mag ja sein, dass ein Spiel endlos sein kann aber irgendwie haben doch alle Let's Plays mal ein Ende, spätestens wenn der Let's Player, auf die ein oder andere Weise sein Ende findet. Somit ist der Begriff Endlosprojekt doch Irrsinn, da würde ich lieber den Begriff Langzeitprojekt ausgraben. Alles hat ein Ende nur ... ^^

    Die einzige Möglichkeit ein Endlosprojekt zu "erschaffen" wäre natürlich das Projekt bis in die Ewigkeit immer weiterzureichen. Von Generation zu Generation.
  • RaphiRaffzahn schrieb:

    Mag ja sein, dass ein Spiel endlos sein kann aber irgendwie haben doch alle Let's Plays mal ein Ende, spätestens wenn der Let's Player, auf die ein oder andere Weise sein Ende findet. Somit ist der Begriff Endlosprojekt doch Irrsinn, da würde ich lieber den Begriff Langzeitprojekt ausgraben. Alles hat ein Ende nur ... ^^

    Die einzige Möglichkeit ein Endlosprojekt zu "erschaffen" wäre natürlich das Projekt bis in die Ewigkeit immer weiterzureichen. Von Generation zu Generation.

    dem kann ich nicht zustimmen. Solange ein "Langzeitprojekt" keinen vordefinierten Schlusspunkt hat, ist es ein Endlosprojekt, da es noch kein absehbares Ende hat.
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“
  • Was ist denn dann, wenn man dieses Endlosprojekt beendet? Das ist ein Widerspruch und kann dann kein Endlosprojekt mehr sein und ist ab diesem Punkt eben nur ein längeres Projekt gewesen. (Achtung! Weit hergeholter Vergleich folgt jetzt.) Es ist im Prinzip so als würde ich sagen, dass ich ewig lebe, weil ich keinen vordefinierten zeitlichen Schlusspunkt habe.
  • Meist können das vor Allem Spiele mit einer Open World sein. Beispiele sind Minecraft, The Elder Scrolls, sogar GTA. Es kommt halt drauf an, wie du es spielst und ob es lange Spaß macht. Wenn es dir und deinen Zuschauern immer wieder aufs neue Spaß macht, warum nicht? Wenn es immer nur dasselbe ist, sollte man Schluss machen.
  • RaphiRaffzahn schrieb:

    Was ist denn dann, wenn man dieses Endlosprojekt beendet? Das ist ein Widerspruch und kann dann kein Endlosprojekt mehr sein und ist ab diesem Punkt eben nur ein längeres Projekt gewesen. (Achtung! Weit hergeholter Vergleich folgt jetzt.) Es ist im Prinzip so als würde ich sagen, dass ich ewig lebe, weil ich keinen vordefinierten zeitlichen Schlusspunkt habe.

    Richtig! Nichts hält ewig und alles hat mal ein Ende (nur die Wurst hat zwei). Aber Endlos bedeutet nicht zwangsläufig ewig, sondern mit undefiniertem Ende. Und wenn du ein Endlosprojekt beendest, dann ist es keines mehr, sonder es war bloß einmal eines.
    YGNOTY Entertainment Präsentiert:



    Deadfall Adventures-------Tormentum
    Hitman 2: Silent Assassin-------Sleeping Dogs


    „Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.“
  • Wie schon gesagt: Ein Endlosprojekt ist ein Projekt, dass ein offenes, nicht absehbares Ende hat, wie eben z.B. bei Minecraft. Mich selbst reizen solche Projekte aber nicht wirklich. Irgendwann kommt, vom Gameplay und vom Kommentar her, nichts wirklich neues mehr.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Ein Endlosprojekt ist wohl eine übertreibende Beschreibung für ein Projekt das überaus lange dauert, ich habe mittlerweile 324 Folgen Skyrim (+45), das könnte man schon als "endlos" bezeichnen, ich bezweifle das es überhaupt jemanden gibt der sich alle Folgen angeguckt hat, schließlich ist das mehr als 3 Tage Video Material, von jedem Punkt sieht das Projekt also endlos lang aus. Ich sehe solche Dinge aber als Trägerbaustein für den Kanal, einfach weil man darin schön erkennen kann wie sich der LPer entwickelt hat, bei Gronkh mit seinen "Abertausenden" Folgen MC sieht man das ja auch gut. Ich muss aber sagen das es irgendwann echt schwierig wird sich zu motivieren die Endlosigkeit weiterzutreiben, und dann entdeckt man doch noch Neues...
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • Ein Endlos-LP ist für mich im ersten Sinne, dass das Spiel kein Ende hat.
    Mann kann aber auch Spiele, wie z.B. Red Dead Redemption endlos machen, indem man einfach nach dem Story-Ende weiterspielt.
    Solange der Spieler Lust hat, kann er auch solche Spiele zu einem Endlos-LP formen ;)
  • Ein Endlosspiel wäre für mich erstmal fast alles was mit Multiplayer zu tun hat.
    Im Singleplayer ist die Definition etwas fliessender und schwerer zu setzen.
    Sowas wie die Endlosspiele von Anno oder die Möglichkeit bei Open World Spielen nach dem Ende weiter zu daddeln, das fällt für mich da rein.
  • hmm Endlosprojekte...
    Minecraft ist Beispielsweise für mich kein endlosprojekt. Ich LP's auch grad selber und möchte es "durchspielen".
    Alles hat ein Ende würd ich mal sagen.
  • Ich bin nicht so ein Fan für Endlosprojekte. Irgendwann geht einem der Spaß weg und so weiter...
    Onlinegames zB sind Endlosgames, MMORPG's
    Minecraft kann man ja nun auch durchspielen. Nach dem Drachen kommen credits.
    Pokémon kann man auch als endlosprojekt ansehen wenn man dann auch Minecraft als endlos Projekt darstellt ^^
    Aber ja, auch Spiele über 300 - 400 Parts sind fast schon Endlos (Endlos viel zum anschaun XD)