Livestream - aber wie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Livestream - aber wie?

    Anzeige
    Heyho!
    Wie der Titel schon sagt möchte ich mal einen Livestream ausprobieren. Mein Problem: Ich habe keine Ahnung davon.
    Da ich schon mehrere Streams auf own3d.tv gesehen habe und damit sehr zufrieden war, wollte ich diese Seite auch gerne für meine Streams nutzen. Wieder ein Problem: Braucht man unbedingt XSplit dafür? Soviel ich googlen konnte ist das Prog kostenpflichtig, und das nicht zu knapp. Gibt es eine kostenlose Alternative und kann mir jemand bezüglich der Einstellungen, etc. weiterhelfen? Wäre super :]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumarion ()

  • wenn du z.B. bei Twitch bist kannst du auch: den Dyyno Broadcaster nehmen, für die ersten 10 Streams ist der kostenlos. Also ne Art Demo, dann kostet der auch was. Wenn du wirklich streamen möchtest also nicht nur von nem Mobile Device wirst du was zahlen müssen :)

    Aber alternativen würden mich auch interessieren :)
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Cedi schrieb:

    Theoretisch lässt sich mit dem kostenfreien Adobe Media Live Encoder + DxTory ein Stream starten. Das ist günstiger als xSplit. Jedoch sind die kosten von 60 Euro für 2 Jahre nicht zu Teuer für xSplit, meiner Meinung nach.

    um es mal auszuprobieren evt schon.. und man weiß ja nicht wie oft und wielange Luma streamen will :)

    wobei da sicher die free variante helfen könnte, wenn noch verfügbar die zwar nicht die besten Einstellungen bietet aber zum ausprobieren
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Ich mache da mal wieder schamlos Werbung für meinen ewig langen Guide, da ist ein Unterpunkt zum Thema Livestreams, zu finden in meiner Signatur.

    Ich hab jetzt aber gesehen das XSplit jetzt auch mp3 bietet, kann jetzt spontan aber nicht sagen ob das auch mit der free Version möglich ist. Das könnte das Ton Problem aber effizient beheben.

    Wenn man den Adobe Live Flash Encoder nur benutzt gibt es übrigens Probleme mit dem Ton da man nur eine Tonquelle wählen kann, da braucht es dann Audiorepeater...
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BurnoutDV ()

  • Zu der Adobe Variante habe ich dann mal eine frage..
    wird der IG-Sound sowie Commentary mit übertragen, weil man meines wissens bei der Adobevariante nur einen Channel für audio hat

    EDIT: Danke dir BurnoutDV ^^
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()

  • dxtory habe ich nicht :)
    Mir geht es vor allem erstmal ums testen! Für einen Livestream, der evtl nicht gut ankommt und gar nicht wiederholt wird, lohnt es sich nicht, Programme zu kaufen, wenn ihr versteht.
    Wenn ich Crueldeamon richtig verstanden habe, gibt es eine Testversion von XSplit? Extra Dxtory kaufen möchte ich mir nämlich nicht.
  • Eventuell reicht für deine Zwecke die "Test" Version von XSplit schon aus, die kann alles was die Vollversion kann, nur das du weniger vorgefertigte Screens zur Auswahl hast auf die man umschalten kann und das es dir nicht vergönnt ist AAC als Audiocodec zu wählen.
    Kängurus sind allgemein für ihre Freundlichkeit bekannt...nicht
  • BurnoutDV schrieb:

    Ich hab jetzt aber gesehen das XSplit jetzt auch mp3 bietet, kann jetzt spontan aber nicht sagen ob das auch mit der free Version möglich ist. Das könnte das Ton Problem aber effizient beheben.
    Nope, in der Free Variante hat xSplit nur nen ziemlich ekeligen Speex Codec (96kbp/s?) - zum streamen empfehle ich AAC, je nach Leitung klingt das aber auch mit 96kbp/s noch annehmbar. Ich habs für 2 Jahre gekauft nachdem ichs lange getestet hab (in der Beta wo es noch alle Funktionen hatte)