Intro.mp4 vor XYZ.mkv?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intro.mp4 vor XYZ.mkv?

    Anzeige
    Ich würde gerne mein Intro.mp4 vor mein Info Video.mkv setzen. Ich habe eine FLAC, auf der ist der Intro Sound und dannach kommt mein Gelaber mit Musik, aber wie kriege ich die 2 Dateien zu einer mkv, in MeGUI gehts nicht... Bitte, bitte Hilfe!!
  • ALso hastu eine FLAC, in der Intro-Sound und der Sound deines LPS drin ist? Gut, mkvmergegui kann nämlich glaub ich keine FLACs anhängen.

    Dann doch einfach Das Intro in mkvmergegui reinziehen, danach das LP anhängen und die FLAC hinzufügen. Wenn das mit unterschiedlichen Containern (mp4,mkv) nicht geht, musst du eben ummuxen.. Aber ich denke schon, dass das gehen müsste?

    EDIT
    Scheint's nicht. Dann ummuxen.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

  • Fehler: Der Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Info Video.mkv' kann nicht an den Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Intro.mp4' angehängt werden. Die Formate stimmen nicht überein.

    //Edit Intro in SV gemacht, AVI war zu groß also Mainconcept MP4, wie kann man denn mp4 zu mkv ummuxen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlay35 ()

  • Anzeige

    LetsPlay35 schrieb:

    Fehler: Der Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Info Video.mkv' kann nicht an den Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Intro.mp4' angehängt werden. Die Formate stimmen nicht überein.

    //Edit Intro in SV gemacht, AVI war zu groß also Mainconcept MP4, wie kann man denn mp4 zu mkv ummuxen?


    Warum hast du nicht zb mit Lagarith exportiert? Hättest du danach mit exakt den selben Einstellungen wie deine LPs auch mit MeGUI encodieren können. Müssen nämlich auch alle exakt gleich sein, Auflösung FPS etc. Wenn du die Projektdatei von SV noch hast, würde ich das auf jeden Fall nachholen.. Ansonsten: Müsste auch einfach in MeGUI gehen mit CRF 0, aber ich glaube es gibt bessere Methoden.. Da müssten aber Andere mehr wissen..

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Fehler: Der Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Info Video.mkv' kann nicht an den Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Intro.mkv' angehängt werden. Die Trackparameter stimmen nicht überein.
  • LetsPlay35 schrieb:

    Die Trackparameter stimmen nicht überein.

    Dann kann man sich ja denken was man machen muss oder?
    Render deine intro video Datei mal ohne sound und lass den sound in megui machen ( in dem gleichen audio Format wie dein infovideo) dann muxt du sound und video zusammen und dann hängst du dein Info video dran .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue ()

  • Intro und Info Video haben doch beide keinen Ton, der ist nacheinander auf einer FLAC...

    //Edit Habe jetzt eine MKV mit Info Video + Ton und eine MKV mit Intro + Ton, will ich das dann anhängen:

    Fehler: Der Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Info Video mit Sound.mkv' kann nicht an den Track Nummer 0 aus der Datei 'C:\Users\BENUTZER\Desktop\Intro mit Sound.mkv' angehängt werden. Die Trackparameter stimmen nicht überein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LetsPlay35 ()

  • Ich würde zur Not erst das Intro als AVI exportieren, mit möglichst guter Qualität (sollte bei der Länge ja trotzdem nich allzu lange dauern) und dann nochmal mit MeGUI als mkv encodieren, mit den gleichen Einstellungen wie deine Let's Plays. Dann kannst du normal einfach immer, nachdem du von deinen Parts den Sound zum Video gemuxt hast, auch noch das intro mit dem frischen Part muxen. Du musst nur aufpassen, dass du die Projektdatei noch behälst, damit du später die Auflösung an andere Projekte anpassen kannst.
    Sollte theoretisch funktionieren, obwohl man das bestimmt auch verlustfreier hinbekommen müsste.
  • Kapier ich nicht, ich tuh die Projektdatei jetzt einfach mal per Frameserver in MeGUI encodieren und dann mal gucken obs in mkvmerge geht..

    //Edit Ich habe die Quelldatei also Intro.avi nicht mehr, ich render das morgen nochmals in Cinema 4D (wow, wieder 3 Stunden) und dann noch den Sound dazu, exportiere es diesmal aber als mkv über Frameserver, so dass ich eine mkv mit Intro Video + Audio habe, nach der ich dann meine Info Video mkv mit Ton mache. Oder ich mach alles in Sony Vegas und dann per Frameserver ohne kack mkvmerge

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlay35 ()

  • Ich habe den Thread nochmal durchgelesen: Willst du das Intro später nocheinmal verwenden? Dann wäre es ja schlau, das schonmal komplett fertig zu haben. Aber es scheint so, als wäre der Sound vom Intro bereits am Sound des anderen Videos gebunden. Dann würde ich eher erst das Intro-Video mit dem Info-Video muxen und dann das Video mit dem Sound.
    Und dabei müssen natürich beide Videos die gleiche Auflösung und gleich viele FPS haben.