2 Mikros aufnehmen. Wie am besten vorgehen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Mikros aufnehmen. Wie am besten vorgehen?

    Anzeige
    Hallo Zusammen!

    Mein Cousin und ich wollten zusammen Let's Plays machen.

    Wir wollten das aber Lokal veranstalten, nicht uebers Internet.

    Ich dacht mir wir Quatschen einfach beide in das Mikro meiner Webcam (Logitech Webcam Pro 9000)

    Die Idee hat sich aber als schlecht herausgestellt. Das Mikro hat eine miese Quali und uebersteuert ohne Ende (selbst wenn der Eingangspegel sehr gering eingestellt ist.)


    Wie kann ich nun also am besten/guentigstens gleichzeitig unsere beiden Stimmen aufnehmen?

    Ich wuerde wenn es geht gerne so wenig Geld wie moeglich aufnehmen.

    Aufgenommen wird mit Fraps.

    Empfehlungen?

    PS: Ich hab noch 2 Singstar Mikros die ich ueber USB an den PC anschliessen kann. Muesste mir nur 2 Mikrostaender anschaffen. Idee umsetzen oder gibt es da doch bessere Methoden?
  • Grey schrieb:

    Hmm, spontan würde ich vorschlagen ein T-Bone zu kaufen und das beide dann ihn ein Mikro sprechen.

    Hat da vielleicht schon mal jemand praktische Erfahrung mit gemacht?
    Ja, das klappt mit einem SC440 oder SC450 ziemlich gut. Da muss man zwar relativ dicht beieinander sitzen, aber für wahre Kumpels sollte das ja kein Problem sein. Wer sich gern anhören will, wie das klingt, sagt Bescheid.


    DarkKing1997exe schrieb:

    Du brauchst zweimal diesen Adapter.
    In einem seckst du beide Audio eingänge in den anderen beide MikrofonKabel (pinker stecker) :thumbsup:

    Quark. Adapter sind Qualitätsfresser.
  • Naja so stimmt das nicht ;). Wir benutzen ein USB Headset und eins mit den normalen Anschlüssen. Die eine Spur nehmen wir über Audacity auf, die andere mit Fraps. Wenn du sie im Renderprogramm dann übereinander legst, hast du kein Hallen oder ähnliches.

    Momentan lassen wir das mit Fraps aber auch und benutzen ein Programm (Name krieg ich grad nicht zusammen, kann aber bei bedarf gerne nachschauen), welches 2 Mikros nebeneinander aufnimmt und in eine Audiospur packt. Daher legt er die Stimmen direkt übereinander und es gibt kein Hallen oÄ. Nachteil: Kein Bearbeiten der einzelnen Tonspuren ;).

    Lg.

    Ps. Quali ist ebenfalls iO
  • Achso, was noch wichtig ist: Ich will nicht nachtraeglich mit irgendwelchen Videobearbeitungsprogrammen arbeiten. 1. hab ich keins und moechte mir keins kaufen 2. Kenn ich mich wirklich null mit Audio/Video nachbearbeitung aus. Ich nehme mit Fraps auf und render danach direkt mit anri-chan

    Fraps sollte also in der lage sein, direkt beide stimmen aufnehmen zu koennen. :)

    Das t-bone sc450 ist definitiv zu teuer. Let's plays sind fuer mich echt nur ein nebenbei hobby fuer das ich nicht bereit bin soviel geld zu investieren :)
  • Wenn du nur wenig Geld ausgeben willst und keine Nachbearbeitung willst, bleibt dir eigentlich nur noch eine wirkliche Billiglösung... Hol dir ein Logitech USB Mikrofon, stell es so hin dass ihr beiden möglichst reinredet, lass das von Fraps aufnehmen und fertig. Hochwertiger Ton kommt da allerdings nicht bei raus. ;)
  • Hmm.. sieht dann wohl so aus als muesste ich das mit den singstar mikros machen. Getestet hatten wir das schon und die Sprachqualitaet war ok. Hatte nur gehofft es gibt eine gute/guenstige/bessere loesung damit ich hier nicht noch 2 mikro staender rumstehen habe, wo hier eh schon zu wenig platz ist.

    Danke soweit fuer eure vorschlaege.
  • Geht natürlich auch mit 2 Headsets(wenn ihr 2 habt). Mit manchen Standmikrofonen gehts auch, würde mir aber nicht extra dafür eins kaufen.
    @querschnitt die Quali ist ganz okay, aber da hält einer von euch das mikro zu nah am mund ;)
    Muss nicht immer teuer sein :P
    Wenn man richtig gute Qualität haben will kostet es entweder mehr Zeit oder es geht an die Geldbörse =(
  • 2 headsets waere problematisch gewesen :) da ich ja alles direkt mit fraps aufnehmen moechte :) glaub da geht das mit den singstar mikros ganz gut :)

    das Problem mit dem zu nah am Mund loesen wir dann mit mikrofonstaendern (wir koennen ja nicht mikros und arcade sticks gleichzeitig halten) :)

    und nervige wind geraeusche sollen natuerlich noch durch poppschutz neutralisiert werden.
  • Um billig wegzukommen, würde ich das SingStarMikrofon nehemen und eventuell einen Ständer dazu kaufen. (hihi Ständer^^)
    Wenn man im Sound das Rauschen vom PC, das Atmen von euch oder es beim Sprechen übersteuert, hört, kauf dir einen lockeren Schwamm und stülpel ihn übers Mikrofon.
    Bei mir hat das zumindest gut funktioniert, ab mir aber dann ein gescheites Mikrofon gekauft, weils einfach bescheuert aussah.^^
    Ist nur eine schnelle Lösung ;)
  • Wolfsblut1337 schrieb:

    Um billig wegzukommen, würde ich das SingStarMikrofon nehemen und eventuell einen Ständer dazu kaufen. (hihi Ständer^^)
    Wenn man im Sound das Rauschen vom PC, das Atmen von euch oder es beim Sprechen übersteuert, hört, kauf dir einen lockeren Schwamm und stülpel ihn übers Mikrofon.
    Bei mir hat das zumindest gut funktioniert, ab mir aber dann ein gescheites Mikrofon gekauft, weils einfach bescheuert aussah.^^
    Ist nur eine schnelle Lösung ;)



    genau das haben wir ja vor :) nur abgesehen vom schwamm wollen wir ein richtigen poppschutz/windschutz filter nutzen :)


    aber was ich ich halt von euch wissen will, findet ihr diese aufnahme (ohne poppschutz, windfilter etc) soweit ok?