Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern

    Anzeige
    Hey Leute, habe ein Let's Play von Limbo am Start, und eigentlich KEINE Lizenz für das Spiel, jetzt kam heute folgende Meldung (erst bei part #007):

    Dein Video enthält möglicherweise folgende urheberrechtlich geschützte Inhalte:

    Visueller Content Verwaltet von:
    IGN

    Jetzt dachte ich, okay, normalerweise würde ich jetzt zustimmen, schließlich habe ich keine Lizenz, aber IGN!?!?
    IGN ist doch ein Spielemagazin, wenn ich das richtig im Kopf habe, warum haben die eventuell Anspruch dadrauf?
    Soll ich das Ganze nun akzeptieren?

    Grüße
    Kalli
  • Die Meldung hab ich auch bekommen :D

    Allerdings wegen einem Lied welches in Vessel vorkommt. Es gehört zum Spielsoundtrack^^.
    Naja hab beim Entwickler nachgefragt wie das ist mit dem Lied. Und er meinte das alles ok wäre und die Lizens vorhänden wäre solange das Lied im Zusammenhand mit dem Spiel stehe.

    Jetzt mal sehen was Youtube macht.
  • Anzeige
    Es nervt jedenfalls richtig. Schon wieder die Meldung beim neuen Part.Zwar wegen einem anderen Song, aber er ist Teil des Soundtracks...

    Das kotzt richtig an. Bin mir auch nicht sicher, mit welchem Grund ich Einspruch erheben soll. -.- Und Youtube zu fragen, brauch man garnicht erst anfangen.

    Hab zwar das hier vom Entwickler, aber ob man das eine schriftliche Genehmigung vom Lizenzinhaber nennen kann?

    You can play it, we've licensed that song to be availalable whenever it accompanies vessel imagery, so you're fine :) Thanks for asking.

    John Krajewski
    Strange Loop Games
    strangeloopgames.com


    Das es einem auch so schwer gemacht wird :(.
  • Wenn der Account nicht direkt gesperrt wird, wird er es auch nicht wegen Einlegen eines Einspruchs. :rolleyes:
    Klick auf Faires Handeln, schreib dazu dass du ein nichtkommerzielles Gameplay-Video gemacht hast und fertig. Oder im anderen Fall mit IGN einfach erwähnen, dass die ursprünglichen Rechte nicht bei IGN liegen, sondern bei Playdead.
  • Wenn mans so sieht ^^ ... Richtig Fortgeschritten wäre es, wenn ich für dasselbe Lied nicht noch einmal Einspruch erheben müsste :) Mal sehn...

    Und wenn man es von der rein technischen Seite sieht ist es schon beeindruckend, was Youtube alles merkt. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roger ()

  • Roger schrieb:

    Wenn mans so sieht ^^ ... Richtig Fortgeschritten wäre es, wenn ich für dasselbe Lied nicht noch einmal Einspruch erheben müsste :) Mal sehn...

    Und wenn man es von der rein technischen Seite sieht ist es schon beeindruckend, was Youtube alles merkt. :)
    Das ist normal dass die das merken, jeder "Rechteinhaber" benutzt das Content-ID System, wo ein Computer alles abliest und irgendwo ein Treffer gibt.

    Wie Julien es bereits gesagt hat, einfach Einspruch erheben und alles ist Tuti ;)
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WackigerZocken ()

  • Hab ich bei einigen Alan Wake Parts. Aber eben nur immer wenn ein Kapitel zu ende ist und die jeweilige Outromusik kommt. Zuerst wurden die Videos gesperrt dann hab ich an der Stelle die Musik ausm Video genommen und nun steht da eben "Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern" Die Videos werden dann also gedultet aber es steht unten beim VIdeo dabei von welchem Künstler es stammt. Auch wenn dass Lied nur 1 Sekunde läuft^^ Die Lizens hast du dann vom Spiel aber glaube nicht vom Künstler der dieses Lied gemacht hat, korrigiert mich bitte falls ich falsch liegen sollte^^

    MFG

    Andrew

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrew ()

  • Is ja jez auch wieder alles Tuti ;)

    Trotzdem ist es von der technischen Seite her beeindruckend... Das bestimmte Songs erkannt werden, obwohl man die ganze zeit redet . Wahrscheinlich genügen ein paar Tonabfolgen um einen Treffer anzuzeigen.

    @Andrew... Ja wenns nicht gesperrt wird, dann wird es geduldet und es kann Werbung gestaltet werden. Die Lizenz vom Spiel hast du auch nur wenn der Entwickler sie dir gibt :D. Und damit hast du auch die Lizenz zum Song, solange er im Spiel ist. Also solange er so angewendet wird, wie es der Entwickler vorgesehen hat. So verstehe ich es :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roger ()

  • Roger schrieb:

    Is ja jez auch wieder alles Tuti ;)

    Trotzdem ist es von der technischen Seite her beeindruckend... Das bestimmte Songs erkannt werden, obwohl man die ganze zeit redet . Wahrscheinlich genügen ein paar Tonabfolgen um einen Treffer anzuzeigen.

    Genau so ist es. Es werden sogar eigene Coversongs manchmal "infiziert" ;D. Solange die Melodie ähnlich ist könnte der Hot Buttom zuschlagen ^^
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de
  • Habe jetzt Einspruch auf Faire Verwendung gemacht, nachfolgend dann diese Antwort hinterlegt:

    "Sehr geehrtes Team von YouTube, sowie IGN Entertainment,

    mein kommentiertes Video des Spieles Limbo bezieht sich inhaltlich auf den Entwickler Playdead, bei welchem ich sogleich eine Lizenz für kommerzielle und nicht kommerzielle Zwecke angefordert habe, jedoch momentan weiterhin auf eine Antwort warte. Dennoch kann davon ausgegangen werden, dass der visuelle Content nicht von IGN stammt. Es kann natürlich stets vorkommen, dass einige Videos auf YouTube desselben Spiels in einigen visuellen Szenen übereinstimmen, ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass der gesamte Content von mir selbst aufgenommen wurde und ich in keinster Weise Material von IGN kopiert habe."

    Hoffe, dass jetzt alles klappt und dass mein Konto nicht gesperrt wird :D
  • So schnell wird dein Konto schon nicht gesperrt...
    Da muss schon mehr passieren, im schlimmsten Fall wird der Einspruch von denen einfach ignoriert und du behälst den Content Treffer auf dem Video.
    Solange die nicht völlig dem Größenwahn verfallen und dir deswegen einen Strike reinwürgen, kann da nicht mehr passieren.
    Also keine Panik :)
  • IGN ist wie ich finde im gesamten Content ID - System eine der wohl nervigsten Firmen. Das ist dabei noch nicht einmal unbedingt ihre Schuld, aber sie reichen eben ihre Reviews und Gameplay-Videos auch beim System ein und dementsprechend häufig kommt es zu falschen Treffern von IGN-Content in Let's Play - und Gameplayvideos (schaut mal bei Google nach, ihr werdet garantiert fündig). Zumindest reagieren sie (zumindest bisher) sehr schnell und korrekt und entfernen den Treffer beim Einlegen einer entsprechenden Beschwerde sofort. Dennoch... das System muss dringend umgebaut werden, langsam wird's lächerlich, was alles als Treffer angesehen wird.