Werben (Einstellung bei Youtube)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Werben (Einstellung bei Youtube)

    Anzeige
    Mit Videoanzeigen sorgen Sie dafür, dass YouTube-Nutzer Ihr Video finden und aufrufen. Sie können mit nur wenigen Schritten eine Anzeige für Ihr Video erstellen.
    1. Legen Sie fest, wie viel Sie ausgeben möchten.2. Erstellen Sie eine Anzeige für Ihr Video.3. Erstellen Sie ein Google AdWords für Videos-Konto.
    Wie viel möchten Sie ausgeben?
    Aufrufe berechnen
    Funktionsweise
    Sie erstellen eine Anzeige für Ihr Video.
    Ihre Anzeige erscheint neben relevanten Inhalten bei YouTube.
    Es fallen nur Kosten an, wenn Ihr Video über die Anzeige angesehen wird.
    Hier werden Ihre Videoanzeigen geschaltet
    In-Display-Anzeige, die neben zugehörigen Inhalten, neben Videos zu ähnlichen Themen oder für die gleiche Art von Zielgruppen wie Ihr Video erscheint

    Als In-Stream-Anzeige vor ähnlichen Videos
    Die Nutzer sehen einen kurzen Clip und können entscheiden, ob sie Ihr Video ansehen möchten. Außerdem können sie durch einen Klick Ihren Kanal aufrufen.

    Geschätzte Aufrufe für Ihre Ausgaben (100Euro)
    4000 Aufrufe Weiter
    Nutzer, für die Ihre Anzeigen geschaltet werden
    Ihre Anzeige kann für alle Nutzer geschaltet werden oder Sie können die Schaltung auf bestimmte Nutzer und Inhaltstypen beschränken.
    Leute Alle Geschlechter, Alle Altersgruppen Verfeinern
    Inhalte ansehen in Alle Themen Verfeinern
    Wenn Sie Ihre Zielgruppenreichweite einschränken, wird Ihre Anzeige möglicherweise für weniger Nutzer geschaltet.

    Was haltet ihr von der neuen Einstellungen auf Youtube.

    Video.manager-->Der Pfeil nach unten-->Werben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CookieVanitas ()

  • Das gibts wi´klich schon länger, seit 2Wochen oder so wird es aber immer oben eingeblendet wenn man auf dem Videomanager ... ist. Ich find eigentlich gut, aber nur für Firmen ...

    Für uns LPer macht es eher keinen Sinn, da ich denke dass die meidten nicht das Geld haben und die Community nicht so doll darauf reagieren würde. Ich selbst klick ja auch nicht auf die gesponsorten Videos.
  • Und wieder einmal wundert man sich darüber, dass man durch Bezahlung mehr bekommt als andere.. Wieder einmal: Willkommen in der realen Welt.
    Und ja, die Funktion existiert schon ewig und drei Tage.

    Pauschal zu sagen "100€ sind viel" ist nicht klug. Es kommt ganz darauf an, wie und wann sich diese 100€ amortisieren und ob sie es überhaupt irgendwann tun.. Wenn man diese 100€ einsetzt, um seine Let's Play-Videos zu promoten, auf denen nicht mal Werbung geschaltet ist, dann ist das in der Tat dumm. Nutzt man diese 100€ aber, um ein Produkt was man produziert zu bewerben und in Suchergebnissen höher platzieren zu lassen, dann können sich die 100€ schon sehr schnell lohnen.

    OT: Ich finde die Funktion gut. Generell finde ich es gut, wenn man sich durch Geldfluss besser stellen kann und auf sich aufmerksam macht.. Genau das ist nämlich der Sinn von Werbung.
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Es ist als kommerzieller Let's Player sicher auch sinnvoll, einen Teil des Geldes zu reinvestieren, wenn man so schon gute Werbeeinnahmen hat. Kommt halt immer auf die Situation an, in der man sich befindet.
    Entgegen meiner Meinung im vorherigen Post, kann es sich aber sogar in gewissen Situationen lohnen, Geld für derartige Werbung zu investieren, wenn man noch keinerlei Werbung auf seinen Videos hat und eher unbekannt ist.. Quasi als Investition in die Zukunft.

    Jeder, wie er möchte. Ich finde es gut, dass einem zumindest die Möglichkeiten geboten wird.
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Hmm dafür Geld bezahlen...?
    Naja für manche mag das Sinn machen, gerade für diejenigen, die mit ihren Videos auch Geld verdienen.
    Solange man mit den Videos mehr reinfährt als für die Werbemaßnahmen ausgibt ist das denke ich alles ok.
    Aber für den Normalverbraucher wird das vermutlich eine völlig überzogene Maßnahme sein...
    Aber gut, das ist nur eine erste Einschätzung aus dem Bauch heraus :)