Nintendo kündigt 3DS XL an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nintendo kündigt 3DS XL an

    Anzeige
    Nintendo kündigte den 3DS XL an. Die beiden Displays sollen 4,88" und 4,18" groß sein, und sind somit über 1 Zoll größer als die vom normalen 3DS, was eine Vergrößerung von 90% entspricht. Zusätzlich erhöht sich die Akkulaufzeit um einige Stunden. Im Lieferumfang befindet sich zusätzlich eine 4GB große SD Karte.
    Der 3DS XL erscheint in Japan am 28.07. für 18.900 Yen, in Amerika am 19.08. für rund 200$ und in Europa am 28.07., der Preis ist hier noch nicht bekannt.

    Was mich allerdings stutzig macht, sind die ersten Bilder. Auf denen sind nämlich weder ein zweiter Analogstick noch die Tasten L2 und R2 zu sehen. Wird es hier also wieder zusätzlich ein "Circle Pad Pro" geben?

    Was haltet ihr von der Ankündigung? Ich finde es sehr schade, dass das "Circle Pad Pro" nicht im 3DS XL 'integriert' ist. Der Adapter sieht nämlich echt nicht schön aus...

    Quelle: Hardwareluxx.de
  • Für mich Schwachsinn jetzt schon ein weiteres Produkt rauszubringen. Was ist aus den guten alten Zeiten geworden, in denen der SNES über Jahre hinweg gepaart mit dem schönen GameBoy das Non-Plus-Ultra war...Naja, die Jugend von heute langweilt sich meist an irgendwelchen Konsolen nach ein paar Wochen und will wieder was Neues. Dem Großteil der Kunden muss man eben gerecht werden, aber aus meiner Sicht hätte man ruhig 2-3 Jahre mit dem normalen 3DS den Weg gehen können.
    Für mich kingt das nach einem einfach etwas größeren Gerät. Total unsinnig. Aber aus rein wirtschaftlicher Sicht könnte es durchaus Sinn ergeben. Irgendwo muss man den Kunden ja noch mehr Geld aus der Tasche ziehen :D
  • Das ist doch irgendwie.... sinnlos? Jetzt mal ehrlich, wie oft wollen sie diese eine Konsole neu auf den Markt schmeißen? Normal, Light, Xl, I, 3DS und jetzt 3DS XL (würd mich nicht wundern, wenn ich eine Version nicht aufgezählt habe).

    Meiner Meinung nach ist das doch reine Geldmacherei. "Oh, wie haben keine Idee mehr.." - "Lasst uns den DS mit einer kleinen Neuerung rausbringen!" *Jubel im Nintendo-Büro*
    Wer einen DS schon hat, wird sich den doch nicht nochmal kaufen (außer man ist totaler Nintendofanboy und kauft sich alle Versionen, kenn da einen).

    Tja, die meisten Firmen nehmen Content aus ihren Spielen raus und machen daraus DLCs, um mehr Geld zu machen, Nintendo bringt ständig das gleiche Produkt mit kleinen Veränderungen raus.
  • Der einzig große Vorteil ist die Akkulaufzeit, die erhöht wurde. Für Leute, die sich einen 3DS zulegen wollen, aber noch keinen haben, könnte es also interessant sein, denn das Gerät scheint nicht viel teurer als der 3DS zu sein.

    Edit: @RoachGrace: Differenziere doch bitte DS und 3DS, die sind von der Technik nämlich recht verschieden (andere CPU, GPU, Display, Analogstick, ...).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krieg0re ()

  • Über ein Zoll größer auf 4,18 und 4,88, also hatte die vorher 3,18 und 3,88 Zoll. Das ist also eine Vergrößerung von stark gerundet einem viertel (25% von 3,88 auf 4,88) bis einem drittel (33% von 3,18 auf 4,18) - ganz schön an 90 Prozent vorbei, oder?!
    Glaubwürdig erscheint mir diese Quelle jedenfalls nicht, wenn der Autor nicht einmal die Grundsätze der Prozentrechnung beherrscht. (Sofern du es richtig wiedergegeben hast.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • DerET schrieb:

    Über ein Zoll größer auf 4,18 und 4,88, also hatte die vorher 3,18 und 3,88 Zoll. Das ist also eine Vergrößerung von stark gerundet einem viertel (25% von 3,88 auf 4,88) bis einem drittel (33% von 3,18 auf 4,18) - ganz schön an 90 Prozent vorbei, oder?!
    Glaubwürdig erscheint mir diese Quelle jedenfalls nicht, wenn der Autor nicht einmal die Grundsätze der Prozentrechnung beherrscht. (Sofern du es richtig wiedergegeben hast.)

    Kann nicht sein. Bildschirme wurden fast verdoppelt! Von 4 Zoll auf stark gerundete 7 Zoll! 90% kommen also wohl grob hin.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THC ()

  • Irgendwie merkwürdig. Da kündigen die für den 3DS das Circle Pad an als zweiten Analogstick... und der XL hat den gar nicht und bräuchte sogar noch nen eigenes. Alles super... aber diese ganzen Revisionen von den Nintendo Handhelds kann man eh in die Tonne werfen. Der GBA SP hatte zwar damals durchaus sinnvolle Neuerungen, aber bereits da hat man gesehen, dass man bei dem nicht mehr wirklich genau nachgedacht hat. Steckt in den SP mal ein Gameboy(Color) Modul... der DSi war auch der Größte Mist in meinen Augen, schraubte er das Gaming für die "Interaktivität" vollkommen zurück... auch hier scheint der XL keine ernsthafte Alternative. Da sollte man vielleicht gleich auf die Version warten die einen zweiten Analogstick dabei hat.

    Außerdem wird da nicht einmal ein Netzstecker- und damit Ladegerät mitgeliefert... und außerdem kommt der mir ziemlich groß vor. Ich weiß nicht was die Leute an diese iPads finden, ich finde die total unhandlich... gilt auch für den 3DS XL.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • @Deepstar:
    Ja, der SP war cool mit seiner Hintergrundbeleuchtung und eigentlich ging es auch noch mit größeren Modulen. (Sah nur doof aus...)
    Den DS Lite habe ich auch noch eingesehen - der war einfach handlicher, der Akku hielt länger und die Hintergrundbeleuchtung war wieder stärker.
    Danach waren imo alles nur noch Neuauflagen, um wiedermal Geld reinzubringen.
  • Anstatt das Handheld Design immer mal wieder zu erneuern, zu verändern und ein paar vereinzelte Sachen neu zu gestallten, wäre es ja auch mal eine Idee, wenn Nintendo sich eine längere Auszeit nimmt und mal etwas komplett neues entwirft.
    Mir kommt es langsam so vor, als giessen sie ihr Konzept in dem Bereich nur immer wieder neue auf.
    In immer kleineren Zeitabständen...
    Und mehr kommt da anscheinend nicht mehr rüber, etwas schade.